Ich muss schon sagen, dass es mächtig in den Fingern juckte. Einer wahren Schwemme an Rabatten anlässlich der Cyber Week und des Black Friday kann Frau eigentlich kaum widerstehen. Dennoch war ich standhaft und habe NIX gekauft.

So ganz stimmt das allerdings nicht. Gekauft habe ich schon etwas. Nur nicht zum Schnäppchenpreis. Komischerweise ist bei solchen Aktionen gerade das, was ich benötige, nicht im Angebot. Zum Beispiel ärmellose Rollkragentops.

Jetzt fragst Du Dich sicherlich, wozu die gut sein sollen. Na, als Unterhemdersatz. Mir ist im Winter am Hals schnell kalt. Ein ärmelloser Rolli unter einem Pullover oder einer Bluse getragen ersetzt für mich zusätzlich das Tuch um den Hals. Ein Outfit mit Unterziehrolli zeige ich demnächst.

Jetzt bin ich ein bisschen stolz, dass ich dem Black Friday die kalte Schulter gezeigt habe.

Ich will das keinesfalls verteufeln. Im Gegenteil. Es gibt bestimmt super Schnäppchen. Aber man muss richtig aufpassen und vorher die Preise vergleichen. Gute Angebote gibt es nämlich das ganze Jahr über.

5 Tipps für die sichere Schnäppchenjagd an Black Friday & Co. findest Du übrigens bei der Verbraucherzentrale. Ich hoffe, die Tipps kommen nicht zu spät.

Und Du? Hast Du zugeschlagen?