Category :Social Media

VERO – True Social – meine ersten Erfahrungen mit der App

Momentan sind viele User genervt vom Algorithmus auf Instagram und Facebook. Immer mehr Werbung und Beiträge, die man eigentlich gar nicht sehen will. Oft geht es mir so, dass ich erst nach Tagen die Posts von den Benutzern angezeigt bekomme, denen ich folge. Von Chronologie kann weder auf Instagram noch auf Facebook die Rede sein. Kein Wunder, dass die Nutzer nach Alternativen suchen.

Wie viel Intimität vertragen Bilder in sozialen Netzwerken?

Es kommt selten vor, dass ich gar nicht weiß, wie ich anfangen soll. Im Fernsehen und in den sozialen Netzwerken sieht man Tag für Tag viel Elend und entsprechend schlimme Bilder. Manche ziehen an mir vorbei. Manche bleiben in meinem Kopf. Wie Bilder von toten Menschen.

Wo sind die echten Blogger?

Immer wieder lese ich, dass der allgemeine Blog am Aussterben ist. Also der Blog via Blogger, WordPress & Co. Da geht nicht mehr viel. Angesagt ist bloggen auf Social Media Kanälen – vor allem Instagram und Facebook.  Auch YouTube ist sehr beliebt. Blogs im Internet liest kaum noch jemand. Zu viel Kommerz. Zu viel Werbung. Keine Individualität. Keine eigene Meinung. Sagt man. Stimmt das?

Newsletter#8

Artikel enthält Werbung (W)

Wie geht es weiter mit dem Blog?

Ich habe mir fest vorgenommen, mich zukünftig nicht mehr unter Druck zu setzen. Bloggen macht mir nach wie vor großen Spaß. Dabei soll es bleiben. Das Thema macht bei vielen Bloggern momentan die Runde. Die Kunst ist, sich davon nicht beeindrucken zu lassen. Statistiken und Rankings sind nicht so wichtig. Viel wichtiger ist die Freude am Schreiben.

Influencer oder Influenza – bist Du schon infiziert?

Früher dachte ich, dass Influencer eine neue Art von Grippeviren ist. Also eine neue Art Influenza. Aber das stimmt gar nicht.

Ich hoffe doch nicht, dass Du zu den Unglücklichen gehörst, die sich mit Influenzaviren infiziert haben. Darum geht es in diesem Beitrag nicht. Es geht um Influencer. Oder um solche, die es werden wollen oder auch nicht. Es geht um den bekloppten Social-Media-Wahn. Um Leute, die sich dadurch verrückt machen lassen und anscheinend an gar nichts anderes mehr denken können.

Newsletter#4

Netzwerke ü30, ü40, ü50

Vernetzen ist wichtig. Ich vernetze mich gern. Bei den ü30Bloggern  bin ich ja schon etwas länger. Hier finden immer wieder Aktivitäten der Mitgliedsblogger statt. Es gibt mittlerweile weitere Communities für die Generation 30+. Beispielsweise die 40+ Blogger und die blogs50plus. Während es bei den 40+ Bloggern mehr rund um’s Bloggen und um Technik geht, werden bei den blogs50plus sämtliche angemeldete Blogs über Feeds aufgelistet, die man dort lesen kann (vorausgesetzt man ist 50plus).

Social Media wird überbewertet

Facebook, Instagram, Google +, Pinterest, Twitter. Ich bin zwar auf vielen Social-Media-Kanälen vertreten, aber meistens tummel ich mich doch auf den Blogs herum oder beispielsweise bei Gleichgesinnten wie im Forum der ü 30 Blogger.

Der Post von Fran hat mich (mal wieder) nachdenklich gemacht.