Pretty in Pink – Selfies im Garten mit Hortensie

Pretty in Pink – Selfies im Garten mit Hortensie

⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Gestern war wieder einmal… Nein. Ich fange von vorne an. Also, vorgestern musste ich draußen Schwimmflossen anziehen, damit ich nicht gegen den Strom schwimme. So stark hat es geregnet. In unserer Region kamen wir noch gut weg. Woanders gab es sintflutartige Regenfälle. Ich frage mich langsam wirklich, wohin das noch führen soll.

Umso mehr nutze ich jede Minute Sonnenschein. Gestern war ein schöner Tag, um Selfies im Garten zu machen. Hashtag: #selfiesimgarten

Die besten Blogfotos selbermachen

Bärbel vom Blog Ü 50 war in Berlin in einem Fotostudio, in dem man sich das Equipment für Fotos mit Fernauslöser ausleihen kann. Das ist eine tolle Sache. Dort stehen verschiedene Hintergründe zur Verfügung. Es gibt drei Kameras in unterschiedlichen Positionen mit der jeweils dazu gehörigen Fernbedienung. Die Bilder sind wirklich perfekt. Solltest Du Dir unbedingt mal anschauen.

Aber, jetzt kommt ein großes Aber: Solche Möglichkeiten gibt es nicht überall – schon gar nicht auf dem Land. Außerdem ist es nicht umsonst. Für mich wäre das eine nette Abwechslung, aber keine Dauerlösung für den Blog.

In Kiel gibt es Räumlichkeiten mit Ausstattung, die man mieten kann. Fotografiert wird mit der eigenen Ausrüstung.

Shirt: Gerry Weber – Jeans: Mac – Sneaker: Adidas – Ohrringe: selfmade

Ich habe keinen Fotografen, der mich ablichtet. Weder Mann noch Kinder, geschweige Freunde haben ein Interesse daran. Es ist allein MEIN Hobby. Das muss man akzeptieren. Ich blogge mittlerweile seit sieben Jahren und ziehe das durch.

Da stellt sich die Frage nach der geeigneten Kamera samt Objektiv.

Welche Kamera ist für gute Fashion-Fotos geeignet?

Anfangs verwendete ich eine kleine Kompaktkamera, die schnell an ihre Grenzen stieß. Also investierte ich in eine Digitale Spiegelreflex Kamera (Canon EOS 500D). Diese Kamera macht hervorragende Bilder. Vor allem Landschaftsaufnahmen gelingen sehr gut. Allerdings waren die Aufnahmen mit Fernauslöser oft unscharf.

Grund:

Der Autofokus ist im Objektiv. Das heißt, das Objektiv stellt sich automatisch scharf. Wenn man nicht exakt den Punkt trifft, den man vorher scharf gestellt hat und nur einige Zentimeter davon abweicht, werden die Bilder unscharf. Ich fragte oft meinen Mann, ob er das Objektiv einmal scharf stellen kann. Anschließend stand ich wie eine Statue auf dem Fleck, damit ja nichts verwackelt. Wir hatten die Kamera deshalb gekauft, weil es schon viele Objektive einer alten Canon gab, die wir dafür nutzen konnten. Im Urlaub habe ich sie immer noch gern dabei.

Ich war schon immer scharf auf eine Nikon Kamera. Wenn ich mir Bilder von anderen Bloggern anschaute, die mit einer Nikon fotografiert wurden, war ich echt neidisch. Das muss ich zugeben. Da ich neben den Fashion-Fotos ebenfalls viel fotografiere (siehe Jake und Elwood) investierte ich in eine Nikon D5300. Für die Selfies verwende ich am liebsten ein 35 mm Objektiv mit Festbrennweite.

Vorteil der Nikon: hier ist der Autofokos nicht im Objektiv, sondern in der Kamera. Selbst wenn ich einige Zentimeter von dem Standpunkt abweiche, stellt sich die Kamera beim Fernauslöser automatisch scharf. So bekomme ich gute Selfies hin, ohne dass ich jemanden fragen muss, ob er mich fotografiert.

Auf diese Weise sind die Selfies im Garten mit Hortensie entstanden. Die Kamera setze ich auf ein Stativ und benutze den Fernauslöser. Für die Blogbilder schneide ich den Abschnitt aus, den ich zeigen will. Ein bisschen Bildbearbeitung ist dabei. Ansonsten lasse ich die Fotos gern natura. Für das Beitragsbild und das letzte Foto habe ich einen Filter verwendet.

Über meine Hortensie als Hintergrund freue ich mich besonders. Ich liebe Hortensien – besonders in Pink.

 

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

39 Kommentare

  1. 27. Juli 2017 / 7:49

    Hallo liebe Sabine.
    Deine Fotos gefallen mir, besonders das letzte, aber der Hintergrund ist zu unruhig.
    Da sollte es etwas neutraler sein, dann konzentriert sich alles auf dein Outfit.
    LG Mathilda ❤

    • 27. Juli 2017 / 8:08

      Danke Dir liebe Mathilda. Normalerweise wähle ich einen neutralen Hintergrund. Ich wollte darstellen, wie sich die Kamera mit dem Autofokus verhält ;)

  2. Heidi
    27. Juli 2017 / 7:54

    Ich habe schon immer mit Canon fotografiert , nur seid ich eine Bridge Kamera habe ist vieles leichter . Unschlagbarer Vorteil die kann man mit einer Fernbedienung selbst auslösen lassen . Nachteil , sie ist viel schwerer als ein Handy ;) Allerdings kann ich noch einiges an Zubehör dazu bekommen . Was dem Handybesitzer nicht möglich ist . Von daher schätze ich auch sehr das Hand gemachte ;)
    Hübsche Bilder hast Du von Dir gemacht .
    LG heidi

    • 27. Juli 2017 / 8:15

      Vielen Dank liebe Heidi. Für meine Canon habe ich auch einen Fernauslöser. Die Bilder werden mit dem Autofokus im Objektiv oft unscharf- Eine Bridge Kamera ist auch klasse ;)

      • Heidi
        27. Juli 2017 / 22:30

        stimmt die leichte unschärfe nervt mich auch manches mal . Allerdings zeichnet sie d durch ein bisschen weicher ;) Beim Gesicht sieht man dann auch unausgeschlafen , wacher aus ;)

  3. 27. Juli 2017 / 8:13

    Wow, diese Hortensie ist eine Wucht! So groß ist ja nichtmal mein Rhododendron…
    Was die Kameras angeht, bin ich ganz bei dir. Ich liebe meine Nikon, mit der Canon meiner Tochter habe ich so meine Schwierigkeiten, genauso wie mit der Canon, die ich vorher hatte. Die war es nicht.
    Für die Selfies hast du meine volle Bewunderung. Ich bin so froh, dass ich fotografierende Töchter habe. Aber. nix ist für ewig, also werde ich mich in einigen Jahren wohl auch mit Stativ und Fernauslöser beschäftigen müssen.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 27. Juli 2017 / 9:44

      Danke Dir ;) Ich glaube, Mädels interessieren sich tendenziell mehr für Modeblogs. Mit der Nikon komme ich gut ohne Hilfe klar.

  4. 27. Juli 2017 / 9:04

    Toll deine Hortensien, eine wahre Pracht. Da bin ich noch weiter von entfernt, aber in diesem Jahr, zwar noch klein, hat sie dennoch schon viele Blüten. Hoffe mal das es oben der richtige Standort ist. Meine Bougainvillea werde ich oben wohl wieder rausnehmen, die will da gar nicht und unten wachsen sie in einen Baum.

    Dir einen schönen Tag und viele Grüsse

    N☼va

    • 27. Juli 2017 / 9:45

      Da bin ich gespannt. Hortensien mögen es ja gern feucht und leicht schattig.

  5. 27. Juli 2017 / 12:47

    Die ersten Jahre meiner Blogzeit habe ich auch einen Selbstauslöser verwendet. (Übrigens mit einer Canon) Jetzt bitte ich Freunde, Kolleginnen und Tochter mich zu fotografieren. Bis auf die Tochter machen das zum Glück alle gerne. ;)
    Wunderbar blüht es bei dir. Gruß Cla

    • 27. Juli 2017 / 21:09

      Das ist klasse liebe Cla und lange nicht so aufwändig wie die Selfies ;)

  6. 27. Juli 2017 / 14:35

    Liebe Sabine,
    die Bilder sind toll geworden und ich mag die schönen Pflanzen auch sehr!
    Liebe Grüße!

    • 27. Juli 2017 / 21:09

      Danke Dir liebe Jenny ;)

  7. 27. Juli 2017 / 16:32

    Liebe Sabine,
    Deine Hortensie ist echt ein Traum – und ich bin immer wieder beeindruckt, wie gut Du Deine Bilder mit dem Selbstauslöser hinbekommst.
    Und Dein Outfit sieht so richtig schön cool aus!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 27. Juli 2017 / 21:10

      Vielen Dank liebe Rena ;)

  8. Tina von Tinaspinkfriday
    27. Juli 2017 / 19:53

    Liebe Sabine, stimmt, das ist wirklich nicht einfach mit der Canon. Zum Schluss hatte ich es tatsächlich raus wie ichbeinstellen muss dass der Autofokus mich scharf stellt. Dann kam Sarah und ich habe escwueder vergessen.
    Deine bilder sind immer klasse. Filter mag ich auch, die zaubern mal gern eine besonderes Bild und ich finde das interessant und sehenswert, wie jetzt bei Dir ;)
    Liebe Grüße Tina

    • 27. Juli 2017 / 21:11

      Danke Dir liebe Tina. Man kann die Canon auch manuell einstellen. Ich tue mich allerdings etwas schwer damit. Deine Bilder sind auch immer klasse ;)

  9. 27. Juli 2017 / 19:54

    Ich finde gerade das letzte Foto richtig perfekt und “künstlerisch”. Dein Outfit mag ich auch, v.a. die pinken Schuhe! Ich mag es, wenn auf Fotos mehr als nur das Outfit vor einer neutralen Wand zu sehen ist… aber so hat jeder seine Vorlieben! Das Problem mit dem Autofokus und dem Selbstauslöser habe ich, seit ich mir eine neue Kamera gegönnt habe, auch… aber wenn ich mal viel Zeit habe, versuche ich mal, es zu lösen ;-) Ansonsten werde ich gottseidank auch oft fotografiert, mein Partner macht das sehr gerne, besonders, wenn ich seine Fotos lobe! Liebe Grüße, Maren
    P.S. das ist schon schlimm mit den starken Regenfällen in Norddeutschland!

    • 27. Juli 2017 / 21:14

      Danke Dir liebe Maren. Ist doch super, dass Du einen Fotografen hast, der das gern macht. Bei uns hat der heftige Regen nachgelassen. Mal sehen, wie es die nächsten Tage wird ;)

  10. 27. Juli 2017 / 20:16

    Was für schöne Blüten.
    Deine Bilder werden wirklich immer ganz toll.
    Ich hätte sogar das Stativ von Rudi hier (weil er bei sich keinen Platz hat). Aber ich habe keinen Dunst, ob es bei der Olympus Pen überhaupt einen selbsauslöser gibt.
    Auch wenn Gunda findet, man könnte in unserem Garten Fotos machen. Da kann ich ihr nicht zustimmen. Da gibt es keine Ecke, die nicht unruhig wäre oder mir ansonsten “gefällt”. Der Garten ist ungemütlich, praktisch (mein Dad mag das so)… rundum einsehbar. Die Baume sind ausgewachsen.
    Nö. In meinem Garten geht da nix.
    LG Sunny

    • 27. Juli 2017 / 21:19

      Vielen Dank liebe Sunny. Deinen Garten kenne ich nicht. Daher kann ich das nicht beurteilen. Mein Garten ist ebenfalls sehr unruhig und bunt. Daher bin ich nur selten draußen für die Fotos. Bei uns im Ort mag ich nicht so gern mit dem Stativ rumlaufen. Deshalb mache ich die meisten Aufnahmen drinnen :)

      Ich weiß nicht, welche Olympus Pen Du hast. Das lässt sich doch sicherlich googeln.

  11. 27. Juli 2017 / 21:47

    ich finde deine Hortensien-Fotos wundervoll.
    Und zwar genauso wie sie sind, und wie du sie machst.
    Deine Bilder wirken so lebendig. Das mag ich.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    • 27. Juli 2017 / 22:54

      Vielen Dank liebe Heidi :)

  12. Bärbel
    27. Juli 2017 / 21:56

    ich habe auch lange gedacht, mit einer nikon würde alles besser werden, letzendlich war ich aber zu geizig und meine alte hippe macht es noch. ich denke, dass das objektiv wichtiger als der kamerakörper ist. und unterwegs bin ich immer total happy, wenn ich profis mit einer canon sehe. und frage dann auch oft nach. sie sagen, dass es kaum noch unterschiede zwischen den systemen gibt und ich will es einfach glauben. wenn sich mein blog weiter so entwickelt, werde ich aber in eine vollformat kamera investieren. von canon ;-)

    liebe sabine, ich frage nochmal direkt: deine stehende kopf bis fuß bilder sind mit einer 35 mm festbrennweite gemacht? ich habe mit ganzkörperfotos von mir ja noch immer leichte probleme, die sind noch nicht so, wie ich sie gerne hätte…

    danke für deine erwähnung meines artikels. ich habe in hamburg einen freund mit einem fotostudio, vielleicht sollte ich den mal wieder besuchen. sicher sind diese geschichten nicht für den blogalltag geeignet, aber ab und zu mal etwas anderes finde ich schon schön.

    liebe grüße
    bärbel ☼

    • 27. Juli 2017 / 22:54

      Das Objektiv spielt sicherlich eine wichtige Rolle. Habe auch für die Canon Objektive mit Festbrennweite – in der unteren Preisklasse. Die Objektive der Nikon befinden sich im gleichen Preissegment. Für diese Zwecke gefällt mir die Nikon wesentlich besser. Für die Blogfotos verwende ich nur das 35 mm Objektiv – auch für das Querformat. Im Urlaub benutze ich gern ein Zoom-Objektiv.

  13. 27. Juli 2017 / 23:18

    Liebe Sabine,
    deine Hortensie in Pink ist der Hammer. Wunderschön! Aber auch deine Fotos sind super gelungen. Da meine liebe Tochter, die mich bisher immer fotografieren mußte (nach stundenlangem Bitten und Betteln…) demnächst für einige Monate ans andere Ende der Welt verschwindet, muss ich auch auf Selfies umsteigen. Dein Tipp mit der Nikon ist prima. Vielen Dank!
    Herzliche Grüße
    Birgit
    fortyfiftyhappy.de

    • 27. Juli 2017 / 23:26

      Das kann ich nachvollziehen liebe Birgit. Ich habe keine Lust, ständig jemanden zu bitten. Das ist mir echt zu anstrengend ;)

  14. 28. Juli 2017 / 0:47

    :-) Liebe Sabine,
    die Bilder von Dir mit Deiner Hortensie sind wunderschön!
    Ich verwende eine kleine SONY Kamera. Mit der bin ich recht zufrieden. Ich muss alles allein machen – wie Du, aber ich mag keine großen Kameras, sind mir zu schwer.
    Ich habe noch ein paar alte Analog-Kameras. Bin am überlegen mich von einer oder zwei zu trennen und in ein besseres Digital-Modell zu investieren. Mal sehen.
    Liebe Grüße :-)

    • 28. Juli 2017 / 23:55

      Danke Dir liebe Claudia. Versuche es doch einmal mit einer Bridge Kamera – wie Heidi ;)

  15. 28. Juli 2017 / 11:14

    Das Problem mit den Fotos kenne ich, es ist immer schwierig jemanden zu finden der Zeit hat.
    LG Petra

    • 28. Juli 2017 / 23:55

      Daher bin ich froh, dass ich niemanden fragen muss, sondern meine Fotos selbst mache ;)

  16. 28. Juli 2017 / 13:17

    Dir macht das ja viel Spaß wie ich weiß und das merkt man auch. Das ist die Hauptsache. Ich teile die Aufgaben ja manchmal mit meinem Mann, weil er auch gern fotografiert und wir so unsere knappe Freizeit teilen. Nikon habe ich auch und klappt gut mit Fernauslöser. Schönes Wochenende und Liebe Grüße von Sabina

    • 28. Juli 2017 / 23:57

      Danke liebe Sabina. Mir macht es viel Spaß. Deine Fotos finde ich klasse ;)

  17. Sabine
    28. Juli 2017 / 21:46

    So ein Fotostudio, wie Bärbel es beschrieb, finde ich großartig. Aber als Hintergrund ist Deine Hortensie unschlagbar. Außerdem bin ich immer wieder sehr davon angetan, wie natürlich und locker Du vor der Kamera stehst, Sabine.. Das gelingt mir, gerade bei Bildern, die ich mit dem Selbstauslöser mache, nicht sehr gut. Irgendwie bin ich da immer zu sehr auf die Technik fokusiert. Ich bin ganz froh, dass Herr U. und ab und zu Monika meine Bilder machen, probiere aber gerade mit einer neuen Kamera und einer Fotoapp, ob ichs nicht doch auch selber kann. Danke für die guten Foto-Tipps.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Sabine

    • 28. Juli 2017 / 23:59

      Vielen Dank liebe Sabine. Manchmal bin ich sehr verkrampft bei den Aufnahmen. Besonders dann, wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind. Aber ich gewöhne mir das gerade ab. Möglicherweise hilft es ;)

  18. LoveT.
    28. Juli 2017 / 22:23

    Deine Bilder sind immer toll! Heute wieder, die Hortensie ist eine Pracht! Dein Outfit gefällt mir ebenfalls sehr. :)

    Liebe Grße <3

    • 28. Juli 2017 / 23:59

      Danke Dir liebe Andrea;)

  19. 30. Juli 2017 / 7:25

    Toll wie die Schuhe zu deinen Blumen passen :-)
    Das Problem des Fotografen kenne ich. Aber mein Mann und auch Freundinnen geben sich dann doch geschlagen und helfen mir :-) Ist aber trotzdem mühsam. Die Idee mit Stativ und Selbstauslöser sollte ich auch einmal probieren. Das würde vieles einfacher machen.
    GLG Natascha

  20. Bluhnah
    3. August 2017 / 7:11

    Das gefällt mir – ist ein toller jungendlicher Look


Etwas suchen?