Category :THE2STYLE

Feuerrotes Carmenshirt

*Werbung*

Momentan habe ich eine Schreibblockade. Es liegt vermutlich daran, dass ich seit einigen Wochen beruflich ziemlich unter Strom stehe. Manchmal kommt es halt ganz dicke. Wenn man als Teilzeitkraft zwei Vollzeitkräfte vertreten soll, ist es schon ein bisschen viel. Aber Urlaub ist in Sicht. Darauf freue ich mich sehr.

THE2STYLE-AND-MORE zur Kieler Woche

*Werbung*

Pünktlich zum Auftakt der Kieler Woche hatten wir herrlichstes Wetter. Ich schlendere gern über die Kieler Woche. Die vielen Gerüche und Eindrücke mag ich. Liebend gern esse ich eine Bratwurst vom Schwenkgrill oder ein Matjesbrötchen und lausche den internationalen Klängen.

Streifenshirt mit Fransenweste

Vor einigen Tagen stellte ich ein Outfit mit frechen Früchtchen vor. Ich freue mich, dass das Shirt mit den Punkten von The2Style so gut ankam. In dem Post sprach ich von einem Outfit, für das ich bei den Kollegen Komplimente bekam, welches aber noch nicht fotografiert wurde. Das holte ich am Wochenende nach.

Mit frechen Früchtchen punkten

In meinem letzten Beitrag stellte ich das Label The2Style aus Sindelfingen vor. Die Sachen gefallen mir wirklich sehr gut. Ich bekam von Kolleginnen schon Komplimente. Das Outfit, welches ich neulich im Büro trug, habe ich leider noch nicht fotografiert, dafür ein Outfit mit Jeans und einem gepunkteten Shirt.

The2Style – Textilgroßhandel in Sindelfingen

Werbung (klick Info)

Kennst Du die Wunderhosen Heidrun und Heidi? Wenn nicht, dann mache ich Dich vielleicht neugierig. Heidrun und Heidi sind zwei Hosenformen des Textilgroßhandels The2Style (W) aus Sindelfingen. Dahinter steckt die Firma Die 2 Fashion GmbH (Heidrun Hereth). Zu den Hosen gibt es immer farblich passende Shirts.

Aber nicht nur Heidrun und Heidi findest Du bei dem Label, sondern diverse andere Kleidung und Accessoires.

Weihnachtsoutfit – Black is beautiful

Weißt Du schon, was Du zum Weihnachtsfest anziehst? Ein bisschen festlich darf es gern sein. Ich mag keine Kleidung, die einengt. Gerade zu den Feiertagen neigt man dazu, ein bisschen mehr zu essen, als es der Hunger erlaubt. Also ist bequem angesagt. Da mache ich keine Kompromise.