Tutorial – Neues Blogoutfit – Template hochladen

Wem die Vorlagen von Blogger zu langweilig sind, der kann sich ganz einfach ein neues Template in den Blog hochladen.

In diesem Tutorial zeige ich euch wie das geht.

Es gibt viele Anbieter, die kostenlose Templates für Blogger oder WordPress zur Verfügung stellen. Mein Template habe ich von deluxe templates.

Ganz wichtig: Vorab sollte man unbedingt eine Sicherungskopie vom Blog-Vorlagenverzeichnis machen. Im Dashboard des Blogs auf Vorlage –> Backupwiederherstellung –> Vollständige Vorlage herunterladen. Diese Vorlage wird als XML-Datei am besten in einem seperaten Ordner gespeichert und kann jederzeit wieder hochgeladen werden, falls etwas schiefgeht.

Wer ein passendes Template gefunden hat, kann einen Download starten. Die Downloaddatei wird auf meinem PC in dem Ordner Downloads automatisch gespeichert.

Im nächsten Schritt wird das herunterladene Template in den Blog hochgeladen.
Das passiert ebenfalls in der Vorlage –> Backupwiederherstellung.

Hier klickt man auf “Durchsuchen”

Jetzt wird aus dem Downloadordner die XML-Datei des Templates gesucht. Die gewählte Datei wird anschließend hochgeladen.

Das Template wird automatisch gespeichert. Fertig ist das neue Blogoutfit.

Wem das Template nicht gefallen sollte, der kann sich den Blog ganz einfach wiederherstellen.

Hierfür wird in den selben Schritten die vorher gesicherte Datei in den Blog hochgeladen.

13 Kommentare

  1. 25. November 2013 / 17:19

    Liebe Sabine,

    tadellos gestaltet!

    Alles Liebe
    Elisabeth

  2. 25. November 2013 / 17:47

    Respekt! Das traue ich mich nicht. Auch wenn durch das Backup nichts passieren kann, habe ich doch Angst, dass ich mir alles abschieße… ;)

    LG

  3. 25. November 2013 / 17:55

    sieht echt klasse aus, das neue design!
    gglg

  4. Heidi
    25. November 2013 / 18:04

    Mir gehts da wie Manu . Danke für´s zeigen . Aber trauen tu ich mich das nicht . Und was ich hab , das hab ich . Wer weis bei meinem Talent würde da garantiert was schief gehen

    Deins finde ich auf jeden Fall gelungen .

    LG heidi

  5. Claudia Overmann
    25. November 2013 / 18:11

    Gefällt mir, das neue Outfit Deines Blogs, LG Claudia.

  6. Ditschi
    25. November 2013 / 19:16

    Tolles Template.Das Tutorial werde ich mir mal anschauen…

    LG Ditschi

  7. 26. November 2013 / 2:05

    Klasse Hinweis und Erklärung von dir liebe Sabine. Danke dir.

    Liebe Grüssle

  8. 26. November 2013 / 8:19

    uiiii…danke für die anregung!!!!♥
    LG

  9. 26. November 2013 / 11:33

    Wow – der neue Look ist ziemlich cool :)!!!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  10. Rhedi
    27. November 2013 / 17:06

    Sieht echt super aus!

  11. (◔‿◔)
    4. Dezember 2013 / 15:44

    Lieb von dir, Sabine, so ein Tut zu schreiben.
    Deluxe Templates und ähnliche kenne ich auch. Da habe ich diverses ausprobiert. Meistens war es dann doch eine Menge Arbeit, damit der Blog mit dem neuen Design wirklich funktioniert. Bei meinen Straßenseiten hatte ich ein Magazin-Design, wobei ich mit Freunden zsm noch viel am Code programmiert habe, weil ich ein paar Änderungen haben wollte. Letztendlich haben mich die ständigen Änderungen von Google/ Blogger dann zu einem einfachen Design gezwungen. Denn erst waren plötzlich Fehler da und eines Tages war das Design total kaputt. Weil im Code von Blogger auch ständig Neuerungen eingegeben werden. Anders kann ich es mir nicht erklären. Nur Sch*** wenn mensch dann keine Zeit hat, sich hin zu setzen und wieder alles aufzubauen.

    Danke für deinen cmt.: Direkt am Potsdamer Platz wird z Glück nicht mehr gebaut. Das hatte ja lange genug gedauert. Aber nahegelegen sind große Baustellen.
    Herzgrüessli, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    von Herzen

    • 5. Dezember 2013 / 19:44

      Ja, das ist so schade. Man muss schon gute HTML-Kenntnisse haben, um sich das Template zurechtzustricken. Dazu hatte ich auch keine Lust, obwohl mir das Design wirklich gefiel. Jetzt ist es wieder ein Blogger Template.


Etwas suchen?