Mein schönstes Ich mit Veronika Wimmer #Werbung

Mein schönstes Ich mit Veronika Wimmer #Werbung

Während sich viele Fashionistas von der Fashion Week aus Berlin auf den Heimweg machten, war ich mit meinem Mann auf den Weg dorthin. Ich war in einer ganz besonderen Mission unterwegs. Zusammen mit Veronika Wimmer wollte ich “Mein schönstes Ich” herausfinden.

Veronika-Wimmer-mein-schoenstes-Ich-02

Zwei Frauen – ein Jahrgang. Wir haben beide eine ähnliche Stirnfalte und Lachgrübchen – finde ich sehr interessant. Dabei sind die Farbtypen völlig unterschiedlich.

Veronika Wimmer ist die Autorin des Buches “Mein schönstes Ich“. Das Buch kaufte ich mir, nachdem ich bei Ines Meyrose und Stephanie Grupe – bekannt als Die Modeflüsterin – die Rezension darüber gelesen hatte.

Daher werde ich heute gar nicht so viel über das Buch erzählen, sondern nur die Grundgedanken vermitteln. Denn Du solltest schon wissen, worum es geht. Am Ende dieses Beitrages verlinke ich auf die Artikel von Ines und Stephanie.

Eigentlich wollte ich kein weiteres Buch über Farb- und Typberatung. Ich besitze nämlich einige, um nicht zu sagen, eine ganze Menge. Dennoch wurde ich neugierig. Die Farbanalyse und auch die Stilfindung ist eine ganz andere als die herkömmliche Art. So wird zwischen 26 Farbtypen unterschieden und nicht – wie früher – zwischen den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Bei der Stilfindung geht es darum, die passenden Schnitte, Muster, Schnittformen, Schmuck und Accessoires, Brille usw. herauszufinden.

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, schickte ich Veronika Wimmer eine Mail mit einer Selbstanalyse. Daraufhin wurde ich prompt nach Berlin eingeladen.

An zwei Tagen verabredeten wir uns in ihrem Atelier ImagoBerlin (()) – mitten in Berlin Kreuzberg am Oranienplatz.

Darüber werde ich in zwei Beiträgen berichten.

Im ersten Artikel geht es um die Farbfindung, im zweiten um den persönlichen Stil.

Eines kann ich jetzt schon verraten: Es gab Überraschungen – vor allem was die Farben betrifft. Außerdem habe ich einen Stil wiederentdeckt, den ich bereits gelebt, aber vergessen hatte.

Hier geht es zu den Rezensionen des Buches “Mein schönstes Ich”:

Ines Meyrose: Buchreview: Mein schönstes Ich

Die Modeflüsterin: Fashion-Buch: Mode-Tipps für Ihr „schönstes Ich“

Du darfst gespannt sein. Fortsetzung folgt am Donnerstag…

(()) mit freundlicher Unterstützung von ImagoBerlin.

Siehe auch:

Teil 2 Mein schönstes Ich mit Veronika Wimmer – meine ganz persönlichen Farben

Teil 3 Mein schönstes Ich mit Veronika Wimmer – mein ganz persönlicher Stil

 

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

28 Kommentare

  1. 2. August 2016 / 7:59

    Mensch, Du machst es aber auch spannend!

    Danke für die Erwähnung meiner Rezension.

    Bin sehr neugierig auf Deinen Bericht.

    • 2. August 2016 / 17:09

      Besser als Du oder Stephanie hätte ich das Buch nicht beschreiben können. Ich freue mich auf Besuch :)

  2. 2. August 2016 / 10:06

    :-) Ich bin sehr gespannt, liebe Sabine!
    Schöne Woche und ganz liebe Grüße :-)

    • 2. August 2016 / 17:09

      Ebenso liebe Grüße zurück liebe Claudia :)

  3. Tina von Tinaspinkfriday
    2. August 2016 / 10:54

    Ich bin auch sehr gespannt Sabine!
    Liebe Grüße Tina

  4. 2. August 2016 / 12:03

    Ich kann mich nur anschließen, du machst uns wirklich neugierig.
    LG Petra

  5. 2. August 2016 / 13:32

    Da bin ich ja mal gespannt :-). Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Sonnige Grüße
    Ari

  6. 2. August 2016 / 13:42

    Hallo Sabine,

    das war sicher sehr interessant und informativ.
    Liebe Grüße

  7. 2. August 2016 / 15:34

    Liebe Sabine,

    ich glaube auch, dass es weit mehr Farbtypen als nur Frühling, Sommer, Herbst und Winter gibt… , denn obwohl ich mir mit Herbstfarben gefalle gibt es durchaus Farben in sämtlichen Farbtyp-Bereichen, die mir ebenfalls stehen und die ich in meinem Kleiderschrank nicht missen möchte. Schwarz und weiß zum Beispiel oder gewisse Rottöne, die man in der Herbstfarbpallette nicht findet. Und dass es dann auch noch auf Schnitt & Co. ankommt, leuchtet ebenfalls ein. So gesehen klingt das alles ziemlich spannend, auch hinsichtlich des wiederentdeckten Stils, den du bereits gelebt, aber vergessen hattest.

    Ich wünsch dir eine schöne weitere Woche,

    herzliche Sommergrüße, die Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/07/alle-jahre-wieder-o.html

    • 2. August 2016 / 17:11

      Das denke ich ebenso liebe Traude. Sende herzliche Sommergrüße zurück :)

  8. 2. August 2016 / 17:47

    Da reihe ich mich mal in die Schlange der Gespannten ein :-) Vielleicht kann ich ja noch etwas in Sachen Farbtyp lernen. Ich fürchte nämlich, ich bin gar keiner. Rausgefallen aus allen Schemata sozusagen. Nehme ich Farben, die ich am liebsten trage, kommt ein WinterSommerFrühlingHerbst-Mix raus *lach*
    Liebe Grüße
    Fran

    • 2. August 2016 / 18:56

      Es gibt mit Sicherheit auch für Dich die Farben, die am meisten mit Haut, Haar und Augen harmonieren. Da findet sich für jeden die richtige Palette. Wichtig ist, dass Du Dich mit Deinen Klamotten wohl fühlst, egal welche Farben die “Besten” sind.

  9. 2. August 2016 / 18:07

    Liebe Sabine, wie schön, dass Du diese Einladung bekommen hast! Jetzt bin ich richtig gespannt, was dabei rausgekommen ist, wobei ich ja finde, Du hast generell ein sehr gutes Gefühl, was und welche Farben Dir stehen.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 2. August 2016 / 18:59

      Danke liebe Rena. Es hat jedenfalls viel Spaß gemacht in Berlin :)

    • 2. August 2016 / 19:02

      Vielen Dank liebe Katja und ganz liebe Grüße zurück :)

  10. LoveT.
    2. August 2016 / 19:59

    Deine Einleitung klingt spannend, freue mich auf weiteres!

    Liebe Grüße <3

  11. 2. August 2016 / 20:20

    Liebe Sabine, Du hast es wieder einmal verstanden, uns so richtig neugierig zu machen. JA, jeder Mensch hat weitaus mehr als nur die Basis-Farben, die bei einer Farbberatung analysiert werden. Seit 20 Jahren arbeite ich (fast) täglich an Damen und Herren und sehe, wie viele Farben einen Menschen einfach toll wirken lassen. Auf Deine Stilrichtung freue ich mich schon. Bin neugierig! Herzlichst Martina – Lady 50plus

  12. 2. August 2016 / 20:34

    Da schließe ich mich Ines an. Das klingt wirklich interessant.
    Herzlichen Dank schon mal an dieser Stelle.
    LG Sunny

  13. 3. August 2016 / 1:55

    Liebe Sabine, bin richtig gespannt! Ich wünsche dir eine schöne Woche <3
    Liebe Grüße aus München,
    Marina
    http://fashiontipp.com

  14. 3. August 2016 / 14:44

    Jetzt bin ich 2x neugierig! Bin gespannt auf das 2.Kapitel!
    Aber ich muss schon sagen, ich finde es toll, dass du wegen eines Buches bzw einer Beratung nach Berlin gefahren bist! Macht die Sache noch spannender!
    LG
    Claudia

  15. Sabine ~ Style Up Petite
    3. August 2016 / 17:59

    Ich habe dieses Buch ebenfalls nach der Vorstellung bei der Modeflüsterin gelesen und schließe mich ganz dem Fazit in Ines Rezension an. Daher bin ich jetzt mal sehr auf die Umsetzung hier gespannt.

    Lieben Gruß
    Sabine

  16. Nessy Wagner
    5. August 2016 / 22:18

    Hallöle! Das ist immer so ein Thema mit den Farben! Ich denke eigentlich, wenn ich Dich ansehe, dass Du fast alle Faben gut tragen kannst, weil Du eigentlich mit Deinen dunktlen Haaren jeder etwas entgegen zu setzten hast! Ich bin aber sehr gespannt, was bei dieser Analyse herausgekommen ist! Alles Liebe, Nessy ( Salutary Style )

    • 5. August 2016 / 22:36

      Da ist was dran liebe Nessy. Gegensätze ziehen sich an. Ich freue mich auf weiteren Besuch von Dir :)

  17. 10. August 2016 / 23:00

    Sehr spannend Sabine, da lese ich gleich weiter. Aber soviel farbtypen mich überfordern doch schon 4 ;)

    • 11. August 2016 / 9:38

      Ja, dafür braucht man schon ein Gespür und viel Erfahrung liebe Ela :)


Etwas suchen?