Ehrlich gesagt fällt es mir manchmal schwer, hier im Blog zur Tagesordnung über zu gehen und schicke silberne Schuhe zu zeigen, während andere Menschen ums nackte Überleben kämpfen. Viele Flüchtlinge suchen momentan Hilfe in unserem Land, auch in Norddeutschland.

Die Menschen haben Schlimmes erlebt und sind traumatisiert. Viele haben ihre Familien verloren, sind ohne Perspektive.

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland.

Die Erstaufnahmelager sind überfüllt.  Im Aufnahmelager Friedland können normalerweise 700 Menschen untergebracht werden. Schätzungsweise sind es dort momentan 3.500. Es macht mich traurig, wenn ich sehen muss, dass schwangere Frauen auf Fluren übernachten müssen. Oder wenn die Menschen drei mal am Tag zwei Stunden anstehen, um etwas zu essen zu bekommen. Und ich schiebe mal schnell ne Pizza in den Ofen, ohne mir dabei etwas zu denken.

In dieser schweren Zeit ist wirklich jede Hilfe notwendig. Das Engagement in unserem Land ist groß. Irgendwo müssen die vielen Flüchtlinge untergebracht werden. Sie benötigen Kleidung, Nahrung und medizinische Versorung. Es ist immer noch besser, auf einer Matratze im Flur zu schlafen als ungeschützt draußen in der freien Natur.

Jetzt kommt die regnerische Jahreszeit und bald der Winter.

Auch wenn ich vielleicht nicht persönlich vor Ort helfen kann, so kann ich jedenfalls Hilfsorganisationen unterstützen wie beispielsweise die Aktion Hand in Hand für Norddeutschland des NDR. Auf der Informationsseite steht zwar, dass die Spendenaktion vom 30. November bis 11. Dezember 2015 läuft, aber die Spendenkonten wurden jetzt schon freigeschaltet.

Partner des NDR ist der Paritätische Wohlfahrtsverband.

Es gibt weiterhin viele organisierte Hilfen, wie Gruppen auf Facebook und spontane Helfer, die die Flüchtlinge am Bahnhof mit dem Nötigsten versorgen. Nicht zu vergessen die vielen ehrenamtlichen Leute in den Aufnahmelagern oder in den Gemeinden und Städten. Ihnen gilt mein allergrößter Respekt.

Wir sind alle aufgefordert etwas zu tun und dem Fremdenhass, der in unserem Land teilweise herrscht, keine Chance zu geben.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter