Das Wort Nerd gefällt mir. Es kommt aus dem Englischen und bedeutet: Fachidiot, Langweiler oder Streber.

Eine weitere Erklärung:

“Das Substantiv Nerd beschreibt einen meist männlichen jungen Computernutzer, dem Intelligenz unterstellt wird, dem aber auch soziale Kompetenzen fehlen sollen. In den letzten Jahren fand eine gewisse Verschiebung der Bedeutung statt und heute kann jemand auch dann als Nerd bezeichnet werden, der ein Hobby intensiv betreibt, wobei auch hier bestimmte Themen wie Videospiele oder Science-Fiction im Vordergrund stehen.”

Quelle: neueswort.de

Demnach müsste ich eher ein Blogger-Nerd sein.

Was aber ist ein Fashion-Nerd? Gibt es den überhaupt?

Ist das ein Mode-Langweiler oder etwa ein Mode-Streber? Ein Mode-Fachidiot bin ich bestimmt. Denn ich kenne lange nicht alle Fachbegriffe der Mode. Ich habe Mode nicht studiert, sondern stets gelebt. Außerdem bin ich nicht versessen danach, ein möglichst bloggertaugliches Outfit zu kreieren, sondern meinen ganz persönlichen Stil.

Der entwickelt sich ständig weiter. Nichts ist schlimmer als eingefahrener Einheitsbrei.

Dabei lasse ich mich gern von anderen Bloggerinnen inspirieren. Es gibt mittlerweile so viele schöne und individuelle Fashion-Blogger, die eben nicht diesen cleanen Look zeigen, sondern ihren ganz eigenen und oft eigenwilligen Stil. Das können Stil-Ikonen sein oder ganz “stinknormale Alltagsblogger”. Ich liebe Individualität.

Schau mal in meine Blogroll. Die ist voll von inspirierenden Blogs – ohne Garantie auf Vollständigkeit.

Mir ist dabei egal, ob die Klamotten aus dem Grabbeltisch von Aldi stammen oder von einem angesagten Label.

Stil ist, wenn man einen Kartoffelsack mit Stolz und Attitude trägt (Sabine Gimm).

Wie komme ich auf den Titel Faschion-Nerd?

Tja, wie das Leben so spielt. Da hat ein Blog Geburtstag, nämlich der Blog FASHION TRANSLATED von T. 7 Jahre bloggen. Das ist schon eine wahre Leistung. Herzlichen Glückwunsch! Den Blog habe ich erst kürzlich entdeckt.

In dem Geburtstags-Beitrag kam das Wort “Fashion-Nerd” vor. Schon hatte ich eine Idee für einen neuen Blogpost.

Zur Erinnerung zeige ich Dir gern einige meiner Lieblings-Outfits.

sabine-gimm-streifenhose-01

Sabine-Gimm-Hummer-02

Sabine-Gimm-50er-marine-02

Sabine-Gimm-Tupfenbluse-02

Sabine-Gimm-maritim-Streifen-02

Sabine-Gimm-Winterkleid-2

Sabine-Gimm-Fashion-03-2015

Sabine-Gimm-Culotte-02

Wer inspiriert Dich? Bist Du ein Nerd oder gar ein Fashion-Nerd?

Was mir daran gefällt: Ich kann einfach drauflos bloggen, unpressionelle Fotos machen, sie ins Netz stellen und mir nichts dabei denken. Denn ich bin immer ich. Das kann mir niemand nehmen.

Und daher poste ich auch Selfies an der Bushaltestelle.

Sabine-Gimm-Selfie-1

Weitere #selfiesanderbushaltestelle findest Du auf Instagram.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter