Der Schock sitzt immer noch tief. Viel zu früh ist Elwood von uns gegangen. Seitdem sind einige Monate ins Land gezogen. Kater Jake muss nun allein klar kommen. Wie geht es ihm heute?

Es hat ein bisschen gedauert, bis Jake gemerkt hat, dass Elwood nicht mehr da ist. Die ersten zwei Wochen suchte er nach ihm. Wir bemühten uns sehr, dass es Jake an nichts fehlte und schenkten ihm besonders viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten.

Alles braucht seine Zeit

Erstaunlicherweise kommt Jake besser ohne seinen Bruder Elwood zurecht als erwartet. Wir hatten anfangs Befürchtungen, dass er auch draußen ständig nach ihm sucht. Das ist nicht der Fall. Anfangs war Jake ein wenig neben der Spur. Immerhin war er oft zusammen mit Elwood auf der Jagd. Mittlerweile hat er sein eigenes Revier abgesteckt.

Die Angst bleibt

Wir wissen nicht, welches Tier Elwood getötet hat. Es kann der frei auf dem Grundstück laufende Nachbarshund (ein Husky, der Katzen jagt) gewesen sein oder ein anderes wildes Tier. Wenn Jake auf das Nachbargrundstück geht, sterben wir fast vor Angst. Glücklicherweise hört er auf uns und kommt, wenn wir ihn rufen – dank Klickertraining.

Am liebsten würden wir unseren Kater nicht mehr raus lassen, aber das geht nicht. Einmal Freigänger, immer Freigänger. Jake würde uns die Hölle heiß machen.

Jake liebt Kartons und Papier

Der verrückte Kerl 😀 Sobald Jake einen Karton entdeckt, wird dieser sofort von ihm vereinnahmt. Leider ist er ein Papier-Fetischist. Es dauert nicht lange, und es liegen überall Fetzen herum. Jake zerpflückt jeden Karton. Wir brauchen kaum Spielzeug. Mit Hingabe jagt er einer Papierkugel hinterher – oder er zerfetzt Papier.

Schau mal hier:

#jakeundelwood #catlover #happycat #katzenbrüder #jake

Ein Beitrag geteilt von Kater Jake (@kater_jake) am

Ein neuer Partner für Jake?

Diese Frage stellten wir uns. Wäre es sinnvoll, für Jake einen neuen Partner zu suchen? Jake und Elwood klebten zusammen wie Pech und Schwefel. Anfangs tat es uns in der Seele weh, dass Jake keinen Partner mehr hat, mit dem er kuscheln kann. Wir überlegten, ob wir einer weiteren Katze bei uns Asyl gewähren, damit unser Kater nicht mehr allein ist.

Letztendlich sind wir zu einem Entschluss gekommen: Es wird keinen neuen Partner für Jake geben. Er kommt gut allein zurecht.

Ich möchte Dir noch einen Artikel ans Herz legen.

Wenn Du Dir eine Katze anschaffen willst, solltest Du unbedingt die Tipps von Valérie auf dem Blog Life40up! lesen.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter