Der Hosenanzug mal anders – Minnie Mouse gehört nicht ins Schlafzimmer

Der Hosenanzug mal anders – Minnie Mouse gehört nicht ins Schlafzimmer

Werbung [PR-Sample]

Als ich neulich durch die Stadt schlenderte wollte ich nur Geschenkpapier bei Woolworth kaufen. Doch dann lagen dort gut sichtbar in der Mitte Disney Artikel – unter der Rubrik NACHTWÄSCHE. Süüüüße T-Shirts und kurze Schlafhöschen mit Minnie Mouse Applikationen in drei unterschiedlichen Farben.

Dazu muss man wissen, dass ich ein Fan von Mickey Mouse und Minnie Mouse bin. Da konnte ich nicht widerstehen. Ich nahm mir zwei Shirts in Rot und Schwarz in meiner Größe mit, ohne sie vorher anzuprobieren. Denn mein Mann wartete bereits ungeduldig draußen vor dem Geschäft. Also musste ich mich ein wenig sputen. Ich hatte mich bei den Deko-Artikeln schon so lange aufgehalten. Sollten die Shirts nicht perfekt sitzen, könnte ich sie immer noch zum Schlafen verwenden.

Mein Mann mag – ganz im Gegensatz zu mir – nicht gern in Geschäften bummeln, es sei denn, Es handelt sich um Technik. Während ich mich liebend gern im Baumarkt aufhalte. Ich schaue mir überall ALLES an. Tja, so sind wir Frauen halt. Man könnte es auch neugierig nennen oder interessiert an Allem.

Die Freude war natürlich groß, dass alles passte wie es sollte. Auch nach der ersten Wäsche der Shirts aus 100 % Baumwolle waren diese nicht verzogen. Ist ja nicht selbstverständlich. Ich hab schon teure Shirts gekauft, die man nach der ersten Wäsche gleich in die Tonne drücken konnte.

Wie kombiniere ich ein Comic Shirt im Alltag?

Nun stellte sich die Frage, wie trage ich ein so auffälliges Shirt im Büroalltag? Am besten ohne viel Schnickschnack. Ich entschied mich für einen schwarzen Hosenanzug, den ich aus einer vorhandenen Hose und einem Jerseyblazer von ORSAY (PR-Sample) kombinierte. Die beiden Teile gehören zwar nicht zusammen, passen aber perfekt zueinander. Die freche Minnie Mouse blitzt unter dem Blazer hervor. Da das Shirt mit weißen Polkadots versehen ist, wählte ich weiße Sneaker zu dem Outfit – und meine Ohrhänger mit Kirschen. Die Erdbeeren könnte ich mir genau so gut dazu vorstellen. Der Hosenanzug mal ganz anders.

Das Los der kurzen Frauen

So sieht es unter dem Blazer aus. Ich mag es, wenn T-Shirts nicht zu kurz sind. Auch der Blazer von ORSAY ist ein bisschen länger geschnitten. Die Ärmel sind gekrempelt, weil sie sonst zu lang wären. Da es nicht überall Jacken und Hosen in Kurzgrößen gibt, ist die Alternative entweder der Schneider des Vertrauens oder die Krempel-Variante. Bei vielen Sachen klappt das ganz gut. Einige Kleidungsstücke habe ich schon beim Schneider ändern lassen. Für alles würde mir schlichtweg das Budget fehlen. Daher trage ich persönlich gern Shirts und Pullover mit 3/4 Ärmeln. Andrea krempelt übrigens ähnlich. Schau mal HIER.

Findest Du auch, dass Minnie Mouse nicht ins Schlafzimmer gehört? Die Betonung liegt dabei auf SCHLAFZIMMER. Ich bin der Meinung, Minnie Mouse gehört  auf jeden Fall in die Öffentlichkeit. Es wäre doch schade, wenn dieses Shirt nur nachts zum Einsatz kommt, oder?

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

24 Kommentare

  1. 19. September 2019 / 6:47

    Jetzt musste ich grinsen, denn ich trage momentan ein “Nachthemd” mit Mini und Mickey *gg*, also ein Longshirt, damals von Disneyland mitgenommen und jetzt wirklich nur noch in der Nacht getragen. Mag aber vielieicht auch an der Grundfarbe rose liegen^^

    Dein Shirt würde ich auch tagsüber tragen. Die Kombi passt klasse und steht dir auch gut.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

  2. 19. September 2019 / 7:16

    Mit den fröhlichen Punkten zusammen gehört Minnie auf jeden Fall an die frische Luft!

    Wenn Sachen nicht sitzen oder zu lang sind, ist es für mich kein Argument, dass das Budget fürs ändern fehlt, wie Du schreibst. Wenn das fehlt, bleibt das Teil meiner Ansicht nach besser im Laden (nicht dieser Blazer hier, der lässt sich gut umkrempeln, aber eben Sachen, bei denen das nicht gut aussieht). Wenn ich schon im Laden sehe, dass das Teil nach einer Runde bem Änderungsschneider deutlich besser aussähe, ist es den Aufpreis entweder Wert oder gar nichts Wert. Da mache ich keine Kompromisse, sondern kaufe lieber ein Teil weniger, damit dafür noch Budget ist.

    • 19. September 2019 / 8:17

      Da stimme ich Dir zu. Entweder die Sachen passen, oder sie werden passend gemacht. Kompromisse mache ich nur selten. Habe aber noch einige Teile von früher, die ich nicht so oft anziehe. Da lohnt sich die Änderung nicht.

  3. Grit
    19. September 2019 / 7:29

    Guten Morgen Sabine,
    Dein Minnie Mouse T-Shirt zaubert mir bereits zum frühen Morgen ein Lächeln aufs Gesicht. Die Kombination mit dem schwarzen Hosenanzug und den weißen Sneakern gefällt mir richtig gut. Ich nehme meinen Mann gern zum Einkaufen mit, der ein sehr geduldiges “Exemplar” ist. :) Das geht aber nur ohne Sohnemann, welcher schon vor dem ersten Ladenbesuch fragt, “Wann sind wir fertig?”. Außer Elektro und Technikgeschäfte da kann es auch stundenlang sein. :)
    Viele Grüße, Grit

    • 19. September 2019 / 8:18

      Du Glückliche! Ich kann meinen Mann aber verstehen. Er guckt gern mal mit. Das darf nur nicht ausarten :) Oder wir trennen uns in der Stadt und treffen uns dann an einem bestimmten Standpunkt wieder.

  4. 19. September 2019 / 9:12

    Liebe Sabine, ich finde ja auch, Minnie Mouse gehört NICHT ins Schlafzimmer!
    Aber zum Blazer und tagsüber getragen, so wie Du es vormachst, vor allem, wenn das Shirt so gut sitzt und eine so tolle Knallfarbe hat: klar! Ich hatte auch mal ein Shirt, das Teil eines Schlafanzuges war, aber es gefiel mir so gut, dass ich es als T-Shirt trug, weiß und sieht ja keiner…!
    Liebe Grüße, Maren

    • 19. September 2019 / 9:19

      Ich sehe es auch nicht so verkniffen liebe Maren. Mir gefallen oft auch Sachen aus der Kinderabteilung. Leider passen die mir nicht.

  5. 19. September 2019 / 10:46

    Richtig peppig mit den weißen Turnschuhen, gefällt mir. Die rote Farbe bringt richtige Lockerheit rein ins Outfit. LG Romy

    • 19. September 2019 / 14:52

      Vielen Dank liebe Romy. Es sollte auf jeden Fall nicht zu sehr nach Business aussehen ;)

  6. Tina von Tinaspinkfriday
    19. September 2019 / 12:37

    Das sieht klasse aus und nein Minnie möchte raus aus dem Schlafzimmer. Mir gefallen oft auch Sachen aus der Kinderabteilung, da haben wir was gemeinsam Sabine :)
    Bei diesem legeren Blazer gefällt mit das Krempeln total gut.
    Liebe Grüße Tina

    • 19. September 2019 / 14:53

      Danke Dir liebe Tina. In der Kinderabteilung würde ich gern mal zuschlagen. Aus den Größen bin ich natürlich rausgewachsen.

  7. Tinnymey
    19. September 2019 / 13:23

    Ein schöner Look würde ich auch so tragen. Minni ist doch ein Statement und lockert das sonst cleane Outfit auf. Grüssele

    • 19. September 2019 / 14:54

      Danke Dir liebe Tinny. Ein Statement ist das auf jeden Fall :)

  8. 19. September 2019 / 15:04

    Liebe Sabine,

    ich glaube, es gibt nicht allzu viele Männer, die gerne in Geschäften bei Kleidung bummeln. Oft haben sie eine klare Vorstellung, probieren maximal mal 2 oder 3 Sachen an und dann wird sofort entschieden.
    Wir Frauen sind da anders, stimmt’s?

    Mit diesem Hosenanzug ist das hübsche Mickey-T-Shirt absolut bürotauglich. :-)

    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    • 20. September 2019 / 9:29

      Danke Dir liebe Christa. Ist bei meinem Mann ähnlich. Er hält sich nicht gern lange in Geschäften auf.

  9. 19. September 2019 / 16:18

    Ja, ja, die Männer ;-), die meisten sind schnell fertig bei eigenem Einkauf.
    Ich habe Glück, Herr Brummel ist geduldig wenn wir Tigerhosen oder Jacken suchen. Aber das liegt auch mit daran, daß die Geschäfte Sitzecken haben?, und da kann Mann dann ja medial tätig sein? während Frau jeweils vorbeikommt und die Modelle vorführt.

    Das ist witzig, ich hatte heute auch einen Mickey-Stoff gesehen für eine Bluse zu nähen, mich dann aber doch gebremst??

    Dir steht das Outfit sehr gut!

    Liebgruß,
    Tiger
    ?

    • 20. September 2019 / 9:30

      Danke Dir liebe Tigerita. Sitzecken gibt es noch viel zu wenig.

  10. 19. September 2019 / 18:45

    Das T-shirt sieht entzückend aus! Und wenn man das passend mit einem schlichten Blazer kombineret, finde ich es einen tollen Blickfang. Lockert zudem das Outfit ab und wirkt lässig gleichzeitig.

  11. 20. September 2019 / 13:47

    Da bin ich bei Dir, liebe Sabine, dass Minnie Mouse wirklich nicht ins Schlafzimmer gehört und ich finde es klasse wie Du Dein Shirt hier kombinierst! Und zwar nicht nur, weil ich die Mäuse auch gerne trage :)
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  12. 21. September 2019 / 13:03

    Ganz entzückend siehst du aus! Ein sehr hübsches Minnie Mouse-Shirt, steht dir wunderbar!!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    • 22. September 2019 / 10:03

      Danke Dir liebe Claudia. Noch einen schönen Sonntag.

  13. 24. September 2019 / 20:51

    Ich habe ein Snoopyshirt, das ich gerne mal zur Jeans und einen grauen Businessblazer ins Büro anziehe. Warum auch nicht. Ich mag das. Und Dein Outfit gefällt mir nicht nur an Dir sehr gut.
    BG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?