Nachdem ich euch im Sommer ein Outfit mit einem Halbarm Top von Wool Overs aus Baumwolle und Seide in einem Natur pur Look vorgestellt hatte lag dieser Pulli unbenutzt in meinem Kleiderschrank. Irgendwie wollte ich mich nicht so recht mit ihm anfreunden, aber weggeben kam auch nicht in Frage, weil es sich um eine hervorragende Qualität handelt.

Vor ein paar Tagen erinnerte ich mich wieder an das gute Stück. Zuerst hatte ich vor, den Pulli über einer schwarzen Bluse anzuziehen, doch das sah echt beknackt aus, wenn man das so sagen darf. Darin wirkte ich ziemlich breit. Und das ist wohl auch das Problem. Es musste etwas pepp in das Outfit.

Also griff ich zu meiner karierten schmalen Hose und meiner Puscheljacke. Siehe da, geht doch! Mit dieser Kombination bin ich richtig glücklich. Der Pullover wirkt gleich ganz anders.

Vielleicht werden wir ja doch noch Freunde.

Mit der Pantone Trendfarbe Hellblau liege ich jedenfalls goldrichtig. Es ist kein reines Hellblau, sondern Eisblau. Der Farbton passt besonders gut zum Wintertyp.

Wie man Hellblau passend zum Typ kombinieren kann, könnt Ihr übrigens bei der Modeflüsterin Stephanie Gruppe nachlesen.

Apropos Trendfarben: Grundsätzlich ist es mir ziemlich egal, welche Farbe gerade im Trend ist. Es gibt Saisons, da kaufe ich mir kaum oder gar keine neue Kleidung, weil ich die Farben und Muster für mich einfach nicht mag. Man muss ja nicht jeden Trend mitmachen, aber bei Hellblau werde ich schwach.

Linkparty:

Schrankmonster bei Ela

Tinaspinkfriday bei Tina

A New Life bei Traude Rostrose

Sabine-Gimm-Woolovers-2

Jacke: Only – Hose: Gerry Weber – Pullover: Wool Overs – Stiefel: Tamaris – Uhr: Mody – Ohrringe: selbst hergestellt

Sabine-Gimm-Woolovers-3

Eisblau-Dunkelrot-Schwarz

Auf den Bildern kommt der Farbton des Pullovers nicht so gut rüber. Diese Farbpalette wurde kombiniert: Eisblau – Dunkelrot – Schwarz

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter