Category :#Streifenliebe

Gestreiftes Hemdblusenkleid Black & White

⚓ Werbung – Nennung von Markennamen

Schon länger war ich auf der Suche nach einem gestreiften Hemdblusenkleid. In Budapest klapperte ich jedes Geschäft ab. Aber da war nichts, was mir gefiel. Das Kleid sollte klassisch schwarz sein mit weißen Streifen.

Mit Streifen punkten

⚓ Werbung – Artikel enthält Affiliate Links

Was war das für ein geniales Pfingst-Wochenende! Zumindest bei uns im Norden schien den ganzen Tag die Sonne. Ich bin immer noch im Urlaubsmodus. Vier Tage Budapest liegen hinter mir. Das muss erstmal verarbeitet werden. Budapest ist sehr wuselig. Aber davon später mehr.

In dieser Woche dreht sich alles um Streifen.

Mit Streifen macht man nichts verkehrt. Wenn ich absolut nicht weiß, was ich anziehen soll, greife ich garantiert zu einem gestreiften Kleidungsstück.

Heute zeige ich Dir einen gewagten Mix aus Streifen und Punkten.

#Themenwoche – Gestreift unterwegs

Streifen waren schon immer ein großes Thema in der Mode. Ob Uniform oder Freizeitlook: #Streifengehenimmer! Es gibt so viele Möglichkeiten, Streifen zu kombinieren.

Kleid oder Hose? Das ist hier die Frage!

Wie trägt man ein Kleid, wenn man seine Beine nicht schön findet? Ich bin ja eigentlich ganz zufrieden mit meinem Körper. Natürlich ist er nicht perfekt. Aber wer ist das schon?

Um es kurz zu machen: Meine Beine zeige ich nicht gern nackt.

Trend 2018 – Volant

⚓ Werbung [Nennung von Markennamen]

Volants sind die großen Schwestern der Rüschen. Blusen, Shirts und Pullover mit angenähten Ärmeln und Schößchen sieht man in diesem Frühjahr verstärkt. Volants am Kragen sind ebenfalls sehr hübsch. Mir gefallen sie persönlich besser als die kleinen Rüschen. Volants wirken nicht ganz so verspielt. Trotzdem sind sie sehr feminin.

Trend 2018 – maritime Streifen

⚓ Werbung [Nennung von Markennamen]

Streifen, Streifen, Streifen. Die Shops sind voll davon. Maritime Streifen bleiben auch im Jahr 2018 weiter im Trend. Waren sie jemals out? Ich glaube nicht.

Streifenshirt an Blazer in Royalblau – und ein Plädoyer gegen den Diätwahn!

⚓ Werbung [Markennennung]

Eine Zeit lang gefielen mir die Sachen von ESPRIT überhaupt nicht. Es gab nur gedeckte Farben, filigrane Fummel mit Blümchenmuster und Sachen, die gar nicht zu meinem Typ passten. Ich muss dazu sagen, dass ich seit langen Jahren ich eine Kundenkarte besitze und zu den ESPRIT-Friends gehöre. Den Gold-Status verlor ich irgendwann. War mir auch egal. Ich kaufe nur das, was mir gefällt und was zu mir passt.