Wenn ich vor die Haustür gehe, komme ich mir vor wie im Urwald. Vor dem Haus stehen drei dicke Linden. In unserem Garten befindet sich ein weiteres Exemplar. Wenn die Bäume nicht regelmäßig gestutzt werden, wachsen die Triebe bis ans Haus. Da sieht man schon mal rot. Weißt Du, wie viele Blätter Linden im Herbst abwerfen?

Dennoch finde ich die Linden schön. Ich stehe gern darunter, weil sie im Sommer Schatten spenden und eine schöne Kulisse abgeben.

Die Nachbarn wundern sich schon lange nicht mehr, wenn die “Tante” von nebenan draußen Outfits fotografiert. Vielleicht halten sie mich für gaga oder mutig. Keine Ahnung.

So mutig bin ich nämlich gar nicht. Bei dem nachfolgenden Foto wurde ich von diversen Passanten gestört. Ich fühlte mich sichtlich unwohl. Dabei wollte ich einen coolen Streetstyle zeigen. So schön ist die Gegend nicht für Fotos. Das ist der Nachteil, wenn man mehr oder weniger auf dem Land lebt. Da bräuchte ich viel mehr Mut. Sobald ein Zaun vorhanden ist, fühle ich mich sicher. Wie kann das sein? Ich glaube, es liegt an der Straße, die kein schöner Hintergrund ist.

Bluse: Cecil – Hose: The2Style – Sandalen: Gabor

Also konzentriere ich mich auf die Mode. Findest Du es mutig, dass ich mich komplett in Rot kleide? Für mich ist das normal. Ein Outfit, welches ich im Büro ragen würde und im Alltag. Das bin ich. Das ist mein Stil. Ich muss keinen Mode-Mut beweisen. Das Selbstbewusstsein auf der Straße habe ich eigentlich. Warum es bei Fotos nicht klappt, ist mir ein Rätsel. Vermutlich, weil keiner HINTER der Kamera steht.

Was ist Mode-Mut?

Mode-Mut beweisen Sabina von OceanblueStyle at Manderley und Gabriele immerschön.

Was ist das eigentlich, #ModeMut? Für mich gehört nicht viel Mut dazu, meinen Stil und meine Vorlieben für Mode zu zeigen. Im Gegenteil: Schon oft wurde ich als Paradiesvogel bezeichnet. Mein knallroter Hosenanzug passt mir leider nicht mehr. Den trug ich mit Leidenschaft.

Während Du diesen Post liest, wagte ich einen krassen Schnitt. Ich habe die Ärmel der Bluse gekürzt. Das war eine ziemliche Aktion. So schnell ändert sich die Welt.

Heute trage ich eine rote Hose und eine rote Bluse mit blauem Muster. Die Bluse im Tropenlook  von Cecil kennst Du. Ganz in Rot gefällt mir das Outfit ebenfalls gut, zumal sich Rottöne gern beißen.

Magst Du Ton in Ton? Was ist für Dich Mode-Mut oder Mut in der Mode? Gibt es das, oder ist das ein Hirngespinst der Mode-Macher?

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter