7 Tage Portugal – Teil 3 Belém

7 Tage Portugal – Teil 3 Belém

Belém ist ein Stadtteil von Lissabon, dem wir an einem gesonderten Tag einen Besuch abstatteten. Denn hier gibt es sehr viel zu sehen. Dafür braucht man Zeit. Der Ort war bis 1885 selbständig. Belém bedeutet auf portugisisch Bethlehem.

Ich war an diesem Tag mit Jeansrock und Shirt unterwegs. Das Outfit schmeichelt leider so gar nicht meiner Figur – wie man deutlich sehen kann. Egal, es ist nun mal wie es ist. Ich bin eindeutig ein Hosentyp. Wenn ich das Bild betrachte, weiß ich warum. Mit einem dunkleren Shirt dazu würde das Ganze harmonischer wirken oder mit einem Streifenshirt.

Sabine-Gimm-Belem-02

Der berühmte Torre de Belém ist schon sehr imposant. Auch hier standen die Menschen Schlange. Das schreckt eher ab, dorthin zu gehen und uns in die Massen einzureihen. Schön anzusehen ist dieses Wahrzeichen von Lissabon.

Sabine-Gimm-Belem-06

Schlange stehen – das ist nichts für mich und meinen Mann. Wir haben das aus der Ferne beobachtet.

Das Padrão dos Descobrimentos (Denkmal der Entdeckungen) ist ebenfalls sehr imposant. Es steht am Ufer des Flusses Tejo. Einen Fluss konnten wir dort nicht entdecken. Vielleicht übersehen?

Sabine-Gimm-Belem-05

Windig war es an diesem Tag, sogar sehr windig. Man sieht es ein wenig an den Wellen. Ein Amphibienfahrzeug ist schon interessant. Diesen “Bus” sahen wir später an Land fahren. Lustig.

Sabine-Gimm-Belem-09

Viele historische Gebäude sind bei dem verheerenden Erdbeben 1755 erhalten geblieben.

Das Kulturzentrum (Centro Cultural de Belém), Kirchen und diverse Museen sind ziemlich beeindruckend. Man kann den ganzen Tag dort verbringen und hat trotzdem nicht alles gesehen. Ich könnte jetzt jedes Gebäude einzeln auflisten und erklären, finde ich aber ziemlich langweilig zum Lesen.

Die Eindrücke sich sicherlich gut rüber gekommen. Hoffe ich. Portugal ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Siehe auch:

7 Tage Portugal – Teil 1 Cascais

7 Tage Portugal – Teil 2 Lissabon

Sabine-Gimm-Belem-03

Sabine-Gimm-Belem-04

Sabine-Gimm-Belem-07

Sabine-Gimm-Belem-08

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

26 Kommentare

  1. 7. Juli 2016 / 7:41

    Das wäre auch was für mich liebe Sabine…einfach nur klasse und die Bilder sind fantastisch! Ich mag Orte die noch soviel Geschichte haben, und mir wäre bzw. wird es dabei nicht langweilig *gg*, im Gegenteil, ich finde immer es bildet und ist zudem ein toller Tipp wenn Urlauber vorab planen und dann auf den Blog bzw. Post “stossen”.

    Mit so einem Amphibienfahrzeug bin ich mal in Halifax (CDN) mitgefahren. War ein tolles Erlebnis, denn die Küste vom Wasser aus anschauen gefällt mir und dann in einem Rutsch auch eine Stadtrundfahrt machen finde ich klasse.

    Übrigens finde ich das Outfit nicht so schlimm wie es dir wohl vorkommt. Nicht alle Menschen können lange, superschlanke Beine haben und du kannst die Deinen doch wirklich auch zeigen! Allerdings kennst du ja auch hier meine Einstellung dazu und vor allem auch die Toleranz sowie Akzeptanz die einem auf der Insel immer entgegenkommt.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    • 7. Juli 2016 / 9:14

      Ich stelle es mir auch sehr spannend vor, in einem Amphibienfahrzeug mitzufahren. Man ist ja ziemlich nah dran am Geschehen. Die Toleranz auf der Insel finde ich super :)

  2. Vera
    7. Juli 2016 / 10:10

    Liebe Sabine,
    das mit dem Amphibienfahrzeug finde ich auch toll. Da würde ich gerne sofort mal mitfahren. Mein Mann sagte mir gerade, dass es in Hamburg neuerdings auch so ein Fahrzeug gibt.
    Und das Bild von Dir erinnert mich an unseren letzten Ostsee-Urlaub. Ich sehe teilweise auf den Bildern aus, als wäre ich im 5. Monat schwanger. Wahrscheinlich kommt es daher, dass man im Urlaub so entspannt ist und nicht bei jedem Bild sofort den Bauch einzieht. Also: Du bist nicht alleine mit solchen Bildern.
    Vielleicht ist das ein Trost für Dich.
    Alles Liebe und noch einen schönen Fußball-Abend wünscht Dir Vera

    • 7. Juli 2016 / 10:30

      Danke liebe Vera. Das ist auf jeden Fall ein Trost. Der Bauch ist nunmal da wo er ist :) Das Amphibienfahrzeug aus Hamburg habe ich schon im Fernsehen bewundert.

  3. 7. Juli 2016 / 10:58

    Tolle Fotos!! Der Bus ist ja wirklich klasse, da würd ich auch gern mal mitfahren :-) Schlange stehen, um eine Sehenswürdigkeit zu besuchen, ist auch nix für mich. Entweder ich hab Glück und es ist leer oder ich ziehe lieber weiter lass mich durch die Stadt treiben.

    Liebe Grüße
    Bianca

    • 7. Juli 2016 / 12:09

      Geht mir genauso. Da kribbelt es zu sehr in den Füßen :)

  4. 7. Juli 2016 / 11:15

    Hallo Sabine,

    das merkt man an den Bildern schon, sprühen Geschichte. Sehr schön
    Liebe Grüße
    Tanja

    • 7. Juli 2016 / 12:09

      Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall :)

  5. Bärbel
    7. Juli 2016 / 13:22

    Wie schön Du erzählst, da will man echt gleich losfahren! Die tollen Fotos mit der Sommeratmosphäre tragen natürlich auch dazu bei. LG Bärbel ☼

  6. Gisi
    7. Juli 2016 / 14:02

    Herrliche Bilder…und mich fasziniert dieser Bus im Wasser auch total! Ich glaube, da will ich unbedingt auch mal hin. Muss meinem Mann mal die Fotos zeigen!
    Lieben Gruß
    Gisi

  7. 7. Juli 2016 / 16:29

    Ja liebe Sabine, Portugal ist wirklich eine Reise wert.Wir planen schon für nächstes Jahr in der Karnevalszeit einen kleinen Ausflug nach Lisboa! Ich freue mich darauf, weil ich dort bei dieser Gelegenheit auch meine Familie aus Brasilien treffen werde.
    Wunderschöne Bilder!
    LG
    Claudia

  8. 7. Juli 2016 / 19:24

    Liebe Sabine, ich bin total begeistert von den tollen Impressionen, danke Dir!
    <3

  9. LoveT.
    7. Juli 2016 / 20:59

    Ein beeindruckender Stadtteil! Deine Fotos sind richtig schön gelungen, grade das vom Turm gefällt mir besonders gut :)

    Liebe Grüße <3

  10. 8. Juli 2016 / 9:46

    Guten Morgen Sabine,
    die Bilder und dein Bericht animieren wirklich zu einer Reise nach Belém und auch das mit dem Bus hört sich spannend an. Da wird ja stets mit Hund reisen, bin ich nicht sicher ob eine Reise dorthin so einfach möglich wäre. Für den klassischen Rocktyp halte ich mich jetzt auch nicht so unbedingt. Auf jeden Fall fühle ich mich in Hosen auch im Sommer irgendwie wesentlich wohler :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Ursula

  11. flowery
    8. Juli 2016 / 9:57

    Wow toller Bericht. In Portugal war ich noch nie, hab aber schon viel Gutes gehört. Dein Blog ist super, ich folge dir nun auf Bloglovin :)

    Liebe Grüsse

    Flowery

    http://www.beautynature.ch

  12. 8. Juli 2016 / 11:31

    Wow, der Torre de Belém sieht sehr beeindruckend aus! Wieder hast du mir ein Paar Gründe mehr geliefert um einen Ausflug nach Portugal zu machen. Aber den Hippotrip Bus müsste ich unbedingt ausprobieren! Wasser und Land mit einem Bus bereisen ist ein muss! *lach*

  13. Liebe Sabine, das war ehrlich der Post auf den ich mich am meisten gefreut habe. Und das Wetter hat euch ja mit weiteen Armen empfangen. Was für schöne Bilder. Da werde ich ganz wehmütig. Weil wir direkt am Torre die Jahrtausendwende feierten. Habt ihr die Sonnenuhr auf dem Boden entdeckt? Ich kapier ja das Prinzip nicht :))) Vor dem Kloster habe ich immer Schatten gesucht *lach* Aber das mit dem Tejo habe ich nicht verstanden. War das als Witz gemeint??? Ich bin heute nach der Fußballschlappe müde und ein bißchen langsam. Schönes Wochenende und LG Sabina

    • 8. Juli 2016 / 21:57

      Mit den Sonnenuhren haben sie es in Portugal. Wir haben dort mehrere entdeckt. Das mit dem Tejo stand tatsächlich so bei Wikipedia. Hab ich auch nicht verstanden. Das war bestimmt irre, dort die Jahrtausendwende zu feiern :)

  14. 9. Juli 2016 / 11:11

    Schöne Sommerfotos, da bekommt man einfach gleich Lust für ein paar Tage zu verreisen! Toll hast du deinen Reisebericht geschrieben, ich lese das sehr gerne und hoffentlich komme ich auch einmal nach Portugal!
    Liebe Grüße
    Alnis

  15. 9. Juli 2016 / 21:49

    Liebe Sabine, über diesen schwimmenden Bus musste ich jetzt auch sehr schmunzeln :) Danke für auch diese sehr schönen Eindrücke!
    Und ich finde auf jeden Fall Dein Shirt toll!
    Von Herzen noch ein wunderbares Wochenende für Dich <3
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  16. 10. Juli 2016 / 21:04

    Schöne Bilder, liebe Sabine. Ein wirklich schönes Fleckchen Erde. Mit einem anderen Oberteil kombiniert sieht der Rock bestimmt ganz anders aus . Würde ich gerne mal sehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  17. 11. Juli 2016 / 19:04

    Hi Sabine, Belem ist ein zauberhafter Ort und das Kloster ist einfach wunderbar. Die Schlange war irre lang, aber die Wartezeit hat sich ausgezahlt. Zusätzlich finde ich Dein T-Shirt ziemlich witzig! Liebe Grüße, Gudrun

    • 11. Juli 2016 / 22:18

      Liebe Gudrun, leider hält es sich mit der Geduld sowohl bei mir als auch bei meinem Mann in Grenzen. Vielleicht sollte ich mich dennoch einmal in die Schlange einreihen :)

  18. 13. Juli 2016 / 23:38

    :-) Danke für die private Portugal-Tour, liebe Sabine.
    Schon beeindruckend, aber ich hätte mich bei der Sonne auch nicht irgendwo stundenlang anstellen wollen. Dafür wäre ich aber sehr gern mit dem Amphibien-Bus gefahren :-D
    Schönen Abend noch und liebe Grüße :-)

    • 14. Juli 2016 / 11:42

      Ja, das muss cool sein liebe Claudia. Ich würde gern in so einem Fahrzeug mitfahren :)


Etwas suchen?