Es dauert nicht mehr allzu lange, dann werde ich 55 Jahre alt. Okay – bis zum Herbst muss ich noch warten. Auf diese Schnapszahl freue ich mich. Vor allem bin ich froh, dass ich schon so alt werden durfte. Denn so alt wird bekanntlich kein Schwein.

Der 50. Geburtstag war für mich etwas ganz Besonderes. Vor dieser Zahl hatte ich überhaupt keine Angst. Im Gegenteil: Die Feier war richtig lustig. Man sieht es an den Bildern. Die Freunde hatten sich einiges einfallen lassen. Mit 50 stehst Du ja noch voll im Saft. (die ganzen Buddeln auf dem Tisch sind mir jetzt ein bisschen peinlich)…

Sabine-Gimm-50-Jahre

Sabine-Gimm-50-Jahre-2

Ganz anders verhielt es sich am 40. Geburtstag. Die Zahl war mir unheimlich. 30 hörte sich ja noch gut an, aber 40? Ich kam mit Mitte 40 relativ früh in die Wechseljahre. Das war nicht so leicht zu verknusen. Daher bin ich froh, dass ich diese Zeit hinter mir habe und mich auf das pralle Leben konzentrieren kann.

Als ich 50 Jahre alt wurde, war ich (mal wieder) auf dem Selbstfindungstrip. Ich entdeckte das Schmuck basteln – zunächst für mich. Dann meinte ich, dass ich unbedingt einen Schmuckshop bei DaWanda eröffnen müsste und trieb mich auch auf Kunsthandwerkermärkten herum. Schmuck – vor allem Ohrringe – stelle ich immer noch gern her. Meinen Shop bei DaWanda habe ich längst aufgegeben. Der Markt ist einfach zu groß und übersättigt. Außerdem fehlt mir die Zeit. Ich bin schließlich berufstätig. Es kommt hinzu, dass mich eine Nickelallergie plagt. Wie soll ich Schmuck verkaufen, wenn ich nicht weiß, ob die Materialien, die ich verkaufe, wirklich nickelfrei sind???

Rein körperlich gesehen muss man mit 50 + schon Abstriche machen. Es funktioniert nicht mehr alles wie bei einer 20 jährigen. Die Lebenslust kann mir aber keiner nehmen. Ich bin lange nicht mehr so empfindlich, viel gelassener und toleranter. Da kann man auch mal Fünfe gerade sein lassen.

Dies zeigt das Video “Lebenslust ist zeitlos” für Victoria von P & G ganz deutlich.

50 plus – jetzt erst recht! 1) Da geht auf jeden Fall noch was.

1)Werbung – Der Beitrag ist gesponsert.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter