Kategorien
Fashion

Das magische Mode-Dreieck: Jeans, T-Shirt und Blazer – Party

 

Auf die Party Looks des Blogger-Projektes der Modeflüsterin „Das magische Mode-Dreieck“ freue ich mich heute ganz besonders. Ich mag mich gern mal ein bisschen aufbrezeln. Dabei muss es gar nicht unbedingt eine Party in einem Club sein. Auch wenn wir bei Freunden zu einer Feier eingeladen sind, mache ich mich gern schick.

Heute geht es in die dritte und somit letzte Runde der Klassiker Jeans, T-Shirt und Blazer. Wie bereits in den beiden vorherigen Teilen gibt es parallel wieder Tipps und Tricks von Stephanie Grupe.

Teil 1 – Casual Looks: Sonntag, 11. Oktober 2015

Teil 2 – Business Looks: Sonntag, 18. Oktober 2015

Teil 3 – Party Looks: Sonntag, 25. Oktober 2015.

Sabine Gimm party 1

Mein Blazer ist heute ein Gehrock aus den 90 er Jahren. Ich bin froh, dass er mir noch passt. Zu dieser Zeit waren Oversize-Jacken angesagt und die klassische Levi’s 501. Aus der Jeans bin ich längst heraus gewachsen. Meine Boyfriend Jeans von Pecott habe ich hier schon oft in anderen Kombinationen gezeigt. Das Shirt ist ein Top ohne Ärmel mit Strass-Steinen für den Glitzer-Effekt – HIER schon einmal gezeigt.

Für die Party dürfen die Absätze der Schuhe gern ein bisschen höher sein. Hauptsache, ich muss damit keine langen Strecken zurücklegen oder den ganzen Abend tanzen. In diesem Fall packe ich mir immer ein Paar Sneaker ein, damit ich bei Bedarf die Schuhe tauschen kann.

Der Kontrast in diesem Outfit liegt bei den Elementen in Pink. Mein Lippenstift ist ein dunkles Rot. Die Farbe vom  Lippenstifft findet sich in den Ärmeln des Gehrocks wieder. Weil ich das Futter so schön finde, sind die Ärmel hochgekrempelt.

Die Clutch habe ich selbst genäht.  Die Rüschen sind zwar ein bisschen schräg geraten, aber das passt zu mir :)

Armband und Uhr sind ebenfalls in Pink, die Ohrringe aus geschliffenem Kristall-Glas.

Vielen Dank an Stephanie Grupe für dieses tolle Projekt.

Sabine Gimm party 2
Jeans: Pecott – Shirt: bonprix – Gehrock: New Yorker – Schuhe: Jumex – Tasche, Armband und Ohrringe: selfmade – Uhr: Swatch

Sabine Gimm party 3

Sabine Gimm party 4

Magisches-Mode-Dreieck

Die Party Looks seht ihr heute hier:

Annette (Lady of Style)

Sabina (Oceanblue Style)

Conny (A Heamd und a Hos)

Claire (Countess Claire) – in etwas abgewandelter Form

Chrissie (Die Edelfabrik)

Gaby (Stylish Salat)

Stef (Sea of Teal)

Valérie (Life 40up!)

Siehe auch

Das magische Mode-Dreieck: Jeans, T-Shirt und Blazer – Casual

Das magische Mode-Dreieck: Jeans, T-Shirt und Blazer – Business

 

47 Antworten auf „Das magische Mode-Dreieck: Jeans, T-Shirt und Blazer – Party“

*lacht*….das mit den Sneakers oder in meinem Fall auch FlipFlops kenne ich auch zu gut wenn ich mal höhere Schuhe tragen sollte. Die stehen hier ja meist nur im Schrank. Hab meine Füsse echt “verwöhnt” ;-))

Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende viele Grüsse

N☼va

Hallo Sabine!
Bin begeistert, das ist ein süßer, und auch noch festlicher Look! Da stimmt alles, in das Täschchen bin ich ganz verliebt <3 Aber auch Blazer und Top sind 1A!

Schönen Sonntag zu dir ,lg

Hallo Sabine,

na das sieht doch wirklich nach Party aus…;-) Stimmt, für´ne Party darf das Outfit dann auch schon etwas flippiger ausfallen. Vor allem farblich stechen hierbei deine Ankle Boots hervor. Der Rest deiner Kleidung fällt hingegen etwas dezenter und klassischer aus, was dem Gesamteindruck sehr positiv steht!

Die Clutch hast du selbst genäht? Respekt! Sieht sehr schick aus. Da frage ich mich natürlich, ob du da schon beim Anfertigen daran gedacht hast, diese mit deinen rosanen Schuhen zu kombinieren – denn mit den rosa eingenähten Streifen passt das natürlich sehr gut zusammen.

Ganz, ganz süß!!!

Liebe Grüße

Jennifer

Huhu Sabine,
die Schuhlösung kenn ich nur zu gut :D Sitzschuhe sind schön und gut (deine sind übrigens besonders cool), aber zum ausgiebigen Tanzen nicht sonderlich kompatibel mit meinen verwöhnten Füßen. Die kenne im Alltag nur bequeme, flache Schuhe. Ein schönes Outfit hast du zusammen gestellt – perfekt gerüstet für die nächste Party. Viele Grüße Anke

Hi Sabine,

wie ich vorhin schon bei Sabine schrieb, finde ich das Thema “Jeans und T-Shirt elegant kombinieren” (so habe ich es jedenfalls verstanden) sehr herausfordernd. Um ganz ehrlich zu sein, ich würde eher nicht auf die Idee kommen. T-Shirt heißt für mich immer leger, nicht elegant. Ich muss allerdings zugeben, dass Du ein T-Shirt gewählt hast, das ein Maximum an Eleganz herausholt. Sehr gute Wahl!

Lg, Annemarie

P.S.: Davon abgesehen kommt es ja auch auf die Party selbst an. Ich habe z.B. kaum Gelegenheit, mich wirklich “elegant” zu kleiden, selbst auf Partys ist ja meistens eher “leger” angesagt. Was ich persönlich eher bedauere, würde ich doch gerne viel häufiger “in die Vollen” gehen.

Ich bin ebenfalls nicht so der elegante Typ. Da geht es mir ähnlich wie dir. Es muss schon etwas aufgelockert sein. Sonst fühle ich mich nicht wohl. Diese steifen Feste mag ich auch nicht.

Liebe Sabine, huiii pink! Tolle Schuhe! und tolle selbstgenähte Clutch.
Wunderbar für eine Party .
Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

Du bist ja ne richtige Party-Queen :)) Deine Freude an diesem Thema sieht man Dir richtig an :)) Klasse und schönen Sonntag für Dich
LG heidi

Liebe Sabine,

da möchte man am liebsten zusammen mit Dir abtanzen – so fröhlich sind Deine Fotos geworden! Das Top mit seiner dekorativen Verzierung knapp unterhalb der Brust ist ja toll und wäre auch für einen O-Figurtyp (der Du ja nicht bist) ein ganz wunderbares Oberteil. Und dass Du sogar eine selbst gemachte Tasche dazu kombinierst, finde ich großartig – da kommt die Prinzessin in Dir doch ein wenig durch ;-)

Vielen Dank, Sabine, dass Du beim Blogger-Projekt “Das magische Mode-Dreieck” dabei warst!

