Zwei schwarze Jeans von Cecil und ein Award von Nessy

Zwei schwarze Jeans von Cecil und ein Award von Nessy

Als ich neulich mit Entsetzen feststellte, dass meine einzige schwarze Jeans demnächst den Geist aufgibt, machte ich mich auf die Suche nach einer neuen. Mir fiel ein, dass ich lange nicht mehr im Online-Shop von Cecil gestöbert hatte. Daran erinnert hatte mich Nessy (hier nachzulesen).

Bei Cecil wurde ich schön öfters fündig. In der letzten Zeit waren mir die Sachen aber etwas zu pastellig und zu gedeckt in den Farben. Ist eigentlich immer noch so. Dennoch war ich sehr froh, dass ich eine schwarze Jeans entdeckte, die mir gefiel. Ein langes Hemd bestellte ich gleich mit.

Wie es so ist passten beide Sachen nicht. Das Hemd war viel zu groß und die Jeans zu lang. Also ging die Sendung Retoure. Die Hose wollte ich umtauschen und stattdessen eine kürzere Größe. Das konnte man auf dem Formular angeben. Ich hatte zuvor im Shop nachgeschaut, ob die Größe noch vorhanden ist.

Nach einigen Tagen bekam ich eine Mail, dass die Retoure eingetroffen sei. Leider könne mann den Umtauschwunsch nicht erfüllen. Als ich wieder in den Shop sah, war die gewünschte Größe plötzlich nicht mehr vorhanden. Darüber hatte ich mich sehr geärgert. Dann eben nicht!

So schnell gebe ich aber nicht auf. Ein paar Tage später war die Jeans in meiner Größe wieder verfügbar. Da schlug ich schnell zu und bestellte noch eine weitere im SALE. Beide Jeans sind schmal geschnitten und haben einen höheren bzw. hohen Bund.

Die Erste ist etwas verwaschen und leicht destroyed. Die Löcher sind mit Flicken unternäht. Ich mag immer noch keine kaputten Jeans mit Löchern. Vielleicht bin ich in dieser Hinsicht etwas altmodisch.

Sabine-Gimm-Jeans-schwarz-2

Die Zweite ist schlicht und neutral gehalten. Jetzt bin ich erst einmal ausreichend versorgt mit schwarzen Jeans.

An Outfitbilder ist zurzeit leider gar nicht zu denken. Ich fühlte mich nach meinem Infekt wieder so fit, dass ich am Montag zur Arbeit ging. Am Nachmittag bekam ich wieder hohes Fieber und musste weiter zu Hause bleiben. Also übe ich Zurückhaltung und schone mich.

Sabine-Gimm-Jeans-schwarz-3

Was hat das alles mit einem Award zu tun?

Ganz einfach: Die liebe Nessy von Happynessygirls hat mir nämlich diesen Liebster Award verliehen. Der Award ist mit einigen Fragen verbunden, die ich gern beantworten möchte:

award1. Warum bloggst Du?

Ursprünglich aus einer Laune heraus, weil meine Schwester einen Blog hatte. Mittlerweile, weil ich zeigen möchte, dass es jenseits der 50 nicht langweilig sein muss, vor allem in der Mode.

2. Was ist das Hauptthema Deines Blogs und welche Bedeutung hat es für Dich?

Wie schon gesagt, konzentriert sich mein Blog in erster Linie auf Mode. Weil mir das aber zu einseitig ist, blogge ich ebenfalls über Beauty und Lifestyle sowie Themen, die (nicht nur) Frauen in meinem Alter interessieren.

3. Was macht Dich als Mensch aus?

Schwer zu sagen. Ich würde mich als diplomatisch bezeichnen. Außerdem bin ich ein Mensch, der Streitigkeiten aus dem Weg geht. Und wenn es welche gibt, versuche ich zu schlichten. Ich bin eine Frohnatur.

4. Was sollte in zwei Jahren anders als heute in Deinem Leben sein und wie möchtest Du es realisieren?

Momentan bin ich mit meinem Leben zufrieden. Ich möchte auch gar nichts daran ändern.

5. Wie wichtig ist es für Dich, anderen Menschen bei der Realisierung ihrer Ziele zu helfen?

Es kommt ganz darauf an, wie viel Energie ich dafür verwenden muss und ob die Ziele realisierbar sind. Außerdem muss mir der Mensch etwas bedeuten und mit an seinen Zielen arbeiten.

6. Welche Bedeutung spielt Neid in Deinem Leben?

Als Kind war ich schon mal neidisch, wenn andere in den Urlaub fuhren und wir nicht, weil das Geld fehlte. Trotzdem habe ich die Ferien immer genossen, auch ohne Urlaub. Deshalb spielt Neid für mich eine eher untergeordnete Rolle. Auf dem, was man hat, sollte man aufbauen.

7. Gibt es ein oder mehrere Menschen, für die Du Hass empfindest? Warum ist das so?

Richtigen Hass kenne ich nicht. Nur Zorn. Menschen, die mir Böses wollen, meide ich.

8. Würdest Du sagen, dass Du mit Dir “im Reinen” bist oder  gibt es Bereiche, bei denen Du noch an Dir arbeiten möchtest?

Das ist eine schwierige Frage. Ich glaube, jeder Mensch hat irgendetwas an sich auszusetzen. Ich kenne niemanden, der sich für perfekt hält. Ob ich jetzt daran “arbeiten” muss? Ich glaube nicht.

9. Wie wichtig ist Dir Dein Äußeres und wie viel Aufmerksamkeit schenkst Du Deinem Äußerem?

Auf ein gepflegtes Äußeres lege ich sehr viel Wert. Mir ist immer wichtig, gut angezogen aus dem Haus zu gehen. Zu Hause darf es aber ruhig die Jogginghose sein, auch wenn der Postbote klingelt. Ich finde übrigens nichts schlimmer als unbequeme Kleidung, egal ob in der Wohnung oder auf der Straße bzw. im Büro.

10. Wichtiger sind die inneren Werte, die sich ja nach einiger Zeit, wie ich finde, auch oft im Gesicht abzeichnen. Welche Werte sind wichtig und was könnte man tun, um diese Werte weiter zu verbreiten?

Am wichtigsten finde ich Gelassenheit. Je mehr man sich grämt, je mehr macht es sich am Gesichtsausdruck bemerkbar. Mindestens einmal am Tag sollte man herzhaft lachen.

11. Glaubst Du, dass es aktuell in Deutschland zu einer Einschränkung der Pressefreiheit kommt?

Das hoffe ich nicht! Es wäre ein riesen Schritt zurück. Auch wenn mittlerweile viel “Bulshit” veröffentlicht wird. Man muss ja nicht alles lesen.

 

Vielen Dank für diesen Award liebe Nessy. Wie das mit den Awards so ist, sollte ich ihn eigentlich an dieser Stelle weiterreichen. Ich kenne aber viele Blogger, die das nicht so gern mögen. Und daher lasse ich ihn hier so stehen und würde mich freuen, wenn jemand diesen Award aufnimmt und die Fragen beantwortet. Für neue Fragen fehlt mir momentan der Schwung.

 

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

42 Kommentare

  1. 13. März 2016 / 12:15

    Erst einmal weiterhin gute Besserung und kurier dich mal ordentlich aus. Bringt nix wieder zu früh durchstarten zu wollen.

    Freue mich dann aber dennoch die Hosen an dir zu sehen, die mit den “Löchern” finde ich interessant gemacht…und Löcher in Hosen, weia, hab ich auch welche, aber ganz von alleine und die werden dann im Garten getragen^^

    Glückwunsch auch zum Award, gelesen mit Daumen hoch muss ich allerdings sagen dass ich das mit der Pressefreiheit und Einschränkung glaube bzw. auch davon überzeugt bin. Nicht nur dass ich mal von einem ARD-Korrespondenten einen Bericht diesbezüglich gesehen habe (von wegen wie eingeschränkt sie werden bzw. was alles geschnitten wird), sondern ich “merke” es auch wie verschieden in den unterschiedlichen Ländern über ein und dieselbe Sache berichtet wird.

    Ich sehe so einiges von ganz oben gesteuert, aber das ist ein Thema über das man sich stundenlang unterhalten könnte.

    Somit will ich nicht langweilen und wünsche dir alles Liebe und Gute sowie einen wundervollen Sonntag.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    • Eva
      13. März 2016 / 12:20

      Gute Besserung und wir können ja warten. Kuriere dich aus,
      zur Zeit haben hier viele einen “Nutzen” von der Grippewelle.

      Alles Gute und einen lieben Gruß Eva,
      die kaputte Jeans mag und gefragt wird:
      “können Sie sich keine neue Jeans leisten”
      :-))

      • Eva
        13. März 2016 / 12:22

        wieso funzt der Link nicht:

        • 13. März 2016 / 12:38

          Welcher Link funzt nicht? Bei mir gehen sie alle (die Links sind mit roter Schrift versehen)

      • 13. März 2016 / 12:37

        Danke liebe Eva :) Ich mag die Jeans bei anderen auch leiden, nur bei mir nicht, wenn die nackten Beine rausgucken.

    • 13. März 2016 / 12:36

      Danke Dir Du Liebe :) Das Thema Pressefreiheit ist wirklich eins für sich.

  2. 13. März 2016 / 13:51

    Erstmal gute Besserung :-) Ich hoffe, du bist bald wieder auf dem Damm und kannst uns deine neuen Jeans dann auch am Model präsentieren! Ich bin sehr gespannt, vor allem auf die destroyed Version.
    Die Award-Fragen finde ich sehr spannend. Zur Pressefreiheit kann ich natürlich nur die Sicht eines Lokal-Heinis beisteuern. Und ja, manchmal gibt es durchaus Versuche von einzelnen Politikern, die Berichterstattung einzuschränken. Und manchmal bedarf es durchaus einigen Mutes, hier Grenzen zu setzen. Dass es aber in Deutschland tatsächlich dazu kommt, dass die Pressefreiheit eingeschränkt wird, das glaube ich nicht. Zumindest solange nicht wie wir von demokratischen Parteien regiert werden. Was passiert, wenn Gruppierungen wie die AfD das Sagen haben, darüber möchte ich nicht nachdenken. Aber ich gehe davon aus, dass diese Rattenfänger nur ein kurzfristiges Hoch erleben.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 13. März 2016 / 16:24

      Danke liebe Fran. Das beruht dann auf Gegenseitigkeit. Blöd das mit Deinem Gips ;) Wir werden sehen, wie sich das mit der AfD entwickelt. Die sind sich ja selbst nicht einig. Ich muss das nicht haben…

  3. 13. März 2016 / 15:06

    hallo sabine. was ein toller post. ich denke auch, dass du ein sehr diplomatischer typ bist ;)
    ich wünsche dir einen schönen sonntag!

    • 13. März 2016 / 16:24

      Danke Dir liebe Jenny. Dir auch einen schönen Sonntag :)

  4. 13. März 2016 / 15:54

    Deine Jeans geht kaputt und Du kaufst eine neue kaputte, haha, klingt irgendwie lustig. Aber designed-kaputt ist ja besser als unwillkürlich deplaziert kaputt. Ich liebe solche Hosen und habe seit diesem Jahr auch endlich eine. In Schwarz würde mir das auch gefallen, mal gucken. Habe früher auch einiges bei Cecil gekauft, aber mittlerweile gar nicht mehr, muss ich gleich mal stöbern gehen.

    Weiterhin gute Besserung, ich häng hier heute auch etwas durch.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • 13. März 2016 / 16:26

      Hoffentlich nichts Ernstes liebe Moppi ;)
      Designed kaputt war für mich die Schmerzgrenze. Die komplett zerrissenen Jeans sind definitiv nichts für mich.

  5. 13. März 2016 / 16:00

    Liebe Sabine, ein sehr schöner Post. Auch ich mag (noch) keine Jeans mit Löchern, vielleicht ist das wirklich ein “Generations-Ding”. Ich hatte vor kurzem eine probiert und kam mir wirklich etwas albern darin vor. Da mit dem Award ist eine tolle Sache und Deine Antworten sind überaus interessant. Ich hatte auch schon mal 2 Anfragen, konnte aber irgendwie nichts damit anfangen – tja, da war ich noch Blogger-Lehrling :-) – Dir gute Besserung, damit Du bald wieder auf dem Damm bist. Herzlichst Martina aus München

    • 13. März 2016 / 16:28

      Liebe Martina, ich weiß gar nicht mal, ob das so ein Generations-Ding ist. Ich mochte früher schon keine zerrissenen Hosen. Ausgefranst am Saum ja, aber nicht kaputt. Die Löcher habe ich immer geflickt.

  6. 13. März 2016 / 16:28

    Gute Besserung auch von mir, liebe Sabine. Ich bin gespannt auf Trefebilder von den Hosen, wenn du dich wieder danach fühlst. Ein schönes Interview.
    LG Andrea

    • 13. März 2016 / 17:32

      Vielen lieben Dank Andrea :)

  7. 13. März 2016 / 17:09

    Liebe Sabine, ich finde es sehr schön, dass du mit deinem Leben zufrieden bist. Hoffe das bleibt so und das würde ich so vielen Menschen auch wünschen. Dir weiter gute Besserung, dann ich freu mich schon auf ein Tragebild, Vorallem con den neuen Hosen.
    Viele Grüße Ela

    • 13. März 2016 / 17:33

      Danke liebe Ela. Ich komm schon wieder auf die Beine :)

  8. 13. März 2016 / 17:22

    Auch von mir Gute Besserung, damit Du dann wieder ganz trendy Deinen Hobbies nachgehen kannst.
    ;)
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    • 13. März 2016 / 17:33

      Danke liebe Tigerita :) Bei Dir geht es ja gut voran wie ich sehe.

  9. 13. März 2016 / 18:24

    Hallo Sabine,
    ich liebe Jeans von Cecil, gerade weil sie eben so lang sind. ;-) Noch dazu hatte ich neulich auch Glück mit dem Kundenservice, der mir nach über einem Jahr ohne große Diskusdionen den vollen Kaufpreis für eine Hose erstattet hat, die an einer Stelle an der Hosentasche gerissen war. Dir also viel Spaß mit den neuen Jeans. Diese gewollt zerstörten Hosen sind auch nicht so meins, unterfüttert und gesteppt geht es dann einigermaßen wieder.

    Gute Besserung weiterhin – im Moment sind wohl einige hartnäckige Viren da draussen unterwegs.

    Beste Grüße
    Andrea

    • 13. März 2016 / 20:19

      Vielen Dank liebe Andrea. Die Viren sind wirklich hartnäckig.

      Das nenne ich einen guten Service von Cecil :)

  10. heidi
    13. März 2016 / 22:18

    Gekaufte Löcher , geht für mich auch nicht . Ich mag sie nicht . Sorry aber die extra Luftzufuhr an meinen Beinen brauche ich nicht . Was nicht heißen soll das ich total dagegen bin . Nein andere können anziehen was sie mögen . Heidi nicht :))
    Drück Dir die Daumen das Du Gesund bleibst . Interessante Antworten , manche Fragen hätte ich sehr ähnlich beantwortet
    LG heidi

    • 14. März 2016 / 11:10

      Danke Dir liebe Heidi. Die unterflickten Löcher finde ich noch ok. Bleibe noch ein paar Tage zu Hause.

  11. 13. März 2016 / 22:28

    Du hast recht… schwarze Jeans kann man gar nich genug haben. Wie man sieht kann immer mal einen übern Jordan gehen. Und dann hat man Ersatz. Also zwei sind sicher nicht überdimensioniert. Ich habe eine Stoffhose in von Cecil. Die sitzt eigentlich sehr gut. Nur leider geht sie nur mit ganz flachen Schuhen, denn sie ist fast etwas kurz. Leider. LG Sunny

    • 14. März 2016 / 11:13

      Das ist schade. Cecil hat nur drei Längen – 30, 32 und 34.

  12. 14. März 2016 / 13:14

    Die Hose mit den Rissen schaut schwer nach meinem Geschmack aus! habe mir erst am Wochenende jetzt was bei cecil bestellt und bin schwer gespannt! ist auch eine Hose dabei! war positiv überrascht!

    • 14. März 2016 / 20:20

      Die Sachen von Cecil sind qualitativ einwandfrei und dabei gar nicht mal so teuer :)

  13. 14. März 2016 / 15:05

    Hallo Liebe! Ich Danke Dir von Herzen, dass Du die Fragen so toll beantwortet hast! Ich finde es auch völlig in Ordnung, selber keine Fragen zu entwerfen, außer, Du hättest Spaß dabei!
    Übrigens habe ich bei vielen Antworten gedacht, dass ich das eigentlich selbst auch so beantwortet hätte … Nur ändern würde ich mich schon gerne, wenn das ginge. Ich kann nach so vielen Jahren immer noch nicht richtig ,,NEIN” sagen… Und auch ein paar andere Dinge, zum Beispiel, mehr Willensstärke haben… Schätze mal, ich werds auch nicht mehr lernen… .Alles Liebe, Nessy

    • 14. März 2016 / 20:20

      An der Willensstärke hapert es bei mir auch manchmal. Ich finde das nur menschlich :)

  14. 14. März 2016 / 17:07

    Liebe Sabine, schön, dass es dir offenbar wieder besser geht! Jedenfalls habe ich das Interview sehr gern gelesen und bevor ich es vergesse: es gibt morgen etwas zu Kisura und da habe ich auch auf deinen Bericht verlinkt. Damit es Vergleichsmöglichkeiten gibt. Und was die unbequeme Kleidung angeht, da hast du wirklich recht. Grauselig :))) Liebe Grüße zu dir! Sabina

    • 14. März 2016 / 20:21

      Da bin ich gespannt liebe Sabina. Liebe Grüße zurück :)

  15. 14. März 2016 / 19:13

    Liebe Sabine, Du bist schon eine tolle Frau, das bestätigen mir Deine Antworten einmal mehr! Ich mag es, wie Du das Leben siehst, lebst und wie Du bist.
    Und was schwarze Jeans anbelangt: ich weiß was Du meinst, wenn eine solche Hose, den Geist aufzugeben scheint. Wie gut, dass Du bezüglich des Ersatzes doch noch fündig geworden bist.
    Hoffentlich geht es Dir gesundheitlich soweit wieder gut.
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 14. März 2016 / 20:22

      Vielen Dank liebe Rena. Die Vorliebe für schwarze Hosen teilen wir :)

  16. 15. März 2016 / 10:22

    Ich bin auch auf der Suche nach neuen Hosen, allerdings ist es bei mir nicht so ganz einfach, nicht nur von der Größe her, aber weil ich da auch gewisse Vorstellungen habe :) Ich weiß auch, wie das ist wenn ein geliebtes Teil langsam sich nicht mehr zum tragen eignet, es gibt schon Momente da wünschte man sich, dass man einige Sachen einfach nachkaufen könnte. Es war toll mal wieder mehr von dir zu erfahren :)
    LG Joanna

    • 15. März 2016 / 12:28

      Hosenkauf ist schwierig. Ich glaube schon, dass ich die (fast) kaputte Hose nachkaufen kann, werde es aber nicht machen, weil die an einer bestimmten Stelle schnell dünn wird.

  17. 15. März 2016 / 17:31

    Liebe Sabine,

    gut dass du nicht aufgegeben hast. Ich hoffe, meine Jeans halten noch recht lange, denn ich habe auch immer Probleme, welche zu finden, die bequem sind und von der Länge her gut passen.

    Und in Zukunft müssen sie, weil ich mir das vorgenommen habe, dann ja auch noch „bio“ sein, das erhöht die Herausforderung ;o))

    Deine Awardfragen sind so sympathisch beantwortet, wie ich dich kennengelernt habe – meine Lieblingsantwort ist übrigens „Deshalb spielt Neid für mich eine eher untergeordnete Rolle. Auf dem, was man hat, sollte man aufbauen.“

    Hab noch einen schönen Tag und eine angenehme restliche Woche!

    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/03/a-new-life-3-keiner-ist-zu-klein.html#comment-form

    • 15. März 2016 / 21:43

      Liebe Traude, Deinen Post habe ich ebenfalls mit Spannung gelesen. Finde es großartig, wie Du das durchziehst. So diszipliniert bin ich leider nicht. Aber wie sagt man hier: “Kleinvieh macht auch Mist!”

  18. 16. März 2016 / 22:18

    Liebe Sabine,

    Ja du der Liebster Award, ich finde solche Fragen immer total spannend, weil man noch mehr über die Person hinter dem Blog erfährt. Toll, du bist mir eh super sympatisch, weiter so :)
    Cecil habe ich auch vor Kurzem erstmalig was bestellt, bin positiv überrascht!

    Alles Liebe,
    Birte
    SHOW ME YOUR CLOSET

    • 16. März 2016 / 23:05

      Danke Dir liebe Birte :)

  19. 21. März 2016 / 10:15

    Hallo Sabine,

    habe deine Nominierung schon auf Nessy´s Blog gesehen und war schon ganz gespannt auf deine Antworten dazu. Die du sachlich und informativ beantwortet hast.

    Da ich auch von Nessy hierbei nominiert wurde, wirst du meine Antworten demnächst auf meinem Blog finden.

    Liebe Grüße

    Jennifer

    • 21. März 2016 / 10:31

      Liebe Jennifer, ich bin gespannt auf Deine Antworten.


Etwas suchen?