Pink und Blau & Blumen auf der Hose

Pink und Blau & Blumen auf der Hose

Die Farbe Pink macht einfach gute Laune. Zusammen mit Blau kombiniert wirkt es nicht so krass wie mit Schwarz. Es ist immer wieder interessant, wie viele unterschiedliche Outfits man mit seiner vorhandenen Kleidung zusammenstellen kann.

Wie Du weißt, lege ich großen Wert auf meine persönlich Farbtafel. Früher, als ich die Farben noch wie Kraut und Rüben gemischt habe, war es oft schwierig, ein passendes Ensemble zu finden. Vor allem griff ich immer wieder zu den selben Kombinationen.

Seitdem ich nur noch MEINE Farben trage, ist das wesentlich einfacher. Es passt zwar nicht jedes Teil immer zu allen anderen Sachen, aber die Basics sind stimmig. Zu einer blauen Stoffhose trage ich eher keinen schwarzen Blazer und umgekehrt. Eine Kontrastfarbe wie Pink sieht dazu sehr gut aus. Pink kann ich zu Blau und zu Schwarz kombinieren.

Eine Ausnahme ist die Jeans. Der Jeansstoff ist neutral und passt eigentlich zu allem. Deshalb mag ich sie so gern.

Heute trage ich aber keine Jeans, sondern eine blaue Hose mit einem Blumenmuster, ein blaues Longshirt und (wie hier zu sehen ) einen Blazer in Pink

Ich habe mir fest vorgenommen, keine unbequemen und zu hochen Schuhe mehr zu kaufen. Daher investierte ich in ein Paar blaue Sneaker von Tamaris. Diese Schuhe bescherten mir beim ersten Ausflug allerdings Blasen an den Hacken. Dann machte ich den Fehler und trug die Schuhe weitere 2 Tage, was natürlich nicht gerade förderlich für die Heilung war.

Eine zweite Chance bekommen sie dennoch, wenn alles verheilt ist. Dann mache ich ein Pflaster auf die Hacken, bevor ich die Schuhe anziehe. Meistens klappt das. Sind die Schuhe erst eingelaufen, läuft es sich ganz gut damit.

Und wenn nicht? Was würdest Du dann machen?

Sabine-Gimm-pink-blau-02

Wie Du sehen kannst, habe ich etwas umdekoriert, damit mein Hintergrund für die Fotos ein bisschen schöner aussieht. Die Regale wurden mit roten Kerzenhaltern und süßen Muffins gefüllt, damit man die hässlichen Ordner nicht mehr sieht. Die sind jetzt weiter vorne untergebracht und nicht mehr mit auf dem Bild. Das sieht doch gleich viel netter aus, oder?

Meine Haare sind übrigens nochmal ein Stück kürzer. Der Schnitt ist jetzt asymmetrisch. Auf der einen Seite ein Shortcut, auf der anderen Seite ein Undercut. Auf die Idee brachten mich gleich zwei Personen: Bärbel vom Blog ü 50, weil sie meinte, dass ein Sidecut viel cooler wäre und Ines, die meinte: “Mach mal so wie die Dame beim Event von soineve.

Dazu muss man wissen, dass die besagte “Dame” einen besonders schicken Haarschnitt hatte, der mich sehr beeindruckte. Für das Bild habe ich leider keine Rechte. Vielleicht interessiert Dich das Video. Hast Du die “Dame” mit dem coolen Haarschnitt erkannt? Es ist die Kosmetikerin von soineve mit dem blond gefärbten Haar.

Ich wollte die Haare schon eine ganze Zeit so kurz haben. Manchen ist es zu extrem und nicht weiblich genug. Es wirkt sicherlich ein wenig kantiger als mit längerem Haar.  Das stört mich aber in keinster Weise, weil ich mich damit wohlfühle. Der ausschlaggebende Punkt ist die Brille, die ja ebenfalls recht markant ist. Ich habe festgestellt, dass ich mit der neuen Frisur ein schmaleres Gesicht habe und 10 cm größer wirke, weil die Haare nicht ins Gesicht fallen.

Es hätte auch schiefgehen können :) Damit verlinke ich mich zu Ines ins Modejahr 2016 – Outing im April und zu meinem Outfit des Monats 04-2016.

Sabine-Gimm-pink-blau-03

Blazer und Tasche: Tchibo – Hose: Zerres – Longshirt: Ma Own – Schuhe: Tamaris – Uhr: Mody Watch – Ohrringe: selbst gemacht

53 Kommentare

  1. meyrose
    28. April 2016 / 7:06

    Cool, gefällt mir viel besser so!

    Die Schuhe würde ich wegwerfen, wenn sie nochmal eine Blase will. Auch wenn es schade ist. Die will dann auch kein anderer mehr haben.

    LG Ines

    • 28. April 2016 / 8:59

      Danke liebe Ines :) Das werde ich wohl auch so machen, denn die sind ja nicht kaputt. Ich hoffe, der 2. Versuch klappt. Wär schade um die schönen Schuhe ;)

      • Also ich drücke dir natürlich sehr die Daumen mit deinem Schuhen, sehe das aber wie Ines liebe Sabine! Deine armen Füße! Und die Brille steht dir echt sehr gut. Solche Gestelle sind schön, nicht wahr? Hab einen schönen Abend und LG Sabina
        PS: Süß deine Idee mit den Hintergrund. Sieht gut aus, hat mich vorher aber auch nicht gestört, aber ich kann dich verstehen.

        • 3. Mai 2016 / 22:07

          Liebe Sabina, mit diesen Schuhen stehe ich momentan noch auf Kriesfuß. Mal sehen…
          Ich mag es gern harmonisch. Daher die Idee mit der Deko für den Hintergrund :)

  2. 28. April 2016 / 7:53

    Einen coolen Kerl entstellt bekanntlich nix. In unserem Alter haben wir doch definitiv ein Gespür wie etwas wirkt und ob es zu uns passt. LG Sunny

    • 28. April 2016 / 9:00

      Na, davon gehe ich aus liebe Sunny :)

  3. 28. April 2016 / 11:35

    Und da soll mal einer sagen, dass die (vermeintlich) bequemen Schuhe zwangsläufig besser als hohe Hacken sind. Schlimmste Blasenerfahrung bescherten mir ein Paar Ballerinas und “soooo bequeme” Sneakers. Frau lernt doch immer noch dazu. ;)

    Toller Haarschnitt. Den kannst du wirklich ganz wunderbar tragen!

    LG Anna

    • 28. April 2016 / 12:11

      Danke liebe Anna. Ballerinas kann ich gar nicht tragen. Ich habe eine Zwischengröße. Entweder sind die zu klein und drücken oder zu groß und ich schlüpfe dann heraus. Man kann halt nicht alles haben ;)

  4. Jacky
    28. April 2016 / 12:22

    Liebe Sabine,
    oh Schuhe sind ja auch immer so eine Sache… mit den super dünnen Sohlen komme ich nicht klar, hohe Absätze gehen auch nicht, aber immer nur die lässigen Stiefeletten oder Sneaker finde ich auf Dauer irgendwie auch blöd… ich gestehe, derzeit geht es aber vor einiger Zeit hab ich auch ein paar Schuhfehlkäufe mehr gehabt und ja, die Schuhe landen gnadenlos im Schrank und irgendwann bin ich ganz realistisch und haue sie weg…. ich ziehe sie ja eh nicht an und da ist mir auch egal was die gekostet haben.

    Deine Basics sind wieder total schön und ich mag die Kontrastfarbe sehr gern… ich bin immer so gleich angezogen… irgendwie so unauffällig.
    Liebe Grüße Jacky

    • 28. April 2016 / 13:24

      So hat jeder seine Vorlieben liebe Jacky. Es kann ja nicht jeder so bunt rumlaufen wie ich :)

  5. 28. April 2016 / 12:27

    Meine letzten Sneaker habe ich wieder zum Geschäft gebracht , weil ich ebenfalls eine Blase gelaufen hatte . Mit dem Ergebnis sie sind nachgebessert worden , passen jetzt wie eine 1 . Würde ich immer wieder so machen . Chic siehst Du aus :))
    LG heidi

    • 28. April 2016 / 13:26

      Danke liebe Heidi :) Daran hatte ich auch schon gedacht. Oder einfach die Firma mal anschreiben.

  6. 28. April 2016 / 13:29

    Tolle Kombination, liebe Sabine. Steht dir ausgezeichnet. Wie übrigens der Haarschnitt auch. Passt zu dir.
    Den Schuhen würde ich eine zweite Chance geben, wenn alles gut verheilt ist. Vielleicht mit noch dickeren Socken.
    LG Andrea

    • 28. April 2016 / 16:51

      Vielen Dank liebe Andrea. Die zweite Chance kriegen die Schuhe auf jeden Fall. Den Kassenbon habe ich noch für alle Fälle :)

  7. Gisi
    28. April 2016 / 13:38

    Ich hatte auch mal Schuhe, die mich aufgerieben haben….weil mir die Schuhe aber so gut gefallen haben, war ich damit beim Schuster – der hat diese Stelle über Nacht irgendwie geweitet – und seit dem passen sie super! Deine Haare….also….die vorherige Frisur finde ich besser….als sie etwas länger waren an den Seiten!
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 28. April 2016 / 16:52

      Weiten kann man die Schuhe ganz gut, indem man feuchte Gästehandtücher hineinsteckt. Das habe ich schon einmal erfolgreich probiert. Zu eng sind sie diesmal nicht. Es scheuert nur an den Hacken.

  8. 28. April 2016 / 15:28

    Hallo Sabine , tolles Outfit, toller Haarschnitt. Eigentlich auch tolle Schuhe.
    Ich würde es auch nochmal probieren. Mit dickeren Strümpfen. . Manchmal hilft eine Frotteesohle reinlegen, dann ist die Ferse minimal höher und drückt ggf. nicht mehr.
    Liebe Grüße Tina

    • 28. April 2016 / 16:52

      Danke liebe Tina :) Ich werde es das nächste Mal mit einem dicken Pflaster auf der Ferse probieren :)

  9. 28. April 2016 / 15:47

    Haha … “ich kaufe nur noch bequeme Schuhe” und dann das! – Ist doch irgendwie unfair! Na, hoffen wir mal, dass sie sich noch “zurechtlaufen” – nach meiner Erfahrung wird aus Problemschuhen allerdings nie ein Lieblingspaar.
    Ich finde Deinen Blazer sooooooo toll!!!
    Und Deine Haare mag ich auch.
    LG
    Gunda

    • 28. April 2016 / 16:54

      Dankeschön liebe Gunda. Das Phänomen kenne ich. Vielleicht drücke ich die Hacken der Schuhe mal ein bisschen weicher.

  10. 28. April 2016 / 16:52

    sehr schickes outfit. am meisten gefällt mir deine uhr :)
    liebe grüße!

    • 28. April 2016 / 18:53

      Vielen Dank Jenny. Die Ur ist echt wandelbar. Ich mag sie total gern.

  11. 28. April 2016 / 17:52

    Aua, so ein Paar hab ich hier auch noch stehen. Bei mir wird das in der Regel nix. Aber ich drücke dir die Daumen :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    • 28. April 2016 / 18:52

      Danke, ich mir auch :)

    • 28. April 2016 / 23:17

      Thank you Basia :)

  12. Sabine ~ Style Up Petite
    28. April 2016 / 21:41

    Outfit und Haare finde ich klasse. Und wenn sich das Schuhproblem nicht löst, würde ich mal zu Tamaris schreiben. Eigentlich haben die ja ganz bequeme Schuhe. Vielleicht ist es ja auch ein Verarbeitungsfehler?

    Und wie fragt man das, was jetzt kommt, ohne dass der andere sich auf den Schlips getreten fühlen könnte. Ich versuche es und haue es einfach raus ;) : Sag mal, hast du noch mehr abgenommen? Irgendwie wirkst du schmaler als sonst?

    Lieben Gruß
    Sabine

    • 28. April 2016 / 23:12

      Danke liebe Sabine :) Ich fühle mich durch Deine Frage nicht auf den Schlips getreten. Laut Waage habe ich nicht weiter abgenommen. Die vielen Fußmärsche und Spaziergänge stärken anscheinend meine Muskulatur. Möglicherweise mehr Muskeln und weniger Körperfett.

    • 28. April 2016 / 23:13

      Bei mir klappt es meistens ebenfalls beim 2. Versuch mit den Schuhen. Wenn nicht, dann sehen wir weiter :)

  13. 29. April 2016 / 3:14

    Eine schöne Leuchtfarbe, liebe Sabine. Steht Dir gut! Selbst lasse ich mein Haar ja gerade wachsen. Dauert doch länger als gedacht. ;-) Mal schaun, was am Ende dabei herauskommt. Mein Haar war allerdings auch ziemlich kurz, als ich es wachsen ließ, daher will ich es nicht noch einmal so sehr kurz. Mit der jetzigen Länge bin ich allerdings auch nicht so sehr zufrieden. Wobei die Pflege auch nicht mehr aufhält als bei kurzem Haar, das ich wegen des guten Sitzes wirklich täglich waschen mußte und auch speziell fönen.

    Die Schuhe würde ich nicht wegwerfen, lieber verschenken. Schade ums Material, es gibt so viele arme Menschen. Irgendwer findet sich immer, dem sie passen. Jeder hat schließlich andere Füße.
    Ich hab’ inzwischen heraus, welche Modelle ich schadlos tragen kann, welche nicht, aber HighHeels trage ich immer noch gern, nur eben nicht mehr täglich – wäre ja auch dumm, in Wald und Flur oder im Garten *lach*

    Liebe Grüße
    Sara

    • 29. April 2016 / 9:42

      Ja, das hab ich schon bei Deinen letzten Selfies gesehen. Deine Haare sind ordentlich länger als früher. Wenn die Schuhe tatsächlich für mich nicht mehr tragbar sind, dann werde ich sie natürlich nicht in den Müll schmeißen. Das wäre wirklich zu schade.

  14. Beauty and Pastels
    29. April 2016 / 5:47

    Liebe Sabine, Du bist ein Haar-experimentierfreudiger Mensch. Ich hätte so einen Schiss, das mir das nicht stehen würde und niemals den Mut dazu. Zu Deinem Typ passt es aber prima. Und ja, der Blazer, ich mag ihn sehr.

    Liebe Grüße

    • 29. April 2016 / 9:41

      Danke Dir liebe Marion. Ein bisschen Schiss habe ich auch. Aber wie heißt es so schön: “No risk no fun” :)

  15. Vera Wolf
    29. April 2016 / 8:53

    Liebe Sabine,
    zu dem Thema Schuhe – meine Mutter hatte früher immer mit einem kleinen Hämmerchan auf die Hacken sanft geklopft, damit sie an der Naht weicher werden,Ich habe Dein Problem auch öfter.
    Es gibt – ich glaube sogar bei Deichmann- ein kleines Spray, dass die Schuhe weiten soll. Bei mir habe ich es ausprobiert und es geht. Einsprühen und den Schuh dann anziehen. Läuft.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit etwas wärmeren Wetter und Sonne.
    Liebe Grüße Vera

    • 29. April 2016 / 9:40

      Das ist ja interessant liebe Vera. Vielen Dank für den tollen Tipp :D

  16. Elisabeth
    29. April 2016 / 9:43

    Ach ja, das Thema “Haare”. Ich hab immer “lang” und würde es mich nicht trauen sie so kurz zu schneiden. Du bist mutig, experimentierfreudig und immerwieder staun ich wie sicher Du etwas entscheidest, dass Dir dann auch echt gut steht!
    Ich denk auch, dass Du das mit den Schuhen noch hinbekommst. Wäre ja schade drum. Am allerbesten haben mir die rot-gestreiften Schuhe gefallen, der Post fiel mir sofort ins Auge, ich finde die Schuhe so toll!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    • 29. April 2016 / 9:45

      Vielen Dank liebe Elisabeth. Die gestreiften Schuhe waren ein Glücksgriff. Die trage ich sehr gern. Grüß mir Deine Familie :)

  17. 29. April 2016 / 16:29

    Der Haarschnitt sieht einfach klasse aus! Dein Outfit gefällt mir total gut und steht dir großartig, tolle Kombi mit den Sneakers!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • 29. April 2016 / 23:14

      Vielen Dank liebe Alnis :)

  18. 29. April 2016 / 16:37

    Liebe Sabine!
    Was solle ich noch sagen? Tolle Frisur, hammermäßiges Outfit….was möchte man noch mehr??
    Ein Omas-Tipp: früher wurden neue Schuhe ein wenig innen geklopft und mit Kerzenwachs eingerieben….wer weiß, vielleicht funktioniert es! ;)
    Trotzdem viel Spaß beim Tragen!
    LG Claudia

    • 29. April 2016 / 23:15

      Den Oma-Tipp werde ich mal beherzigen liebe Claudia :)

  19. LoveT.
    29. April 2016 / 21:55

    Dein Outfit ist hübsch, Hose und Blazer sind klasse Teile!
    Das mit den Schuhen kennt leider fast jeder, das kommt vor. Auf jeden Fall noch einmal probieren, vielleicht klappt es dann :)

    Hab ein gutes Wochenende liebe Sabine <3

    • 29. April 2016 / 23:16

      Danke Dir liebe Andrea. Ebenfalls ein schönes Wochenende ♥

  20. 29. April 2016 / 22:14

    Mit Tamaris habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Wie ärgerlich, dass Du Dir Blasen gelaufen hast. Hoffentlich passiert das nicht noch einmal. Vielleicht hilft ja auch ein Gelpolster. Dein Outfit gefällt mir richtig gut. Ich mag Pink nach wie vor. Und die Hose finde ich auch klasse. Dir stehen die kurzen Haare :-).

    • 29. April 2016 / 22:15

      Da war ich doch zu schnell.
      Liebe Grüße wollte ich doch noch hinterlassen :-)
      Ari

    • 29. April 2016 / 23:18

      Liebe Ari, mit Tamaris habe ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht. Daher bin ich sehr verwundert, dass ich mir “Blasen gelaufen habe”.
      Mal sehen, wie sich das entwickelt…

  21. 1. Mai 2016 / 10:28

    Hallo Sabine,

    im Gegensatz zu dir finde ich, daß sich blau und rot/pink farblich “beisen” und eher schwer zu kombinieren sind. Kommt natürlich auf das blau darauf an: dunkelblau ist ok, aber hellblau passt zu rot oder pink gar nicht. Farblich stimmen dabei die Kontraste für mich nicht. Das ist aber nicht nur auf Mode bezogen, auch sonst finde ich eine rot/blau Kombination schmerzlich für die Augen. Zudem sehe ich an deinem Outfit gar kein blau, oder ist das Shirt in einem sehr dunklen Blauton? Wenn du deine Kombi darauf bezogen hast, dann passt das sowohl farblich, als auch optisch sehr gut zusammen.

    Bei deiner Kombi mit den Sneakers bin ich etwa zwiegespalten: durch den Blazer wirkt dein Outfit obenherum eher elegant, während es durch Hose und Sneakers untenherum eher sportlich erscheint – weiß jetzt nicht, ob du diesen Stilbruch mit dieser Kombi erreichen wolltest, oder habe ich es überlesen?

    Liebe Grüße

    Jennifer

    • 1. Mai 2016 / 12:13

      Liebe Jennifer. Das Shirt ist in einem dunklen Nachtblau. Hellblau und Pink geht übrigens auch sehr gut bei einem blonden Sommertyp (hellblaue Bluse, Hose oder Rock in Fuchsia).

      Die Sneaker zu dem Outfit sind gewollt. Sie glitzern ein bisschen wie die Pailletten vom Shirt.

  22. 2. Mai 2016 / 16:12

    Der rote Blazer sieht toll aus zur geblümten Hose, liebe Sabine!
    Man muss einfach probieren, welche Farben zum Hauttyp, zu den Haaren miteinander harmonieren, finde ich, aber manche Farben gehen einfach gar nicht, weil man für diese nicht der Typ ist.
    Wichtig ist, es gefällt einem selbst und man mag sich gerne anschauen. :-)

    Wenn das gar nichts werden sollte mit den neuen Schuhen und sie weiterhin Probleme bereiten, dann würde ich sie nicht mehr tragen.

    Liebe Grüße
    Christa

    • 3. Mai 2016 / 8:31

      Wirkt der Blazer rot? Ein roter Blazer würde sicherlich auch gut dazu passen. Dieser hier ist Pink. Danke Dir liebe Christa :)

  23. 5. Mai 2016 / 13:19

    :-) Das ist wieder ein echtes Sabine Outfit – passt perfekt! Du weißt, ich liebe pink ebenfalls!

    Das mit den Schuhen ist ärgerlich! Kannst Du die Hacke nicht mit einem Hammer etwas weich klopfen? Und dann ein Compeed Pflaster auf die Ferse und sehen wie’s läuft (im wahrsten Sinne des Wortes)?

    Herzliche Grüße :-)

  24. Bärbel
    6. Mai 2016 / 1:41

    OH – das sehe ich ja jetzt erst, dass Ines und ich für deinen erneuten Friseurbesuch mitverantwortlich sind! Du bist ja echt mutig, aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Danke auch für den Link von Dir zu mir und liebe Grüße! Bärbel ☼


Etwas suchen?