Herzliche Grüße von
Stephanie alias die Modeflüsterin

Liebe Sabine, so ein schwarzer Gehrock ist ein Verwandlungsgenie und super geeignet für eine Party! Sehr schön! Ich soll dir vom Sohn sagen, ihm gefallen besonders deine pinken Accessoires ;-)

Liebste Grüße,
Valérie

Liebe Sabine,
dein Outfit gefällt mir sehr gut, ich finde du kannst so gut Farbe tragen und Pink steht nun mal fantastisch, das Shirt dazu ist sehr gut gewählt.
Rundum ein gelungenes Partyoutfit.
Ganz liebe Grüße
Gaby
http://www.stylishsalat.com

Ein lässiges Party-Outfit hast Du da aus Jeans, Shirt und Blazer zusammengestellt. Respekt. Die pinkfarbenen und roten Akzente finde ich toll und die gehören zu Dir wie dein strahlendes Lachen!
Liebe Grüße
Fran

Für eine Party darf ein bisschen “Bling Bling” auf jeden Fall sein, ach was, es ist ein Muss! Und bei einer vollen Tanzfläche finde ich ärmellose Tops genau richtig.
Du hast Recht, hohe Absätze sind auf einer Party besonders schick, aber ein zweites Paar Schuhe genauso wichtig, denn spätestens dann bekomme ich auch oft Probleme mit meinen High Heels!

LG
Annette | Lady of Style

Ich hab mich ja erst gewundert, wie du mit den tollen Schuhen eine Partynacht durchstehst. Aber dann hab ich gelesen, schlaue Sabine baut fürs Tanzen einfach vor.
Dann steht der großen Party ja nix mehr im Wege :)
Super gestylt bist du ja schon.
Liebe Grüße Ela

Liebe Sabine,
man sieht Dir an, wieviel Spass Dir dieses Outfit macht. Ich hoffe die Party dafür ergibt sich bald. Die Tasche mit den pinken Rüschen ist zuckersüß und mit den Schuhen ein tolles Highlight und um den satinbekragten Gehrock beneide ich Dich.
Lieben Gruß
Sabine

Den Blazer finde ich vom Schnitt her sehr schön. Auch der beerenfarbene Umschlag am Ärmel sieht klasse aus. Und die pinken Schuhe hast Du für das Outfit prima gewählt :-).
Einen angenehmen Wochenstart wünsche ich Dir.
LG
Ari

Liebe Sabine ich schwärme jetzt mal wieder zuerst von deinem sicheren Farbgefühl ? die Länge des Blazers hast du gut gewählt und die Accessoires sind einfach zum Seufzen ! gefällt mir sehr. Liebe Grüße von Sabina | Oceanbluestyle_blog

Ooooh, SUPER hast du dich aufgebrezelt, liebe Sabine! Dieser Look gefällt mir ganz besonders gut an dir – gleichzeitig elegant und trotzdem frisch und jung!
Ganz herzliche rostrosige Grüße
von der Traude

Sehr schön, liebe Sabine! Hätte mir auch gefallen. Mein Gehrock war noch etwas älter, aus den 80ern. Den habe ich sehr geliebt und trug ihn trotz aller Unkenrufe auch offen mit langem schmalen Schal. Ich hatte da meinen ganz eigenen Style. Wäre ja auch schlimm, wenn alle alles nach Regel oder wie der Mainstream tragen würden! ;-) :-)

Aufbrezeln mag ich hauptsächlich in der wärmeren Jahreszeit, wenn man nicht friert. ;-)

Hohe Absätze trage ich auch sehr gern – es gibt da viele Tricks! Wenn ich da an Shirley MacLaine denke, die sich Spezialschuhe nach einer Verletzung anfertigen ließ mit Absätzen bis zum Himmel, die aber innen so gearbeitet waren, daß sie gar nicht wirklich so sehr hoch waren bzw. der Fuß nicht wirklich so unheimlich abknickte – aber so einen Spezialisten muß man erst einmal haben bzw. die Kohle dafür *lach* Und die trug ja immer Glamour …

Meine Hochzeitsschuhe aus dem letzten Jahr konnte ich problemlos die ganze Nacht hindurch anbehalten, auch damit tanzen. Es kommt wohl auf das Modell drauf an. Während mein Schwiegertöchterle in spé ihre Schuhe gleich anfangs ausziehen mußte. Die waren zwar unheimlich schön, taugten aber gar nicht zum Laufen oder gar zum Tanzen. So schade!

Liebe Grüße
Sara

Kommentare sind geschlossen.