Wenn 7 Bloggerinnen Rot sehen, dann heißt das nicht, dass alle ausrasten. Im Gegenteil. Rot ist die heißeste Farbe überhaupt und versetzt viele Menschen in Hochstimmung. Mich auch. Rot ist eine meiner Lieblingsfarben, wenn nicht DIE Lieblingsfarbe schlechthin.

Meine Vorliebe für rote Schuhe ist bekannt. Und jetzt muss ich ein bisschen ausholen. Denn genau zwei Menschen sind Schuld daran, dass ich mir DIESE “Hirschkogel” von Andrea Conti gekauft habe – nämlich Gunda und Sunny. Das Ganze begann mit diesem Post von Gunda. Wenn Ihr die Kommentare aufmerksam durchlest, werdet Ihr feststellen warum. Sunny erwähnte nämlich “knallrote Stiefelchen”, die einen eindeutigen Trachtentouch haben, den sie dann doch nicht wollte. Aber ich wollte sie – die Schuhe!

Sabine-Gimm-schuhe-rot-1

Die Frage, wie ich sie kombiniere, stellte sich gar nicht erst. Für mich war klar, dass ein Trachten-Look nicht zwangsläufig etwas mit einem Dirndl zu tun haben muss. Warum nicht einmal Trachten mit Maritim kombinieren? Das bietet sich doch geradezu an als Mädel von der Küste.

Zu den Schuhen trage ich einen Baumwollpulli mit roten Streifen, darunter ein rotes Longshirt und eine blaue schmale Jerseyhose. Die schwarzen Streifen an der Hose stören mich dabei nicht. Schwarz findet sich bei mir in den Haaren und an der Brille wieder. An dem Pullover gefällt mir besonders der Reißverschluss im Rücken als Hingucker.

Meine maritimen Accessoires dazu: Ohrringe mit Anker, gestreifte Tasche und Uhr mit blauem Armband und rotem Ziffernblatt.

Sabine-Gimm-rot-3

Schuhe: Andrea Conti – Pullover: bonprix – Longshirt: Cecil – Hose: Tchibo – Tasche: Kipling – Ohrringe: selbst hergestellt – Uhr: Mody

Sabine-Gimm-rot-4

Sabine-Gimm-rot-5

7 Bloggerinnen sehen Rot!

Die Aktion für diese Woche hat Ines Meyrose ins Leben gerufen. Hier gibt es bereits seit Montag interessante Beiträge meiner Mitbloggerinnen, die Ihr über dieses Link-up erreicht. Ich muss schon sagen, das sind megastarke Beiträge Mädels. Ihr seid soooo cool. Es lohnt sich auf jeden Fall, bei den anderen Teilnehmerinnen vorbeizuschauen, auch bei denen, die sich noch mit “eingeklinkt” haben.

Ich war ja vier Tage in Stuttgart und habe das Ganze von unterwegs aus verfolgt, sogar noch im Zug auf der Hin- und Rückreise.

Und nicht vergessen: In ein paar Stunden startet meine neue Linkparty für das Outfit des Monats, zu der ich Euch herzlich einlade.


 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter