Feel like Marlene Dietrich

Feel like Marlene Dietrich

Wer möchte nicht gern einmal ein Superstar sein – für einen Tag. Obwohl ich nicht weiß, ob mir der ständige Trubel eines Stars gefallen würde.

Aber es geht ja auch im kleinen Rahmen. Wie wäre es, wenn Du Dich schick machst, zum Beispiel fürs Theater. Dann kannst Du Dich einen Abend wie Marlene fühlen.

Im Theater würde ich vielleicht nicht den Hut tragen, zur Silvesterparty schon. Ganz im Stil von Marlene Dietrich.

Marlene Dietrich war in den 30er Jahren revolutionär und sorgte für einen Skandal, weil sie als Frau Hosen trug. Sie hatte im wahrsten Sinne des Wortes die Hosen an. Und nicht nur das. Sie bot den Nationalsozialisten die Stirn und wanderte in die USA aus, nahm aus Protest die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten an. Sie küsste in dem Film Marokko eine Frau und trug Smoking. Eben ein Rebell ihrer Zeit.

Maskuline Kleidung gefällt mir

Ich mag ebenfalls gern maskuline Kleidung tragen. Du kennst mich in den meisten Fällen bunt und auffällig. Überwiegend trage ich Hosen. Schon als kleines Mädchen mochte ich lieber Hosen als Kleider an mir. Natürlich ziehe ich auch Kleider an. Es hängt ganz von der meiner Stimmung ab und dem Anlass.

Dieses sehr reduzierte und einmal nicht bunte Outfit wählte ich für die Instagram Challenge #beyouridolforoneday1207. Mir fiel spontan Marlene Dietrich ein. Den maskulinen Stil mochte ich schon immer. Dafür muss ich mich nicht einmal verkleiden. Denn die Sachen hängen bereits seit Jahren in meinem Kleiderschrank. Für den Büroalltag wäre mir der Look allerdings zu overdressed.

38 Kommentare

  1. 7. Juli 2019 / 8:23

    Ich mag es auch…und kannste in den Wintermonaten bei mir ebenfalls sehen. Wobei ich dann auch meist noch eine Krawatte trage. Da habe ich wohl auch mehr von im Schrank als so mancher Mann *gg*

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

  2. 7. Juli 2019 / 9:22

    Ich finde dieser Look steht dir wirklich sehr gut. Ich mag diesen auch allerdings würde ich High Heels dazu tragen. LG

    • 8. Juli 2019 / 8:31

      Kann ich mir bei Dir gut vorstellen liebe Petra. High Heels habe ich keine mehr. Ich kann darauf nicht laufen.

  3. 7. Juli 2019 / 17:11

    Liebe Sabine,
    der Look steht dir tatsächlich sehr gut – tolle Fotos von dir! Und du hast recht, Marlene Dietrich war eine Frau mit rebellischer Ader. Ich selber sehe mich nicht gern in maskulinem Look, obwohl ich durchaus burschikos sein kann. Aber kleidungsmäßig steht mir das nicht…
    Hab noch einen schönen Sonntag und eine angenehme neue Woche!
    LG Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/07/ruckblick-auf-den-juni-plus-taglilien.html

    • 8. Juli 2019 / 8:33

      Ich denke auch, dass Dir ein sehr femininer Look am besten steht liebe Traude. Das hat ja nichts mit der Einstellung zu tun.

  4. 7. Juli 2019 / 18:00

    Liebe Sabine, ich finde, der Look steht Dir famos. Er wirkt schon maskulin, aber aufregend, weil ja eindeutig ne Frau drinsteckt :-). Dieses Spiel mit der Mode find ich auch immer sehr spannend – gerade mit maskulinen und femininen Elementen. Marlene Dietrich war unglaublich ihrer Zeit voraus, und sie war sehr klug. Klug genug, um sich nicht zu verstellen und anzupassen, konsequent genug, um sich deutlich gegen die Nazis zu stellen. Und wahnsinnig diszipliniert, was für sie selbst sicher schwer war.
    Liebe Grüße
    Maren

  5. Tina von Tinaspinkfriday
    7. Juli 2019 / 19:23

    Wow Sabine das steht Dir aber auch nur zu gut! Klasse natürlich mit dem Hut. Ein Hut macht das outfit oft komplett. Schade dass man heutzutage noch so wenig Hut trägt.
    Liebe Grüße tina

  6. 7. Juli 2019 / 22:28

    Steht Dir sehr gut. Ich trage auch gerne Hosen und maskuline Elemente. Was vermutljch bei mir auch mit der Statur zusammen hängt. Marlene mag ich als Schauspielerin. Über ihre Perdon weiß ich leider wenig.
    BG Sunny

    • 8. Juli 2019 / 8:36

      Die Person Marlene Dietrich kenne ich natürlich nicht. Das war vor meiner Zeit. Ich finde sie aber für die damalige Zeit sehr modern.

  7. 7. Juli 2019 / 23:22

    Dir steht dieser Marlene Dietrich Look so gut!
    Ich glaube das ist einer meiner liebsten Looks von dir und diese Schuhe! DIESE SCHUHE!
    Die haben es mir echt angetan, bitte mal zu mir rüber reichen. Die würde ich nie wieder ausziehen ;)

    take a look at my BLOG and my INSTAGRAM

  8. 8. Juli 2019 / 0:44

    Nein, ich möchte definitiv nicht ein Superstar sein – auch nicht für einen Tag! Aber mich wie Marlene anzuziehen, hätte ich nichts dagegen (schau mal diesen Artikel in 2016 – https://claudialasetzki.com/gender-bender/)
    Ich mag die Bilder von Marlene, in denen sie als Mann gekleidet erscheint, mit diesem zweideutigen Stil, der so interessant ist, provokativ und exzentrisch.
    Ich finde du hast den Look moderne-tauglich gemacht, gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  9. tiger
    8. Juli 2019 / 16:44

    Ich dachte immer Marlenehosen seien die mit den weiteren Beinen!?

    Liebgrüße,
    Tiger
    ?

  10. 9. Juli 2019 / 20:31

    Marlene Dietrich hatte einen ganz tollen und unverwechselbaren Stil. Ich mag ihre Outfits sehr allerdings sind die weiten Hosen nix für mich. Steht mir nicht. Ebensowenig wie maskuline Kleidung.
    Ich finde es toll, wenn man sich mal ungewöhnlich zurecht macht. Sollte ich mal wieder tun.
    Liebe Grüße
    Andrea

  11. LoveT.
    9. Juli 2019 / 22:59

    Ja mir gefällt der Look auch sehr an dir! Es sieht stimmig und schön aus, von oben bis unten. :)

    Liebe Grüße <3

  12. 10. Juli 2019 / 16:14

    Liebe Sabine, der maskuline Stil steht Dir auch ungemein gut. Man sieht richtig, wie wohl Du Dich fühlst. Diesen Look bitte unbedingt ausführen – ich bin mir sicher, Du wirst absoluten Applaus ernten!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  13. 18. Juli 2019 / 11:04

    “Maskuline Kleidung gefällt mir” – und mir FEMININE…;-)wir ergänzen uns doch super, oder nicht?

    “Für den Büroalltag wäre mir der Look allerdings zu overdressed.” – wenn du den Hut weglässt und anderes Schuhe wählst, dann passt das schon – sieht doch business-like aus…in meinen Augen.

    LG
    Jennifer

    • 18. Juli 2019 / 11:55

      Das stimmt liebe Jennifer. Mit schlichten schwarzen Schuhen und einem normalen Blazer ist das Outfit durchaus bürotautglich.

  14. Eveline
    31. August 2019 / 20:44

    Ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen und bin perplex: “Feel like Marlene ?”
    Warum überschätzen sich Frauen so fürchterlich … dieser “Stil” ? hat doch mit einer Diva wie es die Dietrich war überhaupt nichts zu tun !
    UND Marlene Dietrich Hosen sind hoch tailliert mit großer Fussweite !!!
    Die hier gezeigte Kleidung taugt ehe für den Büroalltag.

    • 1. September 2019 / 0:42

      Hallo Eveline, ich finde, das sollte man nicht so verkniffen sehen. Es handelte sich ganz schlicht um einen Spaß auf Instagram und nicht um eine 1:1 Kopie eines Stars. Dass ich nicht Marlene Dietrich bin weiß ich selbst. Hab ich auch nie behauptet.

Schreibe einen Kommentar


Etwas suchen?