Reise nach Schorndorf mit Bloggertreffen in Stuttgart

Reise nach Schorndorf mit Bloggertreffen in Stuttgart

In der letzten Woche bin ich einer Einladung zu einem Event gefolgt, und zwar nach Schorndorf in der Nähe von Stuttgart. Über das Event werde ich später berichten. Heute zeige ich ein paar Bilder aus dem schönen Örtchen in Baden-Württemberg.

Schorndorf liegt etwa 26 km östlich von Stuttgart und ist  als die “Daimlerstadt” im Remstal bekannt. Da ich rechtzeitig angereist war, hatte ich genügend Zeit, um den historischen Ortskern zu bewundern. Ein Fachwerkhaus ist schöner als das andere. Ich will Euch aber nicht mit Bildern erschlagen. Daher eine kleine Auswahl an Eindrücken. Rund um die Kirche befinden sich insgesamt 10 Skulpturen. Sie sollen an den Bauernaufstand “Armer Konrad” von 1514 erinnern, wo 10 Menschen hingerichtet wurden.

Gottlieb Daimler ist überall gegenwärtig. In Schorndorf befindet sich das Geburtshaus. Die badischen Weine sind natürlich auch nicht zu verachten. Im Altstadt-Treff habe ich am Abend der Ankunft gegessen. Hier gibt es überwiegend italienische Küche. Mir haben auch die vielen kleinen Geschäfte gefallen.

Schorndorf-2

Schorndorf-3

Schorndorf-4

Schorndorf-5

Schorndorf-6

Schorndorf-7

Nach dem Ende des Events hatte ich genügend Zeit, um noch einen Abstecher nach Stuttgart zu machen und mich mit Annemarie zu treffen. Ihr kennt sie aus dem Forum der ü 30 Blogger. Annemarie ist quasi die “Mutter” des Portals und Gründerin des Forums. Sie hat es vor einigen Jahren mit Sunny auf die Beine gestellt. Ich war eine der ersten Bloggerinnen an Bord und bin immer noch gern im Forum aktiv.

Wir hatten zusammen einen vergnügten Abend in Stuttgart, mussten aber feststellen, dass es in der Innenstadt kaum Kneipen und Bars gibt. Das kenne ich aus Köln und Düsseldorf ganz anders. So landeten wir schließlich in der Bar des Kunstmuseums. Das war wohl der teuerste Rotwein meines Lebens, aber lecker war er.

Für Fashion-Fotos war es bereits zu dunkel. Als wir uns endlich dazu entschlossen, die helle Beleuchtung am Eingang des Museums für unsere Fotos zu nutzen, wurde das Licht ausgeknipst. Nur die Bar war noch offen. Ja, so kann das gehen. Deshalb gibt es heute nur einen Schnappschuss, den Annemarie mir netterweise zur Verfügung gestellt hat. Meine kleine Canon macht zwar tagsüber gute Fotos, abends geht sie leider in die Knie.

Liebe Annemarie, mir hat der Abend mit Dir viel Spaß gemacht.

Annemarie-Sabine-4

 

46 Kommentare

  1. 3. Februar 2016 / 7:38

    Oh, das ist ja schön, von Nord nach Süd und gleich in eine so schöne Region. Der Ort würde mir wahrscheinlich auch sehr gut gefallen. So mag ich Fachwerk und liebe auch kleine Lädchen (wie auch in HB im Schnoor).

    Danke dass du uns so klasse bebildert und auführlich beschrieben mitgenommen hast.

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    • 3. Februar 2016 / 11:50

      Im Schnoor in HB habe ich mich auch gern aufgehalten. Sowas liebe ich :)

  2. meyrose
    3. Februar 2016 / 7:43

    Wie schön, dass es mit Eurem Treffen geklappt hat. Meins mit Annemarie wurde letztes Jahr leider vom Sturm verhindert.

    Wenigstens war der Rotwein gut. Hoffe, auch hast Dir trotz des Preissteigerungen zweites Glas gegönnt!

    LG Ines

    • 3. Februar 2016 / 11:51

      Ich erinnere mich liebe Ines. Das zweite Glas war noch drin. Wat mut, dat mut :)

  3. Gisi
    3. Februar 2016 / 7:51

    Was für schöne Fotos….das ist gar nicht sooo weit weg für uns…mal sehen, das wäre ja direkt mal ein Ziel.
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 3. Februar 2016 / 11:52

      Ich weiß allerdings nicht, ob man dort paddeln kann. Der Fluss hatte eine ordentliche Strömung.

  4. 3. Februar 2016 / 7:59

    Das ist ja wirklich ein sehr schmuckes Städtchen. Ich mag solche Fachwerkhäuser. Die strömen den Charme von anderen Zeiten aus finde ich. Toll, dass auch das Treffen mit Annemarie geklappt hat. Ist immer spannend jemand im echten Leben zu treffen, geht dir sicher auch so? Liebe Grüße Ela

    • 3. Februar 2016 / 11:53

      Ich finde solche Treffen immer spannend liebe Ela. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht :)

  5. 3. Februar 2016 / 8:27

    Das sieht ja klasse aus, besonders der “Brunnen” mit den Tieren.
    Bin auf den Bericht von. Event gespannt
    Liebe Grüße

    • 3. Februar 2016 / 11:54

      Ich freue mich auf Deinen Besuch liebe Tanja. Das Event war sehr interessant :)

  6. 3. Februar 2016 / 8:35

    sehr hübsches städtchen! und ein 2.hand-klamottenladen!! im “westen” sind die ja ein paradies – hier im armen osten ist es eher mühsam da was vernünftiges zu finden – ausser bei grossen ketten die die sachen “umverteilen”…
    bloggertreffen ist prima! hört sich nach einem saugemütlichen abend an! euer foto ist süss – und aufschlussreich zum thema brille :-)
    xxxx

    • 3. Februar 2016 / 11:55

      Der Abend war richtig nett und kurzweilig. Die Zeit verging leider viel zu schnell :)

  7. LoveT.
    3. Februar 2016 / 8:41

    Was für ein malerischer Ort, perfekt um Fotos zu knipsen gell :)
    Der Schnappschuß ist gut geworden, sehr hübsch und sympathisch die beiden Damen!
    Bin schon gespannt bei welchem Event du warst :)

    Schönen Mittwoch, liebe Grüße <3

    • 3. Februar 2016 / 11:55

      Eine kurze Info gibt es am Freitag :)

  8. Bärbel
    3. Februar 2016 / 10:42

    Von Schorndorf hatte ich noch nie etwas gehört. Es sieht aber schön beschaulich und sehr gemütlich aus. Danke für die Bilder! Wegen mir hättest Du auch noch mehr zeigen können.

    Toll, dass Du es mit einem Abstecher nach Stuttgart verbunden hast und das Treffen mit Annmarie geklappt hat, auch wenn Ihr Mühe hattet, eine geeignete Lokation zu finden. Manche fragen vorher in den sozialen Medien nach. Ich helfe da immer mal, wenn ich mich irgendwo auskenne.

    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    • 3. Februar 2016 / 11:58

      Die Gegend um Stuttgart ist insgesamt sehr beschaulich und gemütlich. In Stuttgart selbst bin ich davon ausgegangen, dass es dort viele Lokalitäten gibt. Anscheinend nicht in der Innenstadt in der Einkaufsmeile.

  9. 3. Februar 2016 / 11:52

    Hübsch ist es in Schorndorf! Ich liebe Fachwerk!
    Und bei Eurem Treffen wäre ich gerne dabei gewesen (wie teuer war denn das Glas Rotwein?) – auf Annemarie bin ich eh total gespannt und Dich treffe ich immer wieder gern! ♥
    LG
    Gunda

    • 3. Februar 2016 / 12:05

      Liebe Gunda,
      an den genauen Preis kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern, nur daran, dass man normalerweise 0,2 l dafür bekommt – hier war es 0,1 l.
      Ich freue mich auch auf ein nächstes Treffen, vielleicht mal wieder in HH.

  10. Sabine ~ Style Up Petite
    3. Februar 2016 / 18:00

    Schönes Städtchen und viel Fachwerk. Das finde ich toll, total heimelig.

    Das Foto von euch beiden ist super! ☺

    L. G.
    Sabine

    • 3. Februar 2016 / 18:22

      Danke Dir liebe Sabine :)

  11. 3. Februar 2016 / 18:44

    wie klasse, ich finde solche treffen immer wieder toll!
    liebe mittwochsgrüße!

    • 3. Februar 2016 / 20:25

      Finde ich auch :)

  12. Tina Kersting
    3. Februar 2016 / 19:18

    Ach das Örtchen sieht richtig klasse aus. Ich hoffe du hast im Secondhandladen gestöbert ;)
    Toll dass das Treffen mit Annemarie geklappt hat. Schön euer Foto.
    Bin schon gespannt was Du dort gemacht hast.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    • 3. Februar 2016 / 20:26

      Das wäre mal was für Euren Freitags-Ausflug liebe Tina :) Zum Stöbern hatte ich nicht so viel Zeit.

  13. 3. Februar 2016 / 19:33

    Da bin ich ja tatsächlich doch ein bisschen neidisch . Annemarie würde ich auch total gerne kennen lernen :)) Toll das du sie treffen konntest und uns so schöne Bilder mitgebracht hast . Danke dafür :)
    LG heidi

    • 3. Februar 2016 / 20:27

      Liebe Heidi, vielleicht klappt es einmal. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn wir uns mal wiedersehen :)

  14. 3. Februar 2016 / 20:40

    Hallo Sabine,

    mich hat es auch gefreut, dass es endlich mal mit einem Bloggertreffen geklappt hat. Immerhin war das mein allererstes offizielles Bloggertreffen, danke dafür!.

    Als am Freitag mein Zug ausfiel, fürchtete ich schon, das wird wieder nix (so wie damals mit Ines, als ich in Göttingen strandete). Und dachte schon “irgendwie soll das einfach nicht sein”. Schön, dass es doch noch geklappt hat!

    Was die Mädels betrifft, die mich auch mal gerne treffen würden: Von mir aus gerne. Kommt nach Karlsruhe! (oder zumindest nach Baden-Württemberg, Heidelberg ist z.B. klasse! hat jemand zufällig Lust auf Heidelberg?). Mit “nearby” macht Ihr es mir am einfachsten :-)

    In Karlsruhe weiss ich übrigens mittlerweile auch, wo man einen Wein kriegt, ohne gleich was essen zu müssen. Obwohl es auch hier so ist (wie offenbar auch in Stuttgart): zig Restaurants, aber fast keine “Kneipen” (aus NRW kenne ich das völlig anders). Offenbar gehen die Baden-Württemberger sehr gerne essen, aber “einfach nur mal so was trinken gehen” ist eher nicht ihr Ding…. ist zumindest mein subjektiver Eindruck.

    Lg, Annemarie

    P.S.: Und jaaaa, ich laufe meistens mit Brille herum. Weil ich ohne nämlich nix sehe und mit Kontaklinsen nicht klarkomme :-( Ich trage auf dem Blog selten bis gar nicht Brille, weil ich finde, dass mir Brillen nicht stehen (andere bestätigen mir das übrigens auch). Mit Ausnahme von Sonnenbrillen komischerweise…

    • 3. Februar 2016 / 21:02

      Also, ich finde nicht, dass Dir eine Brille nicht steht. Es hat mich wirklich gefreut, dass es mit dem Treffen trotz der kleinen Hindernisse geklappt hat. Dieses Bahn-Trauma kenne ich. Ich war froh, dass diesmal alles glatt gelaufen ist. Wir sind ja in einem sehr netten “Club” gelandet :)

  15. 3. Februar 2016 / 22:02

    Klingt nach einem schönen Treffen und sieht auch so aus. Da wäre ich auch gern dabei gewesen :-) Schorndorf sieht ebenfalls richtig schön aus. Tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Fran

    • 3. Februar 2016 / 22:17

      War auch ein schönes Treffen liebe Fran. Und Schorndorf ist ein netter Ort :)

  16. 3. Februar 2016 / 23:37

    Mensch, das klingt nach einer netten Stadt und einem noch schöneren Treffen. Wie ich schon bei Insta schrieb, da wär ich gern dabei gewesen.
    LG Sunny

    • 4. Februar 2016 / 8:22

      Liebe Sunny, ich hätte mich gefreut :)

  17. 4. Februar 2016 / 11:54

    Dein Bericht über Schorndorf war schön zu lesen! Ich liebe solche kleinen Städtchen mit Fachwerkhäusern, schnuckeligen Kneipen und kleinen, individuellen Geschäftchen. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, werde ich mal einen Abstecher dahin machen…
    Herzliche Grüße

    • 4. Februar 2016 / 12:59

      Es wird Dir gefallen liebe Birgit :)

  18. Claudia
    4. Februar 2016 / 16:02

    Ja, tolle Idee mit eurem Bloggertreffen!Ich wäre auch sooo gerne dabei gewesen! Vielleicht klappt es nächstes Mal, ich würde mich freuen. :)
    Sehr schöne Fotos, leider nicht so viele von euch beiden. Ich hätte gerne gesehen!
    Bin sehr gespannt auf deine Event-Bericht!
    LG Claudia

    http://www.claudias-welt.com

    • 4. Februar 2016 / 18:50

      Ich würde mich ebenfalls freuen liebe Claudia. Vielleicht klappt es ja mal :)

  19. 5. Februar 2016 / 0:54

    :-) Klingt ja nach einem richtig schönen Abend! In einigen schwäbischen Städtchen werden nach 19h die Bürgersteige hochgeklappt. Daran erinnere ich mich noch.
    Schorndorf kenne ich nämlich noch aus meiner Mercedes-, äh Daimler-Zeit ;-)
    Liebe Grüße :-)

    • 5. Februar 2016 / 8:23

      Ich denke, im Sommer ist ein bisschen mehr los abends in Schorndorf. Ich war jedenfalls immer rechtzeitig wieder im Hotel :)

  20. Eva
    6. Februar 2016 / 17:24

    Liebe Sabine,
    ich lach mich tot. Schorndorf, da hat mein Sohn und meine Schwiegertochter lange gelebt und dort ist er auch Lehrer am Gymnasium.
    Lustig. Aber es ist eine schöne Kleinstadt, wie du sicherlich bemerkt hast.
    Wobei ich Waiblingen schöner finde, aber diese Stadt ist ja auch viel größer.
    Prima, wenn Ihr Spass hattet, aber Kneipen gibt es in Stuttgart doch genug. Wenn ich jetzt an den Ochsn Will denke usw. komisch, dass Ihr da nichts gefunden habt. Es gibt doch auch noch den Ratskeller usw. usw. ober oben im Westen gibt es viele kleine nette Kneipen.
    Aber die muß man halt kennen, Da wird es doch schwierig. Du darfs Stuttgart mit Düsseldorf und Köln nicht vergleichen, das sind Welten.
    Es ist so.

    Lieben Gruß Eva

    • 6. Februar 2016 / 17:30

      Liebe Eva, ich denke auch, dass es in Stuttgart genug Kneipen gibt, anscheinend nur nicht in der unmittelbaren Nähe vom Bahnhof und in der Einkaufsmeile. So weit wegbewegen wollten wir uns aber nicht, da wir beide wieder rechtzeitig zum Zug mussten. In Waiblingen war ich nicht, bin aber mit der S-Bahn dort vorbeigefahren.

      • eva
        6. Februar 2016 / 18:32

        Sabine, das bleibt nicht aus an Waiblingen vorbeizufahren, wenn man mit der S-Bahn nach Schorndorf fährt. Auch mit dem Auto muß man auf der
        Bundesstraße dran vorbei. :-))
        Finde ich aber klasse, dass du dir das gemerkt hast.

        Weiß nicht, ob ich das so gemacht hätte. Prima.

        Lieben Gruß Eva

        • 6. Februar 2016 / 20:51

          Wenn ich mir etwas merken kann, dann sind es Bahn-Stationen. Die sind für mich ein wichtiger Orientierungspunkt, um von A nach B zu kommen :)

  21. 9. Februar 2016 / 20:22

    what a lovely place! These buildings are so charming. Wonderful photos, thanks for sharing.

  22. 10. Februar 2016 / 20:07

    Liebe Sabine, da hast Du ja offenbar wirklich eine tolle Zeit in Schwaben gehabt – und warst gar nicht sooo weit weg von mir :) Manchmal ist es mit den Fotos wirklich eine Herausforderung … aber das Foto, dass Du letztendlich bekommen hast, ist schön!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 10. Februar 2016 / 20:37

      Vielen Dank liebe Rena, es waren ein paar tolle Tage im Schwabenland :)

  23. 16. Februar 2016 / 17:07

    Liest sich sehr schön, toll auch Annemarie bei diesem “Treiben” zu sehen…;-)

    Danke für´s Teilen.

    Liebe Grüße

    Jennifer


Etwas suchen?