Category :Gedankensplitter

Menocore – Trend oder trutschig?

Als wenn die Menopause nicht reichen würde, überschwappt uns jetzt der Trend “Menocore”. Soll heißen. Was trägt frau während der Menopause oder in den Wechseljahren? Das soll jetzt für Frauen jeden Alters sexy sein. Ach herrje! Das klingt nicht nur bieder. Für meine Begriffe hat das Kittelschürzen-Mentalität. Früher nannte man diesen Stil “trutschig” oder “altbacken”. Heute ist das Menocore.

Instagram Hacker und sonstiger Datenklau

Am Wochenende war ich mit meinen Cousinen in Bremen. Wir machten die Gegend unsicher und hatten jede Menge Spaß. Unterwegs war ich ständig auf Instagram und postete die Bilder aus Bremen.

Obwohl mich Instagram manchmal nervt, bin ich auf dieser Plattform am meisten unterwegs.

Sonntagmorgen öffnete ich Instagram wie gewohnt, um zu schauen, was los ist bei den Accounts, denen ich folge. Das mag ich total gern. Ein bisschen zappen. Anschließend schloss ich die App auf dem Handy. Und dann ging es los…

Endlich darf ich altklug sein

Es wurde aber auch Zeit! Schon als Kind bezeichnete man mich gelegentlich als “altklug”. Altklug sind Kinder, die alles besser wissen oder zu jedem Thema etwas beizutragen haben. Ich konnte mich nie zurückhalten. Hatte immer ein kleines Plappermäulchen und gab gern überall meinen Senf dazu. Bevor ich laufen konnte, war ich bereits sehr gesprächig. Vielleicht konnte ich sogar schon singen.

Ich bin ein Beeinflusser

⚓ Werbung in eigener Sache

Heute komme ich auf das Thema Influencer zurück, das ich in einem früheren Beitrag bereits angesprochen hatte. Seinerzeit ging es um so genannte Micro Influencer (weniger als 10.000 Follower bei Instagram & co.) und um die Frage, wer sich schon mit dem Virus infiziert hat. Der Artikel war natürlich durchaus ironisch zu verstehen.

Dennoch ist die Tatsache nicht von der Hand zu weisen, dass ein Blogger, der Produkte vorstellt, die Leser damit beeinflusst. Ich bin somit ein Beeinflusser.

Wo sind die echten Blogger?

Immer wieder lese ich, dass der allgemeine Blog am Aussterben ist. Also der Blog via Blogger, WordPress & Co. Da geht nicht mehr viel. Angesagt ist bloggen auf Social Media Kanälen – vor allem Instagram und Facebook.  Auch YouTube ist sehr beliebt. Blogs im Internet liest kaum noch jemand. Zu viel Kommerz. Zu viel Werbung. Keine Individualität. Keine eigene Meinung. Sagt man. Stimmt das?

Gibt es Burnout bei Bloggern?

Momentan ist bei mir High Life und dicke Füße angesagt! Beruflich gesehen. Es ist nicht ganz so stressig wie der Dauerstress in der vorherigen Abteilung. Die Welle ebbt wieder ab. Das ist sicher. Dennoch bin ich momentan ziemlich eingespannt. So hatte ich in der letzten Zeit kaum Gelegenheit, meine Gedanken zu sortieren. Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps.

Alles SEO – oder was?

Als ich in der letzten Woche über Plan B berichtete, war ich sehr gespannt auf die Resonanz. Zur Erinnerung: Ich wagte ein Experiment und analysierte einen Text. Ich wollte einfach wissen wie das geht. SEO – oder auf Gutdeutsch gesagt: Suchmaschinenoptimierung. Das Ergebnis ist ziemlich ernüchternd.