Weite Streifenhose mit Bubikragen-Shirt

Weite Streifenhose mit Bubikragen-Shirt

Am letzten Wochenende war es noch einmal richtig sommerlich warm. Wie habe ich das genossen, denn ab Mitte der Woche sollen die ersten Herbststürme aufziehen. Die weite Hose von Madeleine ist ein Neuzugang in meinem Kleiderschrank. Sie ist aus einem dünnen Viskosestoff.

Ich überlege, wie ich sie herbstlich stylen kann und habe bereits Ideen dazu im Kopf.

Heute zeige ich dir die Variante vom Wochenende. Die Hose hat bei mir eine Kurzgröße, damit ich sie zu flachen Schuhen tragen kann. Die Länge ist für mich perfekt. Da gehen im Sommer auch Flipflops am Strand.

sabine-gimm-streifenhose-01

Palazzohose: Madeleine – Shirt: Amy Vermont – Lackschuhe: Gabor – Uhr Mody Watch – Ohrringe – selfmade

Weniger schön finde ich, dass die Hose nicht in der Waschmaschine gewaschen werden kann. In der Beschreibung stand “waschbar”, im Etikett steht “Nur chemische Reinigung”. Nun gut. Ich denke, dass ich ein geeignetes Programm für die Waschmaschine finde mit nur sehr wenigen Umdrehungen. Das hat mit anderen Sachen bisher gut funktioniert. Handwäsche oder chemische Reinigung finde ich doof. Normalerweise ist das für mich ein Ausschluss-Kriterium für den Kauf eines Kleidungsstücks – wenn es sich nicht gerade um einen Blazer oder einen Wollmantel handelt.

Zurückschicken wollte ich die Hose trotzdem nicht, weil ich sie so schön finde, dass ich die chemische Reinigung notfalls in Kauf nehme.

Hast Du einen Tipp für mich? Der Stoff ist zu 100 % aus Viskose. Waschen in der WaMa riskieren oder zur Reinigung bringen?

Elwood ist übrigens sehr neugierig, wenn ich Outfit-Shootings mache. Er schlawenzelt mir entweder ständig um die Beine oder läuft ins Bild. Also muss er ran und wird ‘ne Runde geknuddelt.

sabine-gimm-streifenhose-02

sabine-gimm-streifenhose-04

sabine-gimm-streifenhose-05

Das Shirt mit Bubikragen kennst Du bereits in der Kombination mit der feinen Nadelstreifenhose fürs Büro.

Es ist ein ziemlicher Allrounder – ein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage. Bei Ines Meyrose kannst Du noch bis zum 31. Oktober Dein Kleidungsstück für (fast) jede Lebenslage verlinken. Eine tolle Blogparade, wie ich finde.

Zu dem Outfit trage ich diesmal einen knallroten Lippenstift. In meinen Ohrringen ist ebenfalls ein dunkles Rot vorhanden. Außerdem trage ich jetzt – wo es nicht mehr ganz so heiß ist – Make-up auf. Das deckt meine Unebenheiten im Gesicht ein bisschen besser ab.

sabine-gimm-bubikragen-01

Zum Vergleich – heller Lippenstift (ein Mauve-Ton) und blaue Ohrringe. – Welche Variante gefällt Dir besser?

Sabine-Gimm-Nadelstreifen-01

40 Kommentare

  1. 27. September 2016 / 6:54

    Also um gleich die Frage zu beantworten: Ich mag die erste Variante lieber. Den Mauve Ton finde ich irgendwie zu blass.

    Schöne Kombi die du super tragen kannst und Elwood passt auch noch perfekt dazu *gg* Absolut niedliche Fotos^^ Mag es ja gerne “aus dem Leben” und so natürlich.

    Wegen der Hose, also das würde ich glatt doch auch Wollwaschgang versuchen. Da dürfte eigentlich nichts passieren. Dazu nicht schleudern und nass aufhängen. Immer in eine Reinigung wäre mich auch zu doof. Lass uns aber mal wissen ob du es probiert hast und wie das Ergebnis ausgefallen ist, gell.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • 27. September 2016 / 8:12

      Danke liebe N☼va. Ich gebe die Hose auf keinen Fall in die chemische Reinigung und probiere es selbst in der WaMa. Werde berichten.

  2. 27. September 2016 / 7:48

    Danke für Deine Blogparadenbeiträge!

    Die Variation mit mehr Farbe auf den Lippen gefällt mir besser.

    Die Kater passen farblich wunderschön zu Dir. Ich halte das nicht für Zufall.

    Differenzen zwischen Katalog und Etikett kann ich auch nicht leiden und habe dann ein Kleid auch doch schon mal behalten, weil es so schön war. Ich habe mich beim Anbieter trotzdem beschwert und der verstand meine Unzufriedenheit gar nicht. Für mich ist der Unterschied mit Geld, Zeit und Umweltfaktoren aber eben wichtig – wie Dir auch. Ich würde sie im Wollwaschprogramm kalt im Wäschesack waschen.

    Viel Freude an der neuen Hose wünscht Dir
    Ines

    • 27. September 2016 / 8:12

      Danke liebe Ines. So werde ich es auch machen :)

  3. Nessy Wagner
    27. September 2016 / 8:30

    Liebe Sabine! Das ist echt ein Hammer-Outfit, was Dir absolut gut steht! Und Dein Elmwood ist ja so süüüüß! Nein, Spaß bei Seite, aber ich habe als Kind auch immer Katzen gehabt, aber jetzt haben wir drei Hunde und das wäre einfach zu viel! Aber Katzen bereichern das Leben auch ungemein auf eine etwas andere, meist etwas eigenwilligere Art!
    Und wenn Du Dich mit den Bildern beschäftigst und nicht in erster Linie mit ihm, passt ihm das wohl nicht so ganz… so ist das jedenfalls mit den Hunden. Seitdem lasse ich sie auch einfach immer mit aufs Bild!

    Alles Liebe, Nessy von Salutary Style

    • 27. September 2016 / 12:48

      Danke Dir liebe Nessy. Tiere bereichern das Leben ungemein. Ich finde es immer schön, wenn Deine Hunde mit auf dem Bild sind. Bei drei Hunden wäre mir eine Katze zusätzlich auch zu viel :)

  4. Elke
    27. September 2016 / 8:38

    Also, ich würde nicht versuchen, die Hose zu waschen. Gerade Viscose neigt sehr zum Einlaufen und eine Hochwasserhose in dieser Weite schaut sicher nicht mehr gut aus.
    LG Elke

    • 27. September 2016 / 12:49

      Eine Hochwasserhose wäre blöd. Ich schau mal ;)

  5. Gabi
    27. September 2016 / 8:50

    Ich finde, das ist genau dein Stil! Marlenehose mit schmalem Oberteil, sieht klasse aus!
    Lieben Gruß
    Gabi

    • 27. September 2016 / 12:49

      Vielen Dank liebe Gabi :)

  6. Voller Kleiderschrank
    27. September 2016 / 9:35

    super siehst du aus, das schon mal vorweg!

    ob es ein guter tipp ist, ich weiss nicht. aber ich packe (fast) alles in die WaMa und es glückt in den meisten fällen.
    LG

    • 27. September 2016 / 12:50

      Danke Dir liebe Tinny. Ich mache das auch so. Sogar das Oberteil mit dem Hummer wurde in der WaMa gewaschen, obwohl Handwäsche draufsteht ;)

  7. 27. September 2016 / 11:15

    Hallo Sabine, ich würde es auch tatsächlich im Schonprogramm ausprobieren – ich mag auch keine Handwäsche oder Reinigung – es kommt alles in die Waschmaschine. Das Bild mit dem roten Lippenstift bist eindeutig DU – den anderen Lippenstift würde ich entsorgen, ich finde er passt so gar nicht zu Dir! Dein Kater ist ja herzallerliebst – den möchte man sofort knuddeln.
    Liebe Grüße Patricia

    • 27. September 2016 / 12:52

      Vielen Dank liebe Patricia, auch für die Knuddler an Elwood :)

  8. 27. September 2016 / 14:04

    Die Lippenstift-Variante eins gefällt mir um Längen besser. Die ist klasse!

    Beim Wasch-Problem: Einfach ausprobieren. Ich habe da bisher nie schlechte Erfahrungen gemacht, wenn man ein möglichst schonendes Programm wählt. Eine Hose jedes Mal in die Reinigung? Nö, geht gar nicht. Also wenn du dich nicht von ihr trennen magst, dann muss sie das einfach aushalten.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 27. September 2016 / 22:50

      Geht mir auch so liebe Fran. Never ever. Die Hose muss das aushalten :)

  9. 27. September 2016 / 16:43

    Zuerst der Lippenstift: Variante 1 gefällt mir besser. Die Hose sieht toll aus aber ich kann deinen Ärger verstehen. Chemische Reinigung ist was für die Anzüge meines Mannes (er bringt sie selbst hin) oder Blazer (probiere ich aber auch gerne mal in der Waschmaschine). Ansonsten ist das ein Ausschlusskriterium.Ich würde es mit einem Wollprogramm oder einem Handwaschprogramm probieren. Ich bin gespannt, was du berichten wirst, wie du sie dann irgendwann gereinigt hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 27. September 2016 / 22:52

      Bei Anzügen und Kostümen kann ich die chemische Reinigung noch akzeptieren liebe Andrea. Bei einer schlichten Hose nicht. Von daher werde ich berichten…

  10. 27. September 2016 / 19:12

    SABINNEEEE; die hose!!!!!!!! einfach mega klasse!! genau meins!
    liebe grüße!

    • 27. September 2016 / 21:01

      Liebe Jenny, die Hose hatte es mir sofort angetan. Da war der Finger schneller auf der Bestelltaste als ich gucken konnte :)

  11. 27. September 2016 / 20:09

    Wow. Oben fein, mittig lässig und unten die derben Stiefel/Sohlen. DAS ist der gelungenste Stilbruch, den ich seit langem sehe. Lederjäckchen zum Sommerkleid… gähn.
    LG Sunny

    • 27. September 2016 / 21:00

      Danke Dir liebe Sunny :)

  12. 27. September 2016 / 20:11

    Zur Hose.
    Farbfangtuch, 30°C Fein/Handwaschprogramm und nicht schleudern.
    Am besten liegend auf einem dicken Handtuch trocken und noch feucht vorsichtig bügeln. Ich würde es wie Seide behandeln.
    LG Sunny

    • 27. September 2016 / 21:02

      So ähnlich hatte ich es auch angedacht liebe Sunny. Ich hoffe, die Hose wird nicht so schnell dreckig :)

    • 28. September 2016 / 17:46

      Danke Dir liebe Marina :)

  13. 28. September 2016 / 11:11

    Absolut der rote Lippenstift, du siehst damit viel schöner als mit dem Lila aus!
    Ich hatte schon mehrere Teile, die man in die Waschmaschine nicht rein tun dürfte, es gab sogar einen Mantel der extrem leicht knickte aber ihn man nicht bügeln dürfte. Ich habe alles trotzdem gemacht und nichts schlimmes geschah :) Ich denke, dass die Hose einen Schongang mit 40 Grad ohne Probleme überleben wird :)
    Übrigens finde ich sie sehr schön und total cool! Auf den ersten Blick wirken sie, wie ein toller Rock, mit einem schwarzen Oberteil sieht sie grandios aus :)
    Liebe Grüße,
    Joanna

    • 28. September 2016 / 17:47

      Vielen Dank liebe Joanna. Die Hose sieht auf den ersten Blick aus wie ein Maxirock. Das gefällt mir auch besonders daran :)

  14. 28. September 2016 / 12:08

    Good Morning Sabine, I really love your outfit, the top you chose to wea, with the peter pan collar, is beautiful. I have been a fan of peter pan collars for many years.
    The top is fitted so it works well with your flowing pilazzo pants.
    I have to say, I love the bright coloured lipstick, it works so well with the navy blue.
    Beautiful outfit.
    Best Wishes
    Daphne

    • 28. September 2016 / 17:48

      Thank you so much Daphne. Best Wishes to you :)

  15. Elisabeth
    28. September 2016 / 15:26

    Hi, Ihr seid ein Team! Du und Elwood, er passt so gut zu Dir und zu Deinem Outfit.
    Bin neugierig wie das “Waschproblem” weitergeht. Ich steck auch alles in die Waschmaschine ….
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    • 28. September 2016 / 17:51

      Der Elwood ist wirklich ein Racker liebe Elisabeth. Jake ist etwas flippiger, aber auch sehr verschmust :)

  16. 28. September 2016 / 20:56

    Liebe Sabine,
    leider neige ich ungewollt dazu, mir oft Kleidung zu kaufen, die man nicht Waschen soll. Inzwischen bin ich darin mutig geworden und werfe fast alles in die Maschine. Bis jetzt ging es “fast” immer gut.
    Deine Kätzchen sind zu goldig. Ich erfreue mich immer an den Fotos auf IG.
    LG

    • 28. September 2016 / 21:13

      Danke Dir liebe Cla :) Ich bin in dieser Hinsicht auch sehr mutig und werde die Hose wohl irgendwie selbst waschen.

  17. 28. September 2016 / 22:52

    Ich bin da auch nicht zimperlich, egal welches Material. In 99 von 100 Fällen hat es auch nicht geschadet.
    Falls die Hose dennoch etwas einläuft, kannst Du immer noch unten den Saum rauslassen und einen “falschen Saum” dranmachen, das ist ja kein Hexenwerk für Dich!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    • 28. September 2016 / 22:54

      Da ist was dran liebe Rita. Ich kriege es bestimmt so hin, dass die Hose nicht einläuft. Drück mir die Daumen.

  18. 29. September 2016 / 11:46

    Wow, deine Hose ist für mich eine “Anti-Leggings”…;-) so weit und breit. Leider kann ich dir zu solch einer Art von Hose keine Erfahrungen von mir berichten – ich habe solche Hosen einfach nicht in meinem Kleiderschrank. Aber immer wenn ich solche Hosen sehe, denke ich automatisch an einen Haus-Anzug – die sehen auch immer so leger und bequem aus.

    “Zum Vergleich – heller Lippenstift (ein Mauve-Ton) und blaue Ohrringe. – Welche Variante gefällt Dir besser?” – das ist gar nicht so leicht zu beantworten: der rote ist kräftig und sticht sofort ins Auge. ABER, rot ist eben auch eine “Standartfarbe”, was man von dem Mauve-Ton nicht sagen kann. Beides passt super zu dir.

    Jennifer

    • 29. September 2016 / 11:53

      Danke Dir liebe Jennifer. Diese Art von Hosen sind super bequem. Solltest Du mal probieren :)

  19. 1. Oktober 2016 / 20:55

    Das Thema hatten wir vorige Woche in der Firma. Ich habe eine rote Hose – nicht ganz so weit wie deine, aber auch schon ordentlich. Meine Kollegin meinte, das sei out. Fand ich eigentlich nicht. Und so gab es Befürworter und Gegner.
    Aber wie ich sehe, hast du genau den Look auch an. Da werde ich meine chicke rote Hose nicht verbannen, weil es andere anders sehen.

    Du siehst toll aus.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • 1. Oktober 2016 / 23:25

      Lieb Sabine, trage Deine weite Hose ruhig weiter. Das ist gar nicht out! :)


Etwas suchen?