Mein Blog wurde geklont!

Mein Blog wurde geklont!

Nachdem im letzten Jahr erst eine Welle von gespiegelten Blogs umherging, ist jetzt auch mein Blog betroffen. Blog-Klau. Klon. Schöner Mist! Ich habe es beim Googeln entdeckt, nachdem eine andere Bloggerin ebenfalls betroffen war.  Zunächst habe ich den Header “hässlich” gemacht und im Footer meine richtige URL ergänzt. Weitere Maßnahmen werde ich noch einleiten. Drückt mir die Daumen, dass ich den Klon schnell loswerde. Ist leider sehr zeitintensiv.

Update 06.02.2016

Es sieht so aus, als wenn meine Sofortmaßnahmen gegriffen haben. Ich kann die Klon-Seite nicht mehr finden. Hier könnt Ihr übrigens eure Seite nach einer Raubkopie durchsuchen:

http://copyscape.com/

Weitere Tipps und Tricks habe ich bei PETERSTRAVEL gefunden.

Update 27.02.2016

Der Klon ist wieder da! Zu früh gefreut.

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

59 Kommentare

  1. 4. Februar 2016 / 19:15

    Oh je, davon liest man ja leider immer häufiger! So ein Ärger. Drück Dir die Daumen, dass Du den Kopierer bald wieder los wirst!

    • 4. Februar 2016 / 22:15

      Das geht leider schon seit einigen Jahren so. War vermutlich nur eine Frage der Zeit …

  2. LoveT.
    4. Februar 2016 / 19:31

    Toi toi toi liebe Sabine!

    • 4. Februar 2016 / 22:15

      Danke Dir :)

  3. Heidi
    4. Februar 2016 / 20:21

    Das finde ich so was von …….Daumen drück das Du ihn wieder los wirst
    LG Heidi

    • 4. Februar 2016 / 22:15

      Danke Heidi :)

  4. Sabine
    4. Februar 2016 / 20:35

    Wie ärgerlich und wie unverschämt! Ich hoffe Du kannst ihn loswerden.
    Warum das jemand macht, erschließt sich mir allerdings nicht.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • 4. Februar 2016 / 22:16

      Das kann ich Dir sagen liebe Sabine. Die Kopierer schalten Werbung auf den geklonten Blogs und kassieren die Prämie. Eine ziemlich fiese Masche!

    • 4. Februar 2016 / 22:20

      Danke Dir liebe Sara. Signaturen im Bild schützen leider nicht vor einer Kopie. Das schreckt die Täter nicht ab. Von der FB-Gruppe habe ich schon gehört. Die ersten Maßnahmen sind eingeleitet.

      • Sara (Herz und Leben)
        9. Februar 2016 / 12:48

        So war das auch nicht gemeint, liebe Sabine. Aber es kann jeder, der die Seiten aufruft, dann sehen, daß da eine andere URL im Bild angegeben ist! Das allein ist schon von Wert. Denn den Tätern ist doch oft schwer beizukommen.

        • 9. Februar 2016 / 12:53

          Das stimmt libe Sara ;)

  5. 4. Februar 2016 / 21:34

    Ich fasse es nicht, liebe Sabine! Aber ich sehe schon, Du lässt Dich auch in der Hinsicht nicht unterkriegen, meinen Respekt!
    Alles Gute <3
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 4. Februar 2016 / 22:21

      Vielen Dank liebe Rena :)

  6. meyrose
    4. Februar 2016 / 22:24

    Was für ein Sch*** … Kopf hoch und ran an die Schwerter dagegen!

    • 4. Februar 2016 / 23:17

      Yes, so schnell gebe ich mich nicht geschlagen!

  7. 4. Februar 2016 / 22:33

    seit ich als künstlerin unterwegs bin – ca. 20 jahre – wurde meine arbeit immer wieder kopiert – von leuten die prima im geldverdienen aber völlig talentfrei sind. machen kann man nix.
    ich drück dir die daumen dass dir daraus keine unannehmlichkeiten entstehen – davor fürchte ich mich ja beim internetz….
    xxxxx

    • 4. Februar 2016 / 23:17

      Das ist wohl der Preis liebe Beate, aber wir lassen uns nicht unterkriegen!

  8. 5. Februar 2016 / 0:47

    :-) Oh, du meine Güte, was für ein Mist!
    Ich drück’ Dir die Daumen, dass Dein Blog bald wieder DEIN ist!
    Liebe Grüße :-)

  9. 5. Februar 2016 / 3:27

    Kann ich dir auch nur die Daumen drücken dass du es schnell regeln kannst. Ich hasse sowas und die Zeit könnte man wirklich besser anders nutzen.

    Kenne es sozusagen auch, also Zeitraub denn seitdem es immer mehr Portale gibt die Urlaube anbieten muss ich da auch so hinter her sein. Momentan schon die ganze Woche dabei rauszufinden wer das Objekt bei Portal XY eingestellt hat…im Grunde ja in Ordnung aber nicht wenn dann der Belegungsplan nicht stimmt.

    Toi toi toi jedenfalls und herzliche Grüsse

    N☼va

    • 5. Februar 2016 / 8:24

      Das ist wirklich ärgerlich. Vor allem der Zeitaufwand und die ganzen Formalitäten kosten Energie, die ich besser verwenden könnte. Herzliche Grüße zurück :)

  10. Gabi
    5. Februar 2016 / 9:56

    Hallo Sabine…unerfahren wie ich bin, wie hast Du das bemerkt?lg. Gabi

    • 5. Februar 2016 / 10:36

      Liebe Gabi, ich habe bei der Google Suche einfach meinen Blognamen eingegeben und ihn dann unter dem falschen Link gefunden. Es gibt aber auch spezielle Suchmaschinen dafür.

  11. Gabi
    5. Februar 2016 / 11:29

    Liebe Sabine!
    Du nun auch! Ich habe das blöde Theater ja auch hinter mir, leider mit nicht so tollem Ausgang. Aber da du deinen Blog ja wahrscheinlich auf eigenem Webspace liegen hast, hast du mehr Handlungsmöglichkeiten. Hast du schon bei seitenwechsel nachgelesen? Da gibt es gute Tipps, die bei blogs mit eigenem Space zur Anwendung kommen können:
    http://www.seiten-wechsel.org/wordpress/content-diebe-unterwegs-massenhaft-deutsche-blogs-von-content-klau-betroffen/

    Lieben Gruß und viel Erfolg
    Gabi

    • 5. Februar 2016 / 11:55

      Liebe Gabi, danke für den Link. Die Seite kenne ich und noch einige andere, wo ich mich schon informiert habe. Ich benutze keinen eigenen Server für mein WordPress, sondern habe einen Hostanbieter. Den werde ich anschreiben.

  12. 5. Februar 2016 / 13:35

    Liebe Sabine, oh Schreck wusste gar nicht das es so etwas gibt. Zu welchem Zweck machen das die Leute? Kann man das irgenwie verhindern, das so etwas überhaupt passiert. Ich wünsche dir viel Erfolg.
    LG Petra

    • 5. Februar 2016 / 17:25

      Liebe Petra, verhindern kann man das nicht zu 100 %. Wie bereits unten in den Kommentaren gesagt, werden die Seiten gespiegelt, um dann Werbung darauf zu schalten und die Werbeeinnahmen zu kassieren.

      • 6. Februar 2016 / 1:49

        Liebe Sabine, das ist echt Übel, wünsche dir viel Erfolg.
        LG Petra

        • 6. Februar 2016 / 9:19

          Vielen Dank liebe Petra. So wie es aussieht, hatten meine Sofortmaßnahmen Erfolg.

    • 5. Februar 2016 / 20:22

      Nee, hab ich noch nicht. Werde ich mir durchlesen. Danke Nicole :)

  13. 5. Februar 2016 / 19:04

    das habe ich auch durch!
    ich habe dann das wordpress anti clon installiert, damit sollte man dann geschützt sein.
    weitere hilfe fand ich bei niedlich blog.
    ich hoffe, das du es bald in den griff bekommst :(

    • 5. Februar 2016 / 20:23

      Im Moment kann ich die Klonseite nicht mehr finden. Die Sofortmaßnahme scheint etwas gebracht zu haben. Hat Dein Blog längere Ladezeiten durch anti clon? Davon habe ich nämlich auch schon gelesen.

      • 5. Februar 2016 / 22:22

        hey sabine, nein das plugin beeinfluss meine ladezeiten nicht.
        ich hoffe sehr, dass deine maßnahmen sofort gegriffen haben, ich wünsche es dir!
        liebe grüße!

        • 5. Februar 2016 / 23:06

          Danke für die Rückmeldung :)

    • 5. Februar 2016 / 20:24

      Danke Dir :)

  14. Manu/FrauWeibsvolk
    6. Februar 2016 / 17:58

    Was zur Hölle…?! Wie frech ist das denn??

    Ich verstehe allerdings diese Copyscape-Seite nicht. Da gebe ich meine Blogadresse ein und wenn er mir nur meine Seiten ausspuckt ist alles gut, oder wie…?! Manchmal bin ich echt blond… ;I

    LG

    • 6. Februar 2016 / 20:53

      Genau. Wenn Du nur Deine Seite findest, ist alles gut liebe Manu :)

      • Manu/FrauWeibsvolk
        7. Februar 2016 / 7:52

        Danke für die Erklärung. Dann ist mein Blog wohl nicht fame genug… ;O)

        LG und einen schönen Sonntag :*

        • 7. Februar 2016 / 11:04

          Hat damit nichts zu tun. Die Blogs werden willkürlich rausgesucht. Modeblogs werden gern genommen, weil sich anscheinend die Werbung lohnt.

  15. eva
    6. Februar 2016 / 18:02

    Hallo Sabine,
    das ist eine Sauerei. Bis jetzt bin ich davongekommen. Es sind ja auch meist die erfolfgreichern Blogs, die gestohlen werden. Aber ich glaube,
    davor ist keiner sicher. Es wird alles immer schlimmer.
    Das Dumme ist, dass man nicht Herr von der Klonerei wird. Das ist ein mühsamer Weg und naja, es scheint sich ja lohnen, wenn die
    Leute das machen.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du den Kloner wieder los wirst.

    LG Eva

    • 6. Februar 2016 / 20:49

      Anscheinend ist sowas lukrativ – und kriminell. Daher auch die Anzeige.

  16. 10. Februar 2016 / 16:24

    Das ist wirklich übel, Sabine und ich hoffe, dass der Spuk bald ein Ende hat.
    Nicht zu fassen, welch kriminelle Energie Menschen einsetzen und oft kann man ihnen leider nicht das Handwerk legen.

    Liebe Grüße
    Christa

    • 10. Februar 2016 / 20:32

      Das kann ich Dir sagen liebe Christa, unglaublich. Vermutlich wird sich nie feststellen lassen, wer das war, aber ich habe den Klon hoffentlich vertrieben.

  17. 28. Februar 2016 / 13:01

    Das ist ja ein schöner Mist! Danke für den informativen Artikel. Obwohl ich den Sinn dahinter nicht so ganz verstehe. Jedenfalls muß ich nachschauen, dass ich nicht davon betroffen bin! Ich wünsch Dir von Herzen, dass der Spuk bald vorüber ist! Übrigens kannst Du, wenn Du Lust hast, heute Abend ´mal bei meinem neuesten Artikel vorbeischauen, da kommst Du nämlich auch vor! Allen eine wunderschöne Woche, Nessy von den happinessygirls.com

    • 28. Februar 2016 / 13:32

      Schöner Mist, das kann man wohl laut sagen. Ich schaue auf jeden Fall heute Abend bei Dir rein ;)

  18. flausenfee
    28. Februar 2016 / 20:50

    Oh nein, wie ärgerlich!!! Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du den Klon schnell und dann hoffentlich für immer los wirst.

    Liebe Grüße
    Anja

    • 28. Februar 2016 / 20:53

      Danke Dir. Der ist echt hartnäckig ;)

  19. Beauty and Pastels
    29. Februar 2016 / 11:15

    Ohjeh, liebe Sabine,
    das tut mir sehr leid und ist furchtbar. Da wird man seiner Kreativität und Ideen beklaut und einfach komplett kopiert.
    Aus lauter Angst hab ich meine Seite mal testen wollen, das Tool nimmt meine URL aber nicht an.
    Ich drück Dir ganz feste die Daumen, dass man das in den Griff bekommt.
    Liebe Grüße
    Marion

    • 29. Februar 2016 / 11:24

      Danke liebe Marion :)

  20. 29. Februar 2016 / 22:30

    das is ja übel. Ich wusste noch gar nicht dass es das gibt.
    Meine Güte – mit was man alles rechnen muss.
    Danke für deine Info – und viel Glück dass alles wieder gut läuft.

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    • 29. Februar 2016 / 22:36

      Danke liebe Heidi. Ich habe jetzt auf jeder Seite einen Hinweis auf das Original. Das ist echt nervig…

    • 1. März 2016 / 8:48

      Danke liebe Marina :)

  21. 2. März 2016 / 14:16

    Boah das ist ja dreist! Habe gleich auch mal die Seite die du empfohlen hast gecheckt und geschaut, ob es sowas bei mir gibt. Glück gehabt!

    Hoffe du kriegst das schnell weg!


Etwas suchen?