Du liebst Streifen? Du findest Streifen gehen immer? Dann bist Du genau richtig bei meiner Blogparade zum Thema #Streifenliebe im Winter.

Streifen für Drunter und Drüber

Ich mag Streifen in allen erdenklichen Varianten, egal ob im Sommer oder Winter. In meinem Kleiderschrank befinden sich gestreifte T-Shirts, dünne Pullis mit Streifen, Strickpullis, Jacken und Hosen mit Streifen. Sogar gestreifte Schuhe besitze ich. Querstreifen als auch Längsstreifen. Es ist Querbeet alles vorhanden, was das Streifenherz begehrt.

Streifenshirt: Betty Barclay – Jeans: THE2STYLE – Schuhe: Andrea Conti – Weste: Karstadt

Das Shirt von Betty Barclay hat einen Stehkragen – welchen ich sehr gern mag. Dadurch ist es im Winter am Hals schön warm. Im Winter trage ich ebenfalls gern eine Weste über einem Shirt oder einen Blazer bzw. Jacke. Bei uns im Norden ist es ganz schön windig. Ohne Weste kann ich dieses Shirt sogar an kühlen Sommertagen tragen.

Eigentlich wollte ich nur ein Outfit mit Streifen im Winter zeigen. Die Idee zur Blogparade kam spontan. Manchmal muss man einfach spontan sein. Es werden weitere Blogparaden im Frühjahr, Sommer und Herbst folgen.

Wie kannst Du mitmachen?

Die erste Möglichkeit: verlinke ältere Posts zum Thema #Streifenliebe im Winter.

Zweite Möglichkeit: schreibe einen neuen Artikel zum Thema #Streifenliebe im Winter.

Verweise mit einem Link in Deinem Beitrag zu meiner Blogparade.

Das Linkup ist bis zum 31. Januar 2017 offen.


Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter