⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Manchmal braucht ein Outfit nur ein auffälliges Teil, um zum Hingucker des Tages zu werden. Um diesen Blouson von Thom by Thomas Rath lungerte ich bereits ein wenig länger herum. Aber dann konnte ich doch nicht widerstehen. Wo ich doch ein Fan von Lippendruck bin.

Einziger Nachteil: Das Material ist aus Polyester. Gekauft habe ich den Blouson bei QVC. Dort wurde das Material als Satin deklariert mit 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan. Dies trifft aber nur auf die Strickbündchen zu. Also ein eindeutiger Fehler in der Deklaration.

Wenn es knackeheiß ist, kann ich den Blouson nicht tragen. Unter reinem Polyester schwitze ich bei Hitze.

Warum ich den Blouson mit den Kussmündern trotzdem behalten habe? Weil es bei uns im Norden selten länger so warm ist wie in diesem Sommer. Meistens weht hier ein frischer Wind. Mit einem Baumwollshirt darunter stört mich das Material nicht. Mir gefällt die Optik und die Farbzusammenstellung. Hier kann ich mit den Farben spielen. Eine Hose in Pink dazu wäre doch der Hit, oder? Weiße Hosen stehen mir nicht so gut, würden aber ebenfalls dazu passen. Jeans sowieso. Das ist mal was Anderes.

Im Winter dient dieser Blouson als Strickjacken-Ersatz.

Kombiniert habe ich den Blouson mit einem schwarzen Shirt, einer schwarzen Stoffhose und silbernen Sandalen. Der schwarze Stretchgürtel hat eine silberne Schnalle. Mir gefällt’s.

Blouson: Thom by Thomas Rath – Hose: Gerry Weber – Gürtel: bonprix – Tasche: Kipling – Schuhe: Gabor