⚓ Werbung

Nie wieder unbequeme Schuhe! Das habe ich mir vor einiger Zeit geschworen. Meine letzten High Heels schlummern in den Tiefen des Kleiderschranks. Es wird vermutlich kein Prinz mehr kommen, der sie wachküsst. Ich trage nur noch Schuhe, in denen ich laufen kann. Daher bin ich einer Einladung von LaShoe zu einem Presse-Event in Hamburg gern gefolgt.

LaShoe hat es sich nämlich auf die Fahnen geschrieben, modische und bequeme Hallux valgus-Schuhe für sensible Füße herzustellen – für jeden Anlass und jeden Stil.

Die Lux Location in Hamburg-Eppendorf war genau der richtige Ort für die schönen und leichten Schuhe, von denen ich sofort begeistert war. Präsentiert wurde ein Teil der aktuellen Kollektion sowie Schuhe aus der Herbst/Winter Kollektion.

Mule mit Fransen in Rosé oder Grau

Was ist ein Hallux valgus?

Der Hallux valgus ist eine Zehenfehlstellung, auch Ballenzeh genannt. Die Ursache dafür kann nicht nur eine genetische Veranlagung sein, sondern auch zu oft getragene hohe und enge Schuhe. Oftmals eine schmerzhafte Angelegenheit.

Wer früher einen Hallux valgus hatte, bekam kaum bequemes und linderndes Schuhwerk. Und wenn, dann sah es entsprechend aus. An den Ausdruck “Oma-Schuhe” kann ich mich noch gut erinnern.

Heute ist das zum Glück anders. Immer mehr Hersteller fertigen bequeme Schuhe, die trotzdem schick aussehen.

Das LaShoe-Prinzip

“Bequeme Schuhe, die aussehen wie modische Schuhe – mit unterpolsterten Dehnzonen am Ballen und an den Zehen. Der Druck wird vom Hallux valgus bzw. vom Ballen genommen, der Fuß gewinnt Freiraum und steckt gleichzeitig in einem modischen bzw. angesagten Schuh. Das Leder wird an den richtigen Stellen gedehnt und so gepolstert, dass der Schuh nicht breit aussieht.”

Sling-Ballerina in Schwarz und Grau – ebenfalls in hellem Rosé erhältlich

Die Teilnehmerzahl an dem Pressday war übersichtlich, da die Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt waren. Eine vormittags, eine ab Mittag. Das gefiel mir sehr gut. So konnten wir nach Herzenslust Schuhe anprobieren, Fragen stellen und uns austauschen, ohne dass man sich auf die Füße trat. Wer wollte bekam eine professionelle Pediküre.

Sandale auf Keilabsatz – erhältlich ebenfalls in den Farben Jeansblau und Rosé

Mules mit Schleife und Slipper Trend it up

Flipflop mit Blüten – erhältlich auch in Grünblau und Nude

aktuelle Slipper

Sneaker aus der aktuellen Kollektion

 

flache Ballerinas

Die neuen Pumps gefielen mir ebenfalls. Leider habe ich das Problem, dass meine flache Ferse die Hacke nicht fasst, sodass ich aus Pumps grundsätzlich herausrutsche. Es geht mir bei Slippern ähnlich. LaShoe führt auch Pumps mit Schnallen am Spann – sogenannte Mary Janes. Die kann ich problemlos tragen.

Damenschuhe bis Größe 43

Auch Frauen leben auf großem Fuß. Daher gibt es viele Schuhe bei LaShoe bis Größe 43.

Stiefel mit verschiedenen Schaftweiten

Die Stiefel der neuen Herbst/Winter Kollektion haben zum Teil unterschiedliche Schaftweiten – auf Wunsch der Kundinnen. Mir geht es in dieser Hinsicht ähnlich. Meine Waden passen oft nicht in den Schaft eines Stiefels. Daher ist die Auswahl für mich recht begrenzt. Das kann hier nicht mehr passieren.

Den Biker Boot gibt es in zwei Längen. Auf dem oberen Foto siehst Du ihn als Stiefel. Die Stiefelette gefällt mir besonders. Das Leder ist butterweich. Man läuft darin wie auf Wolken.

Biker Stiefelette

Auf dem Event traf ich Ari vom Blog Ari Sunshine. Wir kennen uns schon länger und freuten uns darüber, dass wir in einer lockeren und sehr angenehmen Atmosphäre miteinander plaudern konnten. So gab es nicht nur über Schuhe viel zu erzählen.

Die aktuelle Kollektion von LaShoe und weitere Informationen zu Hallux valgus findest Du im Onlineshop (Werbelink).

Die Candy Bar sah nicht nur gut aus ♥♥♥