⚓ Werbung [Nennung von Markennamen]

Mädels, in diesem Jahr wird es romantisch. Aber sowas von! Um Applikationen, Pailletten und Stickereien im Blumen-Design kommen wir dieses Jahr nicht herum. Florale Muster sind total angesagt.

Für mich bedeutet das wie immer: Nicht kleckern, sondern klotzen! Je auffälliger, desto besser.

Ich kann auch romantisch

Es war wieder so ein Ensemble, das ich spontan und schock verliebt unbedingt haben MUSSTE. Das Outfit verlinke ich daher bei Sunny’s Fallen in Love im Februar.

Diese riesengroße Rose aus Pailletten auf dem Shirt reflektiert sehr stark im Licht. Das Shirt allein ist schon ein Hingucker. Zusammen mit der auffälligen Stickerei aus Rosen und Schmetterlingen an der Jeans ist diese Kombination ein unschlagbares Team. Die roten Schnürbänder an den Schuhen runden das Ganze ab.

Hier siehst Du noch einmal die Details. Die Rosen sind aufwändig auf einem Bein der Jeans aufgestickt und nicht aufgebügelt. Die Stickerei befindet sich nur auf einer Seite. Alles andere wäre auch zu viel des Guten.

Die Pailletten auf dem Shirt sind sorgfältig vernäht.

Im Winter ist es mir ohne Jacke über dem Shirt zu kalt. Daher trage ich einen schwarzen Blouson mit Glitzerstreifen an den Ärmeln dazu.

Shirt und Hose: Maloo – Jacke: Laura Kent – Schuhe: Caprice

Ich bin noch ein bisschen blass um die Nase. Am Montag werde ich wieder zur Arbeit gehen. Angesichts der Kälte habe ich mich nicht getraut, das Outfit draußen zu fotografieren. So schön Außenaufnahmen auch sind. Für mich wären sie momentan der Tod nach der überstandenen Grippe.