Vor einigen Tagen war ich mit meinem Mann zu einer Verabschiedung in unserem Sportstudio eingeladen. Drei Trainer (Studenten) machen sich nun auf den eigenen Weg in die Zukunft. Sie starten entweder direkt ins Berufsleben oder beginnen eine weitere Ausbildung. Es ist immer spannend, welchen Berufszweig junge Menschen wählen. Eine Ausbildung reicht heute meistens nicht aus.

Normalerweise bin ich beim Sport leger angezogen, auch auf dem Weg dorthin. Zu dem Anlass des Tages wollte ich mich richtig schick machen.

Mein Hemdblusenkleid stellte ich hier schon einmal zusammen mit einer roten Strumpfhose vor. Diesmal wählte ich eine schmale Jerseyhose und rote Stiefel dazu.

Farbtrend Rot

Dass es im Herbst knallig rot wird, gefällt mir sehr gut. Dieser Trend war bei mir schon vorher da, und er wird auch bleiben.

Unter dem Kleid trage ich ein Shirt mit roten Streifen, als Schmuck Ohrringe mit Erdbeer-Anhängern und die Mody Uhr mit rotem Armband.

Kleid: s. Oliver – Hose: Tchibo – Stiefel: Andrea Conti – Uhr: Mody Watch – Ohrringe: selfmade

Über Komplimente an diesem Abend habe ich mich sehr gefreut. Man sieht mich im Sportstudio sonst nicht so “aufgebrezelt”. Auf Instagram konntest Du das Outfit an dem Abend schon sehen.

Vom Wohlfühlfaktor gefällt mir eine schmale Hose zu einem Kleid besser als eine Strumpfhose. An die “Dinger” werde ich mich nie gewöhnen.

Liebe Antonia, liebe Branca und lieber Martin: Alles Gute für Euch ♥

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter