Kategorien
Lifestyle

Ein Wohntraum wurde wahr

⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Den einen oder anderen Leser mag es verwunderlich erscheinen: Ich liebe den Geruch von Baumärkten und Möbelhäusern. Im Baumarkt halte ich mich am liebsten in der Holzabteilung auf und bei den Farben und Tapeten. Im Möbelhaus jeder Art kann ich stundenlang schlendern, schauen und ausprobieren. Mein Mann muss viel Geduld aufbringen.

Seit 14 Jahren war mein Wohnzimmerschrank ein Provisorium. Meine Wohnwand von Ikea passte gut in die alte Wohnung. Im neuen (ziemlich alten) Haus passte es von der Höhe nicht. Die Elemente standen ohne Füße. Die Holzdielen geben nach. So war es nur eine Frage der Zeit, dass sich das ganze System verzieht. Der ein oder andere Kratzer kam dazu.

Es war Zeit für etwas Neues.

Mehrere Monate schauten wir nach einer Schrankwand – im Internet und in Möbelhäusern. Ich hatte eine Vorstellung.

Moderner skandinavischer Landhaus-Stil – ganz in Weiß. Die meisten Komplettbausätze passten entweder von der Höhe nicht (Deckenhöhe 216 cm), oder sie entsprachen von der Aufteilung nicht meinen Vorstellungen. Ich wollte in der Mitte eine Vitrine mit Glastüren (hatte ich vorher), ansonsten viel Stauraum.

Der Traumschrank fand sich in einem Möbelgeschäft ganz in der Nähe. Beim Kostenvoranschlag hatte sich die Dame allerdings ziemlich verrechnet. Der Preis unbezahlbar.

Wer mich kennt, der weiß: Sabine gibt nicht auf. Gleich am ersten Urlaubstag Anfang August suchten wir ein anderes Möbelgeschäft in der Nähe auf. Ich war in Verhandlungslaune. Der Verkäufer anscheinend in Verkaufslaune. Jedenfalls wurden wir uns schnell einig. Der Preis unschlagbar.

Bei dem neuen Schrank handelt es sich um ein Baukastensystem. Die Elemente werden individuell zusammengestellt.

Vor der Lieferung gab es noch einiges zu tun. Die Wand, an der der Schrank stehen soll, war weiß. Das passt natürlich nicht zu einem weißen Schrank. Die neue Farbe von Schöner Wohnen heißt “Rock”, ein dunkles Steingrau.

Einen Tag nach meinem Geburtstag wurde das gute Stück endlich geliefert. Der Schrank besteht aus drei Teilen, die miteinander verschraubt werden. Die Füße sind nicht sichtbar, weil sie von Sockelleisten verdeckt sind. Der große Vorteil ist, dass hier justiert werden kann.

Schrankelemente: Maison Maisonette von Wehrsdorfer

Ich bin so Detail verliebt und freue mich besonders über die beleuchtete Vitrine mit LED-Lichtern. Da der Schrank ausschließlich Geschirr beherbergt (Wohn-Essbereich), sind in der Vitrine die schönsten Gläser ausgestellt.

Der alte Schrank hatte insgesamt 6 Schubladen, der neue nur noch zwei. Daher kauften wir für “Krimskrams” Körbe, um die Übersicht zu behalten.

Der untere Teil im mittleren Element ist offen. Hier tragen Flechtkörbe zur Auflockerung bei. Kerzen und Teelichte sind jederzeit griffbereit. Schön in der dunklen Jahreszeit. Findet Kater Jake übrigens ziemlich interessant.

Ich liebe stimmungsvolles Licht. Eine neue Lampe von Ikea auf der Fensterbank im nostalgischen Stil sorgt dafür.

Heute schöner Wohnen statt Fashion.

42 Antworten auf „Ein Wohntraum wurde wahr“

Da könnte ich Dich ja jetzt um ein Interview bitten, lach. Ich hatte mal einen Beitrag über mein weißes Regal. Ja, Katzen lieben Regale auch die Buben.
Mit dem Duft im Bauhaus verstehe ich Dich gut. Bei mir sind es Buchhandlungen. Herzlich

Ich wünsche Euch ganz lange viel Freude An dem neuen Schrank! Die Wandfarbe gefällt mir als Kontrast gut dazu und weiß im Wohnbereich mag ich eh. Ich würde auch immer noch wieder das ganze Haus weiß streichen.

Ist Jake schon in das Körbchen gehüpft? Schöne Höhle!

Du hast sie noch, die Leonardo-Gläser mit den Wolken und den Vögeln! Meine sind längst von uns gegangen… aber ich musste spontan lachen, als ich sie sah :-)
Nachdem mich meine Vitrine in den Wahnsinn getrieben hat (die Dinger sauberzumachen ist eine Strafe und nachdem meine Putzfrau mich verlassen hat, habe ich aufgegeben), gibt es hier im Wohnzimmer nur noch Regale und ein Highboard. Ein so großer Schrank wäre von Mann und Kinder vermutlich in Sekundenschnelle okkupiert ;-) Ich formulier es mal so: Wenn die Kinder ausgezogen sind und einer von uns tot ist, kauf ich mir wieder nen Schrank *grins*
Liebe Grüße
Fran

Echt? Sogar unser Kater ist ganz lieb und attackiert den Schrank nicht ;)
Nur ein Regal würde für das Geschirr nicht ausreichen. So putzintensiv finde ich die Vitrine nicht. Die Leonardo-Gläser liebe ich. Hatte wohl gefühlt jeder in den 80er Jahren.

Hallo Sabine,
jaaa, sehr schön! Schlicht und doch gemütlich… nicht so clean, wie man sonst überall so sieht… und vor allem vieeel Stauraum! Graue Wände möchte ich auch, oder zumindest wine Wand.. überhaupt, eine komplette Veränderung… meine Schrankwand, in Buche natur gewachst, darf bleiben.. zeigst Du uns noch mehr vom Wohnzimmer? Mich interessiert die Couch…
LG Marita

Also ich gehöre nicht dazu ;-)) Mich kannste eher im Baumarkt bzw. solchen Märkten als in Boutiquen finden. Kann deine Begeisterung nachvollziehen und gratuliere dir zu deinem neuen Schrank. Schaut auch sehr gut aus mit der Wandfarbe dahinter.

Liebe Grüssle

N☼va

Der Schrank kam mir gleich bekannt vor. Wir haben im gleichen Design ein Sideboard! Sieht auch in “groß” wirklich schön aus!
LG Monika

Ich bin begeistert, der Schrank gefällt mir richtig gut! Ich mag das sehr gerne, wenn die Gläser beleuchtet sind!
Liebe Grüße an dich und einen schönen Dienstag
Nicole

Doch ich verstehe das Sabine, wobei ich es mir tunlichst verkneife in Bau- und Möbelmärkte zu gehen. Ich will dann immer alles anders haben… nein besser niicht. Dein Schrank sieht toll aus. Passt toll mit der grauen Wand zusammen. Wir haben unseren Wohnzimmerschrank auch aus Elementen zusammengestellt. Das ist praktisch. Dahinter ein Farbspiegel in petrol, damit sich die helle Eiche nicht verliert.
Ich glaube wenn Jake in den Korb könnte würde er sich reinlegen oder?
Liebe Grüße Tina

Das kenne ich liebe Tina. Ich muss mich immer sehr zusammenreißen. Den farbigen Spiegel stelle ich mir interessant vor.

Jake würde bestimmt in den Korb klettern. Ich glaube aber, er passt da mit dem Kopf nicht durch ;)

Der Schrank ist toll. Besonders die Körbe haben es mir angetan. Hoffentlich benutzt die dein Katerchen nicht zum Krallen wetzen. Mein Hund hat, als sie klein war, alle Körbe im Haus angefressen und vernichtet :). Seitdem habe ich keine mehr.
Liebe Grüße
Birgit

Das sieht richtig hübsch aus! Die Wandfarbe hast du perfekt dazu ausgesucht, da passt alles. :)

Liebe Grüße

Auch ich gratuliere zu dem schönen neuen Stück! Daß ich ebenfalls Baumarktluft liebe, brauche ich nicht extra betonen.? Aber Waldluft ist mir NOCH liebererererer! ;-)))

♥️liche Tigergrüße!
?

Ich habe auch schon mal Lust über Wohnen zu bloggen. Danke, dass du mit einem so schönen Beispiel voran gegangen bist liebe Sabine. Und gratuliere zu deiner Lösung. Das ist doch dann sehr befriedigend, wenn es Zuhause so richtig schön ist. Schönes Wochenende und LG Sabina

Der ist wunderschön und in einem Stil den ich sehr mag! Ich finde so einen Post toll den Möbel und Einrichten ist doch ein echt interessantes Thema :)

Kommentare sind geschlossen.