Schuhe aus Antwerpen

Schuhe aus Antwerpen

⚓ Werbung

Wie war das noch mit den Influencern? Es nimmt einfach kein Ende. Wenn das so weitergeht, lese ich keine Blogs mehr. Ansonsten bin ich bald arm wie eine Kirchenmaus. Diesmal habe ich mich von Sabina beeinflussen lassen. Wer kann schon außergewöhnlichen Schuhen widerstehen?

Sabina berichte schon öfter über ihre Liebe zu Antwerpen, wo sie regelmäßig Urlaub macht. Die schöne belgische Hafenstadt würde ich gern einmal besuchen. Ist aber von Kiel nicht gerade um die Ecke.

Mir gefiel das Interview mit Julie, die in Antwerpen ein Schuhgeschäft betreibt. Aus ihrem Sortiment hatten es mir vor allem die Schnürboots aus einer Kombination von Lackleder und Neopren angetan. Mein Kommentar dazu:

“Der Sneaker mit der Plateausohle schreit direkt “her zu mir!!!” Die finde ich echt cool, obwohl sie auf den ersten Blick ein wenig wie orthopädische Schuhe aussehen. Aber nur auf den ersten Blick :) “

Ich riskierte zumindest einen zweiten Blick in den Shop von Myrthis (W). Es gab tatsächlich ein letztes Paar – in meiner Größe. Den Gutschein von Sabina mit 15 % nutzte ich ebenso wie die versandkostenfreie Sendung.

Nach ein paar Tagen trafen sie ein – die neuen Schuhe aus Antwerpen.

Sabina war gespannt auf mein Outfit zu den Schuhen.

Es ist schlicht und monochrom in Schwarz gehalten. Schwarze Bluse, schwarze verwaschene Jeans und ein Longcardigan über der Bluse.

Die Schuhe stehen im Fokus. Sie sind der Star.

Schuhe: RIVA DI MARE Charol – Bluse: bonprix – Jeans: Cecil – Jacke: s. Oliver

Die Boots passen wie angegossen und sind SEHR bequem. Die Plateausohle lässt mich direkt etwas größer wirken. Hier werde ich die Schnürsenkel nicht gegen Satinbänder austauschen. Die Ösen kommen sonst nicht zur Geltung.

Wo laufen sie denn?

Na hier!

Bei diesem Foto ersetzte ich den Hintergrund durch einen Himmel, der am selben Tag aufgenommen wurde. Dadurch wurden störende Elemente entfernt. Wie das geht, kannst Du in diesem Beitrag nachlesen.

Lange hielt ich es in der Kälte nicht ohne Mantel aus. Mein Dufflecoat ist schön kuschelig und warm.

Mantel: ADAGIO

Ein Hinweis zur Kennzeichnung von Werbung: Ich finde es für den Leser verwirrend, wenn die Nennung von Markennamen mit Werbung gekennzeichnet werden muss. Der Leser kann kaum noch unterscheiden, ob es sich um bezahlte Blogbeiträge handelt oder um Präsentation von selbst gekauften Produkten. Es sei denn, man weist zehn mal darauf hin, dass man die Sachen aus eigener Tasche bezahlt hat.

Mode- und Beautyblogger müssen demnach fast alles als Werbung kennzeichnen.

Selbst wenn Du als priivater Reiseblogger ein bestimmtes Hotel hervorhebst: Werbung. Der Foodblogger schwärmt für ein spezielles Restaurant: Werbung.

Aber es hilft ja nix. Ich hoffe, dass man es bei mir auseinander halten kann. Denn die Kennzeichnung ist Pflicht.

Die Schuhe habe ich übrigens selbst gekauft. Ich habe für diesen Beitrag kein Honorar erhalten.

30 Kommentare

  1. 19. Dezember 2017 / 7:39

    Liebe Sabine,
    die Sneakers sind sehr schön und ich vermute, dass du darin auch Platz für warme Strümpfe hast! Sie sehren nämlich wintertauglich aus!
    Steht dir sehr gut, das Outfit ganz in schwarz.
    LG, Birgit
    Fortyfiftyhappy

    • 19. Dezember 2017 / 10:00

      Der Platz ist auf jeden Fall vorhanden liebe Birgit. Die Schuhe sind absolut wintertauglich ;)

  2. 19. Dezember 2017 / 8:10

    Musste gerade grinsen, denn solche Exemplare hatte ich in rot (vor Jahren in D. gekauft), allerdings komplett Lack und das hat sich hier im Laufe der Jahre “aufgelöst” . So wie auch meine rote Lackjacke dazu.

    Hoffe mal deine Geldbörse hält all die Einkäufe aus und wird nicht mal Zwiebelleder *gg*

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    • 19. Dezember 2017 / 10:02

      Das hoffe ich auch. Schade, dass sich deine Sachen aufgelöst haben, aber nichts hält ewig ;)

  3. Heidi
    19. Dezember 2017 / 8:26

    Coole Schuhe , die sehen echt toll aus . Und stehen Dir super . Die würde ich sicher auch tragen :)) Klasse
    LG heidi

    • 19. Dezember 2017 / 10:02

      Danke Dir liebe Heidi ;)

  4. 19. Dezember 2017 / 10:55

    Für mich ist das sehr verwirrend mit der Kennzeichnung. Ist das jetzt bei Dir unbezahlte Werbung, weil Du die Markennamen nennst oder bekommst Du Geld, weil Du den Shop ja verlinkst?

    Werbung schreibe ich drüber, wenn ich entweder Geld oder Produkt bekomme und dann verlinke ich auch. Um den Link geht es ja (meistens).
    Wenn ich keine bezahlte Werbung mache und kein Produkt bekomme, dann verlinke ich auch nicht zu Onlineshops oder Marken. Schreibe dann nur “Unbezahlte Werbung wegen Markennennung” vor dem Blogpost.

    Nun zu Deinem wunderbaren Look. Die Schuhe sind toll, solche fehlen mir auch noch in meiner Sammlung. Grade die dicke Sohle ist bei kaltem Wetter gut, so schützt der Abstand vor dem kalten Boden.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • 19. Dezember 2017 / 11:30

      Vielen Dank liebe Moppi. Die dicke Sohle gefällt mir auch besonders gut.

      Um zur Entwirrung beizutragen: Die Schuhe sind selbst gekauft. Ich kennzeichne es deshalb als Werbung, weil ich den Shop in besonderem Maße hervorgehoben habe. Ob mit Verlinkung oder nicht spielt in dem Zusammenhang eigentlich keine Rolle.

      • 19. Dezember 2017 / 22:31

        Ja, es ist echt ein Kreuz mit diesen ganzen Kennzeichnungen. Die Meinungen im Internet gehen da auch echt weit auseinander. Viele regen sich schon solche wie uns auf, die auch Werbung schreiben, obwohl wir es selbst gekauft haben. Aber genau weiß keiner, was nun wirklich richtig ist oder nicht.

        P.S. Ich hatte noch vergessen zu schreiben, dass ich es ganz toll finde, dass Du das Outfit auch mit Mantel gezeigt hast!

        • 19. Dezember 2017 / 22:52

          Danke Dir liebe Moppi. Aufregen hilft ja nichts. Eigentlich müsste “Blogger” als Studiengang angeboten werden :)

  5. 19. Dezember 2017 / 11:29

    Liebe Sabine, ich bin entzückt. Lieben Dank erstmal für die freundliche Erwähnung. So kenn ich dich <3

    Diese Schuhe hatte ich auch im Blick. Die Ösen gefielen mir total gut. Sehr cool, fand ich. Du hast das klasse gestylt. Perfekt für den Weihnachtsmarkt, Stadtbummel, jede Alltagssituation würde ich so herumlaufen….

    Es freut mich sehr, dass du mit Julie so gute Erfahrungen auch gemacht hast. Ich kenne das nur so.

    Weiterhin viel Freude mit den neuen Tretern. Bin ja ein bißchen neidisch, dass sie jetzt bei dir stehen *lach* Aber da sind sie gut aufgehoben.

    Noch eine schöne Vorweihnachtswoche und liebe Grüße in den Norden aus Frankfurt sendet dir Sabina

    • 19. Dezember 2017 / 11:31

      Danke Dir liebe Sabina. Die Schuhe sind bei mir in guten Händen :)

  6. 19. Dezember 2017 / 12:53

    Thank you, Sabine, for the kind words and the link to my site. Such a nice blog post! I absolutely LOVE how you styled the shoes, too!
    Warm greetings from Antwerp!

    • 19. Dezember 2017 / 22:43

      Thank you Julie. I love your Shoes ♥

  7. 19. Dezember 2017 / 15:56

    Hey, na die Schuhe sehen super aus und sind sicherlich auch mega bequem.
    Liebe Grüße!

    • 19. Dezember 2017 / 22:43

      Danke liebe Jenny. Die sind wirklich bequem ;)

  8. 19. Dezember 2017 / 18:25

    Ich finde die Pflicht zur Erwähnung grauenvoll und hoffe, dass es da irgendwann eine andere Regelung gibt, weil das in meinen Augen keine Werbung im herkömmlichen Sinne ist.
    Die Schuhe passen wunderbar zu dir. Ich lasse mich durchaus auch schon mal beeinflussen, wenn ich tolle Sachen bei anderen Bloggern sehe :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 19. Dezember 2017 / 22:48

      Ich denke auch, das liegt immer im Auge des Betrachters. Alles ist Auslegungssache. Da blickt doch keiner mehr durch ;)

  9. 19. Dezember 2017 / 18:32

    Liebe Sabine,
    na, das war ja ganz eindeutig: Diese Schuhe wollten genau zu DIR und zu sonst niemandem. Deshalb der Umweg über Sabinas Blog mit dem Gutschein und der “Influenza” – und dann strahlten sie dich an, in genau deiner Größe. Schön, dass sie dir passen und so bequem sind wie sie aussehen – du hast sie schick & sportlich kombiniert, das passt dir prima!
    Herzliche rostrosige Adventgrüße und wunderschöne Festtage an dich und deine Lieben samt Fellchenkraulern an Kater Jake
    Traude

    • 19. Dezember 2017 / 22:49

      Vielen Dank liebe Traude. Kater Jake ist geknuddelt ;)

  10. 19. Dezember 2017 / 20:22

    Liebe Sabine,
    tolle, lässige Schuhe. Die sehen richtig bequem aus! Aber ich muss gestehen, der Dufflecoat ist auch ein Hingucker! Sehr hübsch!
    Und das mit dem Fototrick schaue ich mir jetzt auch gleich bei dir an :-) Dankeschön! :-*
    LG Natascha

    • 19. Dezember 2017 / 22:49

      Danke ebenfalls liebe Natascha :)

  11. 19. Dezember 2017 / 21:28

    Die Schuhe sind klasse. Gefallen mir sehr gut. Ich könnte mir aber sehr wohl “gerollte” Schnürsenkel in knalligem Rot, Blau oder Ultra Violet ;-) Dazu vorstellen.

    Habe heute den ganzen Tag meine Lila Sationbluse gesucht. Wer hat eigentlich gesagt, man soll konsequent aussortieren???? So ein Mist. Das wär mir früher nicht passiert.

    LG Sunny

    • 19. Dezember 2017 / 22:51

      Danke Dir liebe Sunny. Andersfarbige Schnürsenkel würden gehen. Schade, dass Du anscheinend zu viel aussortiert hast.

  12. 20. Dezember 2017 / 16:05

    Liebe Sabine,
    da hast Du Dich genau richtig inspirieren lassen, ich finde Deine Schuhe auch super toll!
    Und wie Du sie lässig kombiniert hast, das ist einfach perfekt!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 20. Dezember 2017 / 17:10

      Vielen Dank liebe Rena :)

  13. 20. Dezember 2017 / 23:20

    oooooooooh – ich mag den Dufflecoat :-)
    natürlich auch die Schuhe :-)
    Dein outfit entspricht mir voll und ganz.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    • 21. Dezember 2017 / 8:23

      Vielen Dank liebe Heidi ;)

  14. Miriam Wegener
    21. Dezember 2017 / 0:33

    Hallo Liebe Sabine,

    dein Ouftit ist fantastisch und schwarz steht Dir gut obwohl ich immer denke das schwarz sehr streng macht bei den meisten Frauen… Ich selber trage auch gerne immer nur schwarz, aber ds hat sich jetzt auch seit knapp 2 Monate geändert. Ich war selber sehr neugierig und habe mir eine Stilberatung oder Personal Shopping in Hmaburg gegönnt. Frau Dogru von GD Exclusive ist eine tolle aktive modebewusste junge Dame die mich dabei begleitet hat. Ich muss mitteilen, es war eine aufregende Zeit ich habe viele Tipps (Kombinationsmöglichkeiten) und Anregungen und bekommen und das mit 46 Jahren. Es war eine sehr schöne Erfahrung für mich selbt obwohl ich am Anfang sehr skeptisch war, ob ich bereit dazu bin eine Veränderung zuzulassen. Das ist die Website von der netten Dame Frau Dogru, kann ich nur mit einem sehr guten Gewissen weiterempfehlen.Eure Miri

    • 21. Dezember 2017 / 8:22

      Liebe Miri,
      vielen Dank für Dein Feedback und danke für den Tipp. Bitte habe Verständnis dafür, dass ich die Links auf die Webseite entfernt habe. Ich möchte keine Werbelinks in den Kommentaren.


Etwas suchen?