Kategorien
Fashion Lifestyle Outfit

Blogparade: Wie style ich … Denim?

⚓ Werbung [Social Networking]

Denim ja, aber bei mir geht es hauptsächlich um Jeanshosen. In meinem Kleiderschrank befindet sich zwar eine Jeansjacke und ein Jeansrock. Beide fristen aber ein eher trauriges Dasein. Es mag daran liegen, dass ich eigentlich gar kein Jeanstyp bin. Von den Büxen kann ich trotzdem nicht lassen. Sie sind einfach zu praktisch und zu bequem.

In der Blogparade von Claudia alias Happyface313 (Social-Network-Link) “Wie style ich…”dreht sich diesmal alles rund um das Styling von Denim.

Ich treibe es gern bunt!

Der langjährige Blogleser weiß, dass ich es gern bunt treibe. Natürlich besitze ich auch schlichte Jeans, die sich leicht kombinieren lassen. Es darf bei mir gern auffällig sein – wie diese Jeans mit einer wunderschönen Rosenstickerei.

Jeans und Kleid

Kleid über Hose? Das geht auch mit Jeans. Mein Streifenkleid trage ich meistens zu einer schmalen Jerseyhose. Eine Jeans ist robuster, vor allem in der kühleren Jahreszeit. An den Beinen friere ich nämlich besonders schnell. Das ist mit ein Grund, warum ich ungern Strumpfhosen trage.

Gemusterte Jeans mit schlichtem Shirt oder Pullover

Wenn mir nach schlichter Kleidung ist, trage ich gern ein unifarbenes Longshirt zu einer Jeans oder einen schlichten Pullover. Dazu darf die Jeans gern ein bisschen gemustert sein.

Hier siehst Du die Jeans mit einem bunten Pullover – wirkt gleich ganz anders.

Pimp my Jeans

Wenn mir eine schlichte Jeans zu langweilig wird, pimpe ich sie mit einem selbst angenähten Galonstreifen – wie hier.

Jeans maritim gestylt

In einem meiner letzten Beiträge stellte ich einen maritimen bretonischen Streifenlook mit Schal und Mütze vor. Dieses Outfit mit der schlichten Jeans und Sneakern kam besonders gut an.

Ich könnte diverse weitere Stylingmöglichkeiten hier aufführen. Jeanshosen sind aus meinem Kleiderschrank nicht wegzudenken. Und bei Dir?

40 Antworten auf „Blogparade: Wie style ich … Denim?“

:-) Liebe Sabine,
vielen Dank, dass Du bei dieser Blogparade dabei bist und das ganze Repertoire gezeigt hast – von “every day” bis hin zu edel mit Blumen verziert!
Ich wusste ja gar nicht, dass Du die Galonstreifen selber auf Deine Jeans genäht hast. Wie toll ist das denn?! Sieht wirklich klasse aus!
Liebe Grüße
Claudia :-)

Die Jeans mit den Gallonstreifen ist ja echt lässig, Hut ab! Das erinnert mich daran, dass ich mir irgendwann mal eine Nähmaschine anschaffen wollte… ;-) Und Dein Streifenkleid-über-Jeans steht Dir fantastisch, Sabine! Das schaut klasse aus!
Liebe Grüße, Maren

Hallo Sabine,
schöne Jeans , die Du da trägst. Am besten gefällt mir die schwarze mit dem schönen Rosenmotiv.
Ich bin leider so gar nicht der Jeanstyp. Habe eine Jeansleggings im Schrank. In der Vergangenheit habe ich für mich kaum eine passende Jeanshose gefunden, obwohl ich eigentlich Kleidergröße 40 habe.Da sind mir Leggings mit dem bequemen Gummizug in der Taille viel lieber. Ich habe nämlich eine etwas dickere Taille, dafür aber schmale Hüften unddünne Oberschenkel.
Aber Deine Outfits , auch mit der hellblauen gemusterten Jeans gefallen mir sehr gut.
Viele Grüße
Vera

Jeanshosen sind aus meinem Kleiderschrank auch nicht wegzudenken, die blaue Kulthose ist wirklich ein absoluter Evergreen!
Mit diesen Looks bist du perfekt für den Alltag! Die Jeans mit den Gallonstreifen ist sooo cool! Super Idee!
Liebe Grüße,
Claudia

Liebe Sabine,

auch in meinem Kleiderschrank sind Jeans nicht wegzudenken und du hast gerade gezeigt, wie vielfältig man tolle Outfits mit ihnen kreieren kann, bravo! :-)

Liebe Grüße und dir noch einen schönen restlichen Wochenteiler
Christa

Liebe Sabine, Jeans habe ich genau 3. Und ich liebe sie…Dabei ist ein Modell in 3 verschiedenen Farben. Sie sind aus meinem Schrank auch nicht wegzudenken.
Dein Look vom Titelbild gefällt mir richtig gut.

Sei lieb gegrüßt,
Doreen

Jeans ist bei mir, schon immer, nicht wegzudenken. Von Hosen über Westen, Blusen, Hemden und auch Jacken. Dabei habe ich erst vorgestern, war für mich Zwiebellook angesagt, festgestellt dass die Jeansjacke die ich angezogen habe mittlerweile auch schon über 30 Jahre alt/jung ist. Hat einen Schnitt der nie aus der Mode kommt^^

Ich finde Jeans jedenfalls “saupraktisch” und je nach dem was man dazu trägt (zeigst du ja auch sehr gut) kann man unterschiedlich “auftreten”.

Wünsche dir einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

N☼va

Liebe Sabine!
Deine Jeansstyles sind immer fantastisch und ideenreich. Nicht der Masse angepasst, das macht es so besonders. Tolle Inspirationen!!!
Schönen Abend und liebe Grüße
EvelinWakri

Schreibe einen Kommentar