Zugegeben, das ist ein ziemlich langer Titel. Vielleicht ein recht blöder dazu. Aber er trifft es auf den Punkt. Ich mag keine Strumpfhosen. Warum das so ist? Kann ich nicht sagen, oder doch?

Wirklich, ich habe mich bemüht, mein Blusenkleid, welches Liebe auf den ersten Blick war und welches ich Dir bereits in Kombination mit einer schmalen Jerseyhose vorgestellt hatte, mit Stiefeln und Strumpfhosen passend zum Herbst zu präsentieren. Das funktioniert in meinen Augen nicht oder nur bedingt.

sabine-gimm-blusenkleid-02

Warum? Ganz einfach. Das Kleid zieht sich in die Strumpfhose rein. Ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Die Strumpfhose saugt das Kleid quasi an. Ich kann nichts dagegen machen.

Da nützen auch die Stiefel nichts, obwohl das Hemdblusenkleid mit den Stiefeln und der Strumpfhose sehr gut harmonieren würde.

sabine-gimm-blusenkleid-03

Von daher mag ich das Blusenkleid mit der Soffhose und den flachen Lackschuhen lieber anziehen.

Sabine-Gimm-Kleid-02

Aus diesem Grund mag ich keine Strumpfhosen. Sie ziehen quasi alles an sich. Sie kneifen oft am Po und sitzen nicht richtig im Schritt. Manchmal ist der Bund so hoch, dass er fast an den Hals heranreicht. Okay, das ist ein bisschen übertrieben.

Irgendwie habe ich ein Strumfhosentrauma…

Ganz anders bei Moppi im Blog. Moppi plädiert dafür, hochwertige Strumpfhosen zu kaufen, weil sie einfach besser sitzen.

Meine Strumpfhose ist von Aldi. Sie ist blickdicht mit 130 DEN. Die Qialität finde ich gut, den Sitz auch.

Wie Moppi kaufe ich Strumpfhosen immer eine Nummer größer, weil sie meistens sehr klein ausfallen. Am Sitz liegt es also nicht.

Vielleicht liegt es am Material? Die Strumpfhose ist nicht aus Baumwolle, sondern aus Synthetik. Ich vermute, dass sie sich statisch auflädt. Wenn ich das Blusenkleid zu der Hose trage (die ebenfalls aus synthetischen Fasern besteht), passiert das nicht. Eine Baumwollstrumpfhose habe ich noch nicht dazu probiert.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und Tipps? Ich bin gespannt.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter