Heute ist Premiere. Das Projekt Outfit des Monats startet erstmalig auf meinem Blog. Ihr könnt ein oder mehrere Lieblings-Outfits des Monats Januar 2016 verlinken, die ihr gepostet habt. Zeigt mir Eure Favoriten. Die Party beginnt immer am letzten Sonntag des Monats und endet am Sonnabend des Folgemonats. Ihr habt also einen Monat Zeit.

Die Teilnahmebedingungen und das Link-up findet Ihr unten.

Outfit-des-Monats-1600

Anleitung:

Das Link-up startet am letzten Sonntag im Monat und ist bis zum letzten Sonnabend des Folgemonats geöffnet. Verlinken könnt Ihr Eure Lieblings-Outfits des vorangegangenen Monats.

Beispiel: Start 31.01.2016 – Ende 27.02.2016: hier verlinkt Ihr Outfit-Posts vom Januar 2016.

Klickt auf den Link-up Button und kopiert die URL des gewünschten Beitrags in das dafür vorgesehene Feld. Ihr müsst noch eine Email-Adresse eintragen, die anschließend nicht sichtbar ist. Jeder Teilehmer hat die Möglichkeit, seinen eigenen Beitrag wieder zu löschen.

Das Feld “Link title” füllt sich automatisch, kann aber noch geändert werden.

Wählt ein Bild aus, welches verlinkt werden soll und klickt auf “done”.

Mehrfachverlinkungen sind möglich, aber bitte nicht 31 pro Monat. Es sollen ja die Lieblings-Outfits sein.

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen kann jeder, der Lust dazu hat. Mit dem Verlinken der Beiträge versichert Ihr, dass Ihr die Bildrechte der Beitragsbilder besitzt und die Urheberrechte nicht verletzt.

Über eine Verlinkung der Aktion auf Eurem Blog oder das Teilen auf den Social-Media Kanälen wie Facebook etc. würde ich mich freuen, ist aber keine Bedingung. Benutzt bitte auf Facebook und Instagram den Tag #Outfit-des-Monats.

Die Bilder der Aktion dürfen gerne verwendet werden.

Für das Outfit des Monats habe ich eine Seite im Blog erstellt, auf die ich zukünftig verweise. Ihr findet sie HIER. Die Aktion verlinke ich ebenfalls in der Sidebar.

Jetzt wünsche ich Euch ganz viel Spaß. Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Outfit-des-Monats-250


Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter