Was wurde eigentlich aus Isarnhoe, dem kleinen Laden in Eckernförde?

Was wurde eigentlich aus Isarnhoe, dem kleinen Laden in Eckernförde?

Werbung für Kunsthandwerk aus der Region

Eckernförde ist ein beliebtes Ausflugsziel von Touristen im Sommer. Eingefleischte Nordlichter besuchen diesen Badeort an der Ostsee in der Eckernförder Bucht auch gern außerhalb der Saison. Die Innenstadt von Eckernförde ist überschaubar. Überall gibt es kleine Lädchen zum Stöbern und Verweilen. Klein, aber fein.

Es ist schon eine Weile her, da berichtete ich über Isarnhoe, einen kleinen Kunsthandwerk-Laden in Eckernförde direkt am Hafen. Seitdem sind einige Jahre ins Land gezogen – und es gibt Neues darüber zu erzählen.

Die Inhaberin Jessica Thomsen ist mit ihrem Lädchen mittlerweile umgezogen auf die andere Seite des Hafens in die Bergstraße 1. Das hat für Jessica einen großen Vorteil. Sie werkelt zusammen mit ihrem Lebensgefährten Lars, der dort schon länger handgefertigte Unikate aus Leder fertigt. In diesem Geschäft gibt es außerdem Leder aller Art als Material sowie Werkzeuge und Zubehör. Dazu jede Menge Tipps für Bastler.

Das Angebot von Isarnhoe passt perfekt dazu. Denn außer, dass es wie bisher fair gehandelte Bekleidung und Accessoires in ungewöhnlichen Designs und zu weiterhin günstigen Preisen gibt, hat Jessica jetzt auch eine Filzwerkstatt eingerichtet. Hier filzt sie vor Ort Objekte wie Sitzmatten, Bankauflagen, Sitzkissen, kleine Teppiche und Mandalas. Das bisherige Angebot von Körben, Taschen, Wohnaccessoires, Armstulpen und mit extra feiner Merinowolle verzierte Seidenschals gibt es weiterhin.

Neben den Tätigkeiten in der Werkstatt sind beide Kunsthandwerker auf den regionalen Kunsthandwerkermärkten vertreten.

Wenn du mal in der Gegend bist, schau doch einmal bei Jessica und Lars vorbei. Nähere Informationen zu den Öffnungszeigen sowie einen Routenplaner findest Du HIER.

Fotos: Jessica Thomsen

 

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

32 Kommentare

  1. 6. Juni 2019 / 7:31

    Da würde ich bestimmt reingehen und stöbern. Sieht alles so einladend aus und die Farben ziehen ja auch förmlich an. Schön dass du von berichtest und darauf aufmerksam machst. Finde solche Geschäfte haben es immer verdient genannt zu werden. Ein toller Tipp.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    • 6. Juni 2019 / 9:19

      Der Laden würde Dir sehr gefallen, da Du ja auch selbst gern bastelst und Dir die Umgebung schön machst.

  2. Grit
    6. Juni 2019 / 8:17

    Guten Morgen liebe Sabine,
    ein bezauberndes Lädchen, welches Du heute vorstellst, ganz nach meinem Geschmack. In solchen kleinen, schnuckeligen Läden könnte ich stundenlang schauen und mein Portemonnaie wäre auch ein umso Manches
    leichter! :):) Oh Eckernförde, die Stadt weckt schöne Erinnerungen, als unser Sohn 2 Jahre alt war, haben wir Urlaub in Damp gemacht. Wenn kein Strandwetter war, haben wir gern einen Ausflug nach Kappeln und Eckernförde gemacht. Selber gefilzt habe ich auch schon, eine Mohnblume ist dabei rausgekommen, danach wusste ich die Arbeit noch ganz viel mehr zu schätzen. DANKE für diesen schönen Blogbeitrag zum Donnerstag!
    Viele Grüße, Grit.

    • 6. Juni 2019 / 9:22

      Freut mich, dass dieser Beitrag schöne Erinnerungen weckt liebe Grit. Ich kann mir vorstellen, dass Du sehr stolz auf Deine gefilzte Mohnblume bist. Darin steckt wirklich viel Arbeit.

  3. 6. Juni 2019 / 8:35

    Das Lädchen sieht sehr einladend aus. Leider verschlägt es mich nur sehr selten in den hohen Norden. Aber sollte ich mal in diese Ecke kommen, schaue ich gerne vorbei. Schöne Filzsitzkissen könnte ich nämlich gut gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Birgit
    Fortyfiftyhappy

    • 6. Juni 2019 / 9:24

      Die Filzkissen finde ich auch sehr hübsch und aufwändig gemacht.

  4. 6. Juni 2019 / 11:07

    In den Laden würde ich auch sofort mal reinschauen!
    Liebe Grüße an dich!

  5. Tina von Tinaspinkfriday
    6. Juni 2019 / 13:06

    Ich liebe solche kleinen Läden. Daran würde ich sicher nicht achtlos vorbeigehen :)
    Liebe Grüße Tina

  6. 6. Juni 2019 / 15:55

    Liebe Sabine,

    ich kenne ja Eckernförde sehr gut, es ist ein bezauberndes Städtchen mit viel maritimen Flair. :-)
    Aber ich finde es toll, dass du heute mal auf etwas anderes in Eckernförde aufmerksam gemacht hast, nämlich diesen schönen Laden, in dem es sich bestimmt lohnt zu stöbern und das eine oder andere auch mitzunehmen.

    Wenn ich mal wieder in Eckernförde sein sollte, den Laden werde ich mit Sicherheit aufsuchen. :-)
    Wunderschön gefilzte Sachen hast du vorgestellt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    • 7. Juni 2019 / 11:26

      Danke Dir liebe Christa. Der Laden wird Dir gefallen.

  7. 6. Juni 2019 / 17:43

    Toll, dass es den Laden, wenn auch in etwas anderer Form und mit größerem Angebot noch gibt. Solche Einzelstücke sind oft wunderbare Erinnerungen an eine schönen Ausflug. BG Sunny

  8. 6. Juni 2019 / 21:28

    Ich liebe diese Läden abseits von 08/15. meist kaufe ich dort auch was, weil es eben seltene Dinge dort gibt und weil ich gerne das Überleben solcher Läden fördere. Danke für die Vorstellung. Allerdings werde ich in nächster Zeit wohl eher nicht nach Eckernförde kommen. Schade eigentlich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 7. Juni 2019 / 11:27

      Der Bodensee ist ja auch nicht mal eben um die Ecke liebe Andrea :)

  9. 6. Juni 2019 / 21:29

    So ein süßer Laden. Ich mag diese Läden mit der gewisse Atmosphäre. Wünsche dir eine schöne Restwoche und liebe Grüße!

  10. Heidi
    7. Juni 2019 / 11:08

    Ich mag solche Handwerksläden. Da finde ich immer etwas brauchbares …*gg
    Schade das wir hier keinen mehr haben .
    LG heidi

  11. 7. Juni 2019 / 15:50

    Der Laden lädt wirklich zum Stöbern ein, ich mag ja diese handgefertigten Sachen. Erinnert mich sehr stark an einem kleinen Lädchen bei uns in Wuppertal an der Luisenstraße. Man spürt und merkt sehr gut die Liebe zum Detail. Ich hoffe so welche Läden bleiben uns noch lange erhalten.

  12. 8. Juni 2019 / 8:41

    Ich mag solche feinen Lädchen sehr gern! Schaut alles sehr schön aus… Eckernförde ist leider nicht um die Ecke, aber solche “echten” kleinen Lädchen sollte man überall unterstützen.
    Liebe Grüße, Maren

    • 8. Juni 2019 / 23:40

      Das sehe ich auch so liebe Maren. Vielleicht verschlägt es Dich irgendwann einmal in den Norden.

    • 9. Juni 2019 / 0:24

      Der Laden – und vor allem das Sortiment – ist ganz nach Deinem Geschmack liebe Traude.

  13. 8. Juni 2019 / 23:36

    Der Laden spricht mich auch an :-)
    aber leider ist die Entfernung etwas groß.
    Aber ich vermute, dass der Laden auch in näherer Umgebung seine Freunde findet.

    Ich wünsche dir schöne Pfingstfeiertage Sabine.
    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

  14. 10. Juni 2019 / 23:41

    Alles so schön bunt! Der Shop lädt wirklich zum Stöbern und Kaufen ein. Wenn ich mal in Eckernförde sein sollte, dann werde mich daran erinnern! Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  15. 13. Juni 2019 / 21:03

    Liebe Sabine,

    diese Art von Läden mag ich sehr. Meine Tochter hatte mich voriges Jahr mit zu einer Designerin genommen, die sich auf Filz spezialisiert hatte. Damals habe ich mir mehrere Handtaschen, Handyhüllen etc. gekauft. Ich finde, das hat etwas. Da könnte ich wie du gern öfter stöbern. Leider öffnet meine Designerin nicht jeden Tag, sondern nur 1x im Monat ihre Pforten, aber dann stehen die Leute Schlange.

    LG Sabine

    • 13. Juni 2019 / 23:40

      Das hört sich nach einer tollen Designerin an liebe Sabine

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Gimm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?