Category :Tutorial

TutKit.com – die Kreativ-Flatrate – nicht nur für Profis

Werbung*

Dass ich ein Fan der digitalen Bildbearbeitung bin, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Mir macht es riesigen Spaß, Effekte und Filter zu probieren oder Hintergründe zu verändern. Meine Header für den Blog gestalte ich selbst, Signaturen und vieles mehr. Schau Dir mein Profilbild in der Sidebar an. Der ursprüngliche Hintergrund wurde wegradiert und ein neuer Hintergrund eingefügt. Das erfordert viel Geschick und Geduld. Schließlich sollen die Bilder natürlich bleiben.

Neben der Bildbearbeitung gestalte ich Einladungen zum Geburtstag oder bearbeite Videos, wobei das Thema Video bei mir momentan aus Zeitmangel etwas in den Hintergrund gerät.

Dafür benötigt man nicht nur entsprechende Software, sondern vor allem Know-how.

Blog lahm gelegt – Was tun, wenn die wp-config.php plötzlich leer ist?

Das kennen sicherlich viele Blogger oder Website-Betreiber von WordPress. Ein falscher Handgriff, und schon ist der gesamte Blog lahm gelegt. Nichts geht mehr. Das Problem dabei: Auch der Zugriff auf das Dashboard ist dann nicht mehr möglich. So saß ich also eines Abends am PC, um mein WordPress nach überflüssigen Plugins zu durchsuchen. Schwupps, ein falscher Klick. Das war’s. Kein Zugriff mehr auf den Blog. Was war passiert?

Bildbearbeitung in Photoshop Elements – Farbfokus und animierte Gifs

Manchmal überkommt mich der Spieltrieb zum Bearbeiten meiner Fotos. In der digitalen Bildbearbeitung ist so vieles möglich, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Fashionbilder bearbeite ich nur sehr wenig. Meistens passe ich sie in Helligkeit und Kontrast an und entferne störende Elemente. Einen Farbfokus zu setzen finde ich immer wieder spannend. Animierte Gifs zu erstellen macht mir ebenfalls großen Spaß.

Ich zeige Dir in diesem Post wie das geht. Das fertig bearbeite Foto siehst Du oben als Beitragsbild.

Bildbearbeitung – Retusche bis der Arzt kommt?

Bearbeitest Du Deine Bilder, bevor sie hochgeladen werden? Gerade Fashion Fotos werden oft retuschiert bis der Arzt kommt. Was ist akzeptabel, und was ist zuviel des Guten?

Wie man sich mit einfachen Mitteln ein eigenes Fotostudio einrichtet

Spätestens wenn man im Winter Fashion Aufnahmen machen will kommt man mit der Beleuchtung schnell an seine Grenzen. Heute zeige ich Euch, wie man sich zu Hause mit relativ einfachen Mitteln ein akzeptables Fotostudio einrichten kann.

https://www.blingblingover50.de/

Umzug von Blogger zu WordPress – so geht das /mit Checkliste

 

Für mich stellte sich schon länger die Frage, ob ich meinen Blog bei Blogger weiter betreiben möchte, oder ob ich zu dem großen WordPress wechsele mit einem selbst gehosteten Blog. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Aber ich hatte “Schiss” davor, denn ich ahnte, dass es mit sehr viel Arbeit verbunden ist. Für mich war es dann auch so. Ich hatte bereits eine eigene Domain und diese auf meinen Blogspot-Blog umgeleitet.  Dennoch war eines Tages der Zeitpunkt gekommen. Der Blog sollte endgültig zu WordPress umziehen.

Backlinks nicht verfolgen

 

Nicht nur bei Sara im Blog Herz und Leben habe ich gelesen, dass Google zurzeit anscheinend am Abstrafen ist. Es geht in erster Linie um unnatürliche Backlinks, die zu einem höheren Ranking führen können.