Kategorien
Jake und Elwood Lifestyle Tierisch

Neues von Jake und Elwood #10

Es liegen ereignisreiche Monate hinter uns. Vor allem mein Mann hat viel Zeit beim Tierarzt verbracht. Irgendwie war immer einer der beiden Kater krank.

Im Juni erwischte es beide nacheinander. Sommergrippe mit hohem Fieber (hat nichts mit Katzenschnupfen zu tun). Elwood erholte sich ziemlich schnell davon. Jake hatte es stärker getroffen. Er war kurz vor einer Lungenentzündung. Außerdem neigt er zu Asthma. Man merkt es daran, dass er manchmal hechelt, wenn er sich anstrengt. Schon als er noch ein Kitten war,  bemerkten wir das. Es kommt recht selten vor, sodass er dauerhaft keine Medikamente nehmen muss.

Jake
Jake
Jake

Elwood bekommt die Mäusejagd nicht. Ich weiß nicht, was er draußen alles frisst. Anscheinend hat er sich einmal dermaßen den Magen verdorben, dass er einige Tage kein Futter bei sich behalten konnte. Also wieder zum Tierarzt. Diätfutter und Hausarrest, bis der Spuk vorbei war.

Elwood
Elwood
Elwood

Ich hoffe, die lieben Miezen bleiben in der nächsten Zeit von Krankheiten verschont.

52 Antworten auf „Neues von Jake und Elwood #10“

Och…das ist ja weniger schön und ich drücke mal auch ganz feste die Daumen das es das jetzt gewesen ist und die Beiden auch ihren Freigang immer genießen können. Schon ganz schön heftig und ich kann mir gut vorstellen wieviel Sorgen ihr euch gemacht habt. Sind ja auch zu niedlich die beiden Racker^^

Liebe Grüsse und Streichler an die Beiden

N☼va

Ich bin froh das Hundeline wenig krank ist . Daumen drück und alles gute für Deine Stubentiger
LG heidi

Ach jeh. Aber das wird sicher auch wieder ruhiger werden und Tierarztbesuche weniger. Ich drücke dafür auf jeden Fall die Daumen.
Süß sind die Beiden :))
Liebe grüße aus london, Tina

das sind ja nicht so gute nachrichten – ich drücke die daumen, dass alles überstanden ist. die fotos und das video sind richtig süß. ich mag die 2 ;-)

So süß die beiden sind, so bedauerlich, daß sie oft Probleme haben. Aber das kenne ich von den beiden meiner Tochter auch. Seit die in ihrem Haus wohnen und die Katzen rausdürfen, ist auch öfter ein Arztbesuch angesagt.;-(
Die Bilder und das Video sind klasse!!! ♥️

Liebgeschnurrt
vom Tiger
?

Ach mei….die lieben Tiere….mir graut auch schon ein bisserl davor, wenn ich Pepe und Mira raus lasse…..noch habe ich es ja im Blick was sie fressen. Es ist einfach schlimm…wenn die Katzen krank sind, leidet man unglaublich. Das kenne ich nur zu gut!
Die Fotos von den beiden sind super nett!
Ich drücke die Daumen, dass sie ab jetzt verschont bleiben! :-)
Lieben Gruß
Gisi

Ich verfolge die beiden ja schon auf Instagram und drücke ganz doll die Daumen, dass sie sich beide schnell erholen. Die Bilder und das Video sind ganz zauberhaft.

Liebe Grüße
Anja

Dann weiterhin gute Besserung. Ja, bei Kindern und Tieren muss man durchaus aufpassen, was die sich so hinter die Kiemen stecken…..
LG Sunny

Ich hoffe auch, dass die beiden Hübschen gesund bleiben. Vielleicht sind es ja Kinderkrankheiten, die sich raus wachsen.
Liebe Grüße + schönes Wochenende
Sabine

Ich drücke die Daumen, dass die beiden zukünftig nicht mehr so oft krank sind. Kranke Tiere sind genauso doof wie kranke Kinder – man fühlt sich so hilflos. Die beiden sind so niedlich!
Liebe Grüße
Fran

Die Fotos sind einfach bezaubernd und süß. :)
Drücke meine Däumchen das nun alles gut bleibt!

Liebe Grüße <3

Die beiden sind sooo süss.
Aber auch ganz schön anstrengend was sie alles “einfangen”
Ich wünsche Euch nun wirklich bessere Zeiten und Mietzen die einfach gemütlich durchs Leben gehen
Deine Fotos gefallen mir so gut. Wie Du das nur immer schaffst. Unsere Mietzen geben keine Sekunde Ruhe und es ist kaum mal ein hübsches Bild dabei ….
liebe Grüsse
Elisabeth

Diese zwei hübschen Kerle machen ja ganz schön was mit! Und ihr mit dazu.
Es ist schon der Hammer, welche Krankheiten sich Haustiere alles so einfangen können. Habt ihr eine Krankenversicherung für die Tiere?
LG Sabienes

Das stimmt liebe Sabine. Eine Krankenversicherung für Haustiere ist unverhältnismäßig hoch. Es ist trotzdem vieles nicht mitversichert. Das lohnt sich also nicht.

Alles Gute für die Beiden! Ich kann dich gut verstehen, man macht sie einfach Sorgen, aber du wirst sehen, es wird wieder besser werden!
Liebe Grüße und einen wunderbaren Start in die Woche
Nicole

Oje, liebe Sabine, tut mir leid, dass es den beiden Süßen heuer mehrmals nicht so gut gegangen ist! Ich weiß ja aus eigener Erfahrung, wie man da mitleidet. Maxwell hat übrigens ebenfalls leichtes Asthma. Dass Katzen auch Sommergrippe bekommen können, wusste ich nicht, aber das mit der „schlechten Maus“ hatten wir auch schon mal.

Ich drück euch die Daumen, dass es ab jetzt gesundheitlich bergauf geht!

Herzliche Rostrosengrüße euch allen und liebe Miezenkrauler an Jake und Elwood,

Traude

PS: Vielleicht wäre das auch was für die beiden – meine zwei reagieren super auf diese homöopathischen Medikamente: http://www-alt.doskar.at/de/homoeopathie-tiere.html (Ich denke da vor allem an VET 19 / stärkt auch das Immunsystem. Einfach in Schwanzansatzhöhe aufs Fell tropfen, dann lecken sie es ab – entweder gegenseitig oder selbst ;-)))

Die beiden sind zum Knutschen und ich hoffe, ihr habt noch viele schöne Jahre zusammen und, dass die Beiden jetzt gesund bleiben!
Liebe Grüße,
Claudia

Kommentare sind geschlossen.