Lachen ist gesund. Schon als Kind mochte ich Lachfalten im Gesicht. Die kleinen Grübchen an der Wange und die Krähenfüße finde ich schön. Auch wenn ich für mein Gesicht gern teure Cremes und Pflegemittel benutze, die kleine Fältchen mildern: Auf meine Lachfalten lasse ich nichts kommen.
 
Lachen ist ansteckend. Ich bin gern mit fröhlichen Menschen zusammen.
“Wenn du so bist wie dein Lachen, möchte ich dich wiedersehn” sang schon Ina Deter im Jahr 1976 beim Grand Prix de la Chanson.

 

Botox hätte bei mir keine Chance. Sogar Modezar Harald Glööckler betonte kürzlich in einem Interview, sein Gesicht sähe mittlerweile aus wie eine Marionette aus der Augsburger Puppenkiste. Ich bin gespannt, ob in seinem Gesicht jemals etwas Mimik sein wird.
Heute habe ich allen Grund zum Lachen Es ist Sonntag und ich kann ausschlafen. Gestern lachte sogar die Sonne.

 

Shirt: Gerry Weber – Hose: Aldi – Schuhe: Jumex – Weste: ACSN – Longtop: Cecil – Ohrhänger: selbst gemacht
Wenn ihr noch mehr Lachfalten sehen wollt, dann schaut bei Traude Rostrose vorbei – Aktion “Rettet die Lachfalte!”
(klick aufs Bild)Der Beitrag geht ebenfalls zum mollig warmen Januar bei Ines Meyrose und

zu Sunny – um Kopf und Kragen.

 

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter