Category :Lifestyle

Ich lasse mich nicht verbiegen

Als Waage-Mensch hat man es nicht leicht. Die Waage ist immer auf der Suche nach Harmonie und Gleichgewicht. Und das ist nicht nur so dahergesagt. Schon als Kind ging ich jedem Streit aus dem Weg. Ich mag es nicht, wenn es laut wird. Ich mag es auch nicht, wenn Andere sich streiten.

Bei aller Harmoniebedürftigkeit hatte ich aber schon immer meinen eigenen Kopf.

Der perfekte Instagram Feed?

Heute werden Blogger ja gern nach der Anzahl der Follower auf Facebook und vor allem auf Instagram gemessen. Ich halte es immer noch für völligen Schwachsinn. Dennoch mache auch ich mir beizeiten Gedanken darüber, ob es nicht sinnvoll wäre, meinen Feed bei Instagram so aufzuhübschen, dass die Follower nur so hinzuströmen. Da stellt sich die Frage: Ist das wirklich erstrebenswert?

Ein Portrait von mir in der Printausgabe von Schöne Jahre

⚓ Werbung in eigener Sache

Über das Portal Schöne Jahre – Das Leben genießen hatte ich bereits im Oktober in diesem Artikel berichtet. Es gibt natürlich auch eine Printausgabe des Magazins. Im Heft Nr. 2/2018 wurde ein kurzes Lifestyle Interview zum Thema Mode-Favoriten für den Frühling mit mir veröffentlicht.

Frohe #Ostern

Hey, so war das nicht abgemacht! Nachdem sich die ersten Krokusse als  Frühlingsboten ans Licht wagten, kehrte tatsächlich der Winter zurück. Schnee mag nun wirklich keiner mehr sehen. Ist aber nicht ungewöhnlich zur Osterzeit. Wir hatten bereits sämtliche Wetterkapriolen. Von Winter bis Hochsommer Ende März/Anfang April.

Ist Dein Blog fit für die neue DSGVO?

Hinweis: Dieser Artikel ersetzt keine rechtliche Beratung.

Datenschutz-Grundverordnung oder kurz DSGVO. Diesen Begriff sollten sich Blogger in der EU spätestens ab Ende Mai 2018 merken. Am besten rechtzeitig vorher. Denn ab dem 25. Mai 2018 sind Betreiber einer Website dazu verfplichtet, die neue Verordnung umzusetzen. Dazu zählen auch Blogs.

#Themenwoche – Frühlingstrends 2018

Am 20. März ist Frühlingsanfang. Was liegt da näher, als Deine liebsten Trends im Frühling zu zeigen? Immer her damit!

Warum ich mich mit ü50 attraktiver fühle als vor 20 Jahren

Zugegeben, der Lack ist bereits ein bisschen ab, es bröckelt an der Fassade und die Gelenke sind auch nicht mehr so elastisch wie vor 20 Jahren. Trotzdem fühle ich mich heute attraktiver. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mich mit meinem ü50 Körper angefreundet habe. Manchmal haderte ich sogar damit